Mikroskop Kosten

Kosten des Mikroskops

In der Regel sind die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung nicht hoch, wenn man die Folgekosten der Zahnextraktion wie Brücke oder Implantat berücksichtigt. Die hohen Kosten machen mir Sorgen. Die Kosten für die Wurzelkanalbehandlung mit dem Mikroskop (molar). Fluoreszenzmikroskop und STED-Mikroskop sind nicht ohne weiteres vergleichbar. Das STED-Mikroskop erfordert einen komplizierten optischen Aufbau.

Mikromikroskopische Wurzelkanalbehandlung und -behandlung für den Patienten| Nutzen und Kosten

In einer Wurzelkanalbehandlung werden die entflammten, bakterienbelasteten Wurzelkanäle eines Zahns vollständig wiederhergestellt. In diesen Kanälen befindet sich im lebendigen Zahnbereich die so genannte Zahnpulpa: Gefäße, Knochen. Die Zähne sind abgestorben - es lebe die Zähne! In der Regel sehen sich der Arzt und der Betroffene mit einer Tatsache konfrontiert:

Die Wurzelkanalbehandlung endet mit einem sterilen, gefüllten, devitalisierten Mund. Doch ein Devitalzahn, der seine Arbeit fortsetzen kann (Beißen, Kaudruck, Stabilisierung von Gegenzähnen und Kieferknochen) und in den Folgejahren möglicherweise auch Zahnprothesen trägt. Deshalb ist die Wurzelkanalbehandlung meist viel sinnvoller als ihre Alternative - Extraktion des Zahnes und Implantate oder Brücken, die von den benachbarten Zähnen getragen werden.

Auch die Kosten der Wurzelkanalbehandlung sind weniger belastet als beispielsweise die der Implantierung. Weshalb eine mikroskopisch kleine Wurzelkanalbehandlung? Die Wurzelkanalbehandlung ist logisch. Noch sinnvoller ist die Wurzelkanalbehandlung unter dem Mikroskop - denn sie ist die optimale Wurzelkanalbehandlung, die Sie erhalten können. Die Wurzelkanalbehandlung ist eines der komplexesten Verfahren in der Dentalmedizin.

Wo der Einsatz eines Mikromikroskops so nützlich ist, dass kein Endodontiefachmann, der jemals mit ihm zusammengearbeitet hat, jemals zurückkehren will. Auf dem Gebiet der Wurzelkanalbehandlung wurden auch ohne Mikroskop mit viel Routine, Handwerkskunst und Fingerspitzengefühl bedeutende Erfolge erzielt - aber Misserfolge ließen sich nicht verhindern. Bisher musste etwa jeder fünfte Patienten dies nach der Wurzelkanalbehandlung erfahren.

Ich benutze in meiner Zahnarztpraxis in Wien das Mikroskop zur Wurzelkanalbehandlung, weil es die Endodontie auf ein ganz anderes Level bringt (mehr über das Operationsmikroskop erfahren Sie hier). Schon der erste Einblick durch die Mikroskopoptik war eine Überraschung für jeden Endodontisten. Unter dem Mikroskop mit kleinen, dünnen Geräten sind wir nun endlich in der Lage, auch kleinste Kanäle aufzubereiten.

In 99 Prozentpunkten der in unserer Praxis in Wien durchgeführten Wurzelkanalbehandlungen ist das Mikroskop erfolgreich: Ihr Zahnsubstanz ist permanent konserviert, eine Nachbehandlung ist nicht erforderlich. Wir empfehlen als Endodontie-Spezialist dringend eine mikroskopische Wurzelkanalbehandlung. Die Mikroskopie ist kein Luxusartikel, sondern steigert nachweisbar die Zuverlässigkeit der Ergebnisse der Kanalaufbereitung. Das spart Ihnen potenziell sehr viel und sehr lange Nerven und weitere Kosten.

Wurzelkanalbehandlungen werden nach dem von der Dt. Endodontologischen und Traumatologischen Fachgesellschaft empfohlenen Behandlungsschema unter Verwendung eines Operationsmikroskops und Kofferdamisolierung durchgeführt. Nicht gedeckt sind die Mehrkosten für den Gebrauch des Mikromikroskops, der Kofferdam oder die elektrische Wurzel-Längenmessung. Wenn Sie sich für einen Arzt Ihrer Wahl entscheiden, fallen Kosten für die mikroskopische Wurzelkanalbehandlung in der Größenordnung der Abweichung zwischen der Arztgebühr für diese Behandlungsservice und 80 Prozentpunkten des Barpreises für die von der Krankenkasse abgedeckten Behandlungsaspekte an.

Mehr zum Thema