Mohnblumen Malen

Mohn Gemälde

Poppy Flower Muster mit Gebrauchsanweisung, für Einsteiger und Profis. Nachfolgend wird die Herstellung der Bildmohnblume in einer illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitung erläutert. Mohnblüte 60 x 90 cm, Acryl auf Lwd., Maler Patrik Walter nach einem Photo von Bina Warwik. Die Motive der Mohnblüte eignen sich hervorragend für alle maltechnischen Techniken, insbesondere für Aquarell- und Acryllmalerei.

Nachfolgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Aquarellierung des Mohns >>>. Die Transparenz des Wasserspiegels kann auch in Acryl auf der Projektionsfläche umgesetzt werden. Fügen Sie den Glasuren dazu ein wenig Acrylbindemittel hinzu. Der erste Schritt bestand darin, die Skizze mit einem grauen Kieselstift (graue Kreide in Bleistiftform) auf die Projektionsfläche zu zeichnen und mit einem verdünnten Acrylweiß zu fixieren.

Mal mit etwas gelber Beimischung, so dass die rote Farbglasur vibriert. Achtung: Eine ausreichende Menge Lack, vorzugsweise in einer Farbschale, mischen, s. Farbpalette. Danach wurden die hellen Teile des Gemäldes, die mit Weißlack bemalten Höhe, nach der alten meisterhaften Malweise der Wiedergeburt erhöht. Die Künstlerin Walter zeigte mir den Kunstgriff der Vorbenetzung der Leinwandteile, der bei Aquarellfarben Trocknungszeit genannt wird.

Er konnte auch die weisse Färbung der Bildmohnblumen in aller Stille nachahmen. Lesen Sie auch Farbabweichungen. Als nächstes bemalte die Künstlerin die schwarzen Teile in der Blume. Dabei benutzte er einen schwarzen Anstrich, den er mit ein wenig rotem Leder mischte. Dort malt er die Rötungen, die er dann mit dem weiten, getrockneten Bürstenpinsel locker verschwimmen lässt.

Die etwas heller werdenden Rottöne in der Blume malt er nach dem Austrocknen wieder mit der gleichen techn. auf. Anschließend, wie bisher, wurden die beiden rotbraunen Glasuren über alles gestellt. Achtung: Die Glasuren dürfen nicht zu viel bedecken. Die Künstlerin entschied sich, den Hintergrund weiss zu belassen und mit einem matt lackierten Acryl zu versehen.

Die Malerin und Malerin aus dem Hause P. Walter zieht die selbstgrundierte Plane vor. Auf diese Weise können Sie für sich selbst die perfekte Malfläche schaffen, auf der das Malen ganz nebenbei viel mehr Freude macht. Es ist sehr hilfreich, die Grundierung in mehreren dÃ??nnen Lagen vorzunehmen. Die erste Schicht sollte so dünn wie möglich aufgebracht werden, um zu verhindern, dass die Lackierung auf die Plane trifft.

Es ist am besten, wenn die Farbe beim Primern vertikal ist, Sie beginnen in der Mitte des Bildes und arbeiten sich bis zum Ende durch. Ist dies der fall, können Sie die Plane schleifen, um die rauhe Fläche zu glatt zu machen. Dies erleichtert und erleichtert das Verlegen von Glasuren (vorgrundierte Gemälde können auch durch Schleifen veredelt werden).

Sie sollten die Plane beim Abschleifen mit der anderen Handfläche an der gleichen Position von der Rückseite her sorgfältig andrücken, damit die Keilrahmenstreifen nicht prägen. Sie erhalten eine sehr weiche Oberfläche, wenn Sie mit feuchtem Sandpapier abschleifen. Die Selbstzündung erscheint schwerfällig, aber auf einer solchen Malfläche funktioniert das Gemälde tatsächlich von selbst.

Mehr zum Thema