Mini Usb Mikroskop

Das Mini Usb Mikroskop

Das USB-Mikroskop "Mini Handheld Digitalmikroskop" von Celestron ist ein kleines, handliches USB-Mikroskop. USB Mikroskop Mini Handheld Digital von Celestron Das USB-Mikroskop "Mini Handheld Digitalmikroskop" von Celestron ist ein kleines, praktisches USB-Mikroskop. Sie schließen es ganz unkompliziert über ein USB-Kabel an Ihren PC oder Notebook an und können alles mikroskopisch mit 15- bis 30-facher Vergrösserung abspielen. Doch: Im Unterschied zu herkömmlichen Mikrofonen können Sie hier die mikroskopischen Aufnahmen direkt in digitaler Form speichern und wieder abrufen.

Das Bild auf der rechten Seite zeigt das Celestron USB-Mikroskop auf einem Stempel. Nachdem Sie das Gerät ausgepackt haben, müssen Sie zunächst die beiliegende CD-ROM in das Gerät legen und die Installation der Computersoftware "Digital Microscope Suite 2. 0" durchführen - nur so können Sie auf die Digitalbilder des Mini-Mikroskops auswerten. Dies lag daran, dass ich vorher eine ältere Softwareversion (zusammen mit einem anderen Celestron-Mikroskop) installierte.

Wenn Sie die Celestron-Software noch nie benutzt haben, sollten Sie kein Probleme mit der Installierung haben. Für einige mag es etwas kompliziert sein, dass Celestron ein amerikanisches Unternehmen ist und die von Celestron entwickelte Lösung nur als englische Variante erhältlich ist. Mit dem Namen "Suite" können Sie mehr verlangen, als die eigentliche Simulation. Grundsätzlich ist es eine Form von Bilderalbum, aus dem Sie neue Schnappschüsse ("Schnappschüsse" = Bilder) erstellen können.

Zuerst zu den Videos: Es ist extrem schwer, mit einem so kleinen USB-Mikroskop ein attraktives Videobild zu erstellen. Grundsätzlich ist das logisch: Weil die "mikroskopische Oberfläche" schlichtweg verhältnismäßig groß ist und es aus visuellen Gründen zu einer automatischen Verwischung kommt. Bei der nativen (realen) Lösung der Mikroskopkamera ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie 1280 x 1024 Pixel beträgt.

Dies ist eine unverarbeitete Bilddatenbank, die mit dem Celestron USB Handmikroskop (728 kb) aufgenommen wurde. Abhängig von den Beleuchtungsbedingungen werden die Aufnahmen auf unterschiedliche Weise "belichtet". Sämtliche hier dargestellten Aufnahmen musste ich mit einem Graphikprogramm (Photoshop) auskontrastieren. Mit der mitgelieferten Auswertesoftware kann diese Arbeit nicht ausgeführt werden. Doch wie Sie aus den Bildern in diesem Beitrag ersehen können, können Sie die Fotos mit einem Graphikprogramm so vorbereiten, dass sie gut aussieht.

Das Celestron Mini-Handmikroskop verfügt als tragbares Mikroskop nicht über einen Halter oder ein geliefertes Dreibein. CD - Programm zur einfachen Bilderfassung und Bildsortierung sowie für die einfachen Messfunktionen. Die Schlussfolgerung ist: Das USB-Mikroskop "Mini Handheld Digitalmikroskop" von Celestron ist robust und benutzerfreundlich. Dabei ist die Bildqualität - im Gegensatz zu qualitativ hochstehenden Mikrofonen - nur bedingt gut: Sie ist nur in der Mitte des Bildschirms scharfgestellt.

CD - Programm zur einfachen Bilderfassung und Bildsortierung sowie für die einfachen Messfunktionen. Kauf ein Mikroskop, achte auf was?

Mehr zum Thema