Mitmachtheater für Kinder

Partizipatorisches Theater für Kinder

KINDERTHEATERIAL Bei etwas Blasmusik, Zauberei und der Unterstützung der Kinder kann alles nur erfolgreich sein.... oder es geht nicht!

Aber bei dem Clown-Stück von Anita Lokita & Chabelita dreht sich alles um das Eine: Was auch immer geschieht, die beiden bleiben zusammen. die bereits bei Konzerten in Österreich aufgetreten sind, "AUF INS ALL"...aber bis die 2 dort ankommen, gehen einige physische Versuche daneben und müssen mit der Unterstützung der Kinder geklärt werden!

Doch zusammen mit Astronautenausbildung, Technik, Musik und viel Phantasie bewältigen sie die Gravitation mit Schub und können auf eine Raumreise gehen. "Anita Lokita & Chabelita machen alles, was zu den Weihnachtsfeiertagen passt - nur ein wenig anders! Eine besinnliche Weihnachtskarawane mit Noten und Wunschen, die sich vielleicht noch erfüllen werden.

Clown-Show mit "Anita Lokita & Chabelita" Anita Lokita und Chabelita können es kaum abwarten! Auftritte in Österreich, auf Tour für Witzbolde ohne Grenzen-Austria,

Kinderspieltheater

Für Kinder von 4 - 6 Jahren und von 6 - 10 Jahren. Kursdauer: Je nach Lebensalter der Kinder zwischen 45 und 70 Minuten. Hintergründe: So wie ein Märchen führt, das die Kinder in eine zauberhafte Fantasy-Welt entführt. Die Bestimmung des Drachens und seines Kindes ist für alle von ganzem Herzen, und die düsteren Tricks des Zauberers verursachen wahre Entrüstung.

Das ist eine echte Mitmachstück, wo die Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen und zu einem schönen Ende Mitmachstück. In seiner Höhle hat der Schwarzmagier den letzen Magneten mit einem goldenen Ring heraufbeschworen. Der ist schlecht, denn außerhalb wurde ein Ei entdeckt, das dringend die Unterstützung des Drachens benötigt, sonst ist es verschwunden.

Im magischen Handy steht, dass man in das Zelt gehen und den blauem Gespenst um Rat bitten soll. Ich frage mich, ob die Kinder ihm bei der Rettung des Drachens behilflich sein können. Auf die Kinder kommen schwere Dinge zu: das Lernen der Phantasie unter Flüstern, das Erwachen der magischen Trommeln, das Freilassen des Drachenbabys, das Unterrichten des Babys mit drei Erdworten und vieles mehr.

Das Schwierigste könnte sein, dem Helden zu beweisen, wie schön es sein kann, Vater zu werden. "Der Drache ins Phantastische" "Kinder braucht Theater" "Nur der böse Zauberer, die Kinder versäumen ihre Hilfe".

Mehr zum Thema