Myboshi

My-boshi

Die myboshi ist Ihr Ideenladen für das Häkeln und Stricken. Die neuesten Tweets von myboshi. Gehäkelt eine Kappe, strickt einen Schal, macht eure eigene Dekoration: mit einem DIY-Kit ist es ganz leicht .

Bei uns finden Sie originelle Häkeloperationen, die leicht selbst herzustellen sind, so dass auch Einsteiger schnell zum handwerklichen Erfolg kommen können. Wenn Sie einen Hut hacken, einen Halstuch binden oder ein persönliches Zubehör herstellen wollen, sind Sie in unserem Ideenladen an der richtigen Adresse: Viele hundert Strick- und Strickmuster stehen bereit, von Ihnen auf Entdeckungstour zu gehen. Egal, ob Sie ein Nadelanfänger oder ein Meister der Handarbeit sind: Jeder wird seine Lieblingsidee im Ideenladen finden!

In der Ideenschmiede finden Sie viele lustige Anregungen für Ihr Kleinkind - ob Mann oder Frau, vom Säuglingsalter bis zur Primarschule. Unter der Rubrik Freie Vorstellungen finden Sie Ihre Häkelanleitungen kostenlos: Wenn Sie Ihre ganz persönliche Dekorationsidee verwirklichen möchten, klicken Sie auf unsere Rubrik Leben und Lebensstil! Wenn du einen Sommerhut hacken willst, nimmst du diesen.

Durch die einzigartige Baumwollstruktur und den widerstandsfähigen Polyamidkern behält das Garnmaterial seine Elastizität und besticht durch seinen weichen Griff. mehr.....

Homepage

Darüber hinaus kannst du jetzt deine Handbücher als @palundu-Mitglied bei @myboshi vertreiben und Schriftsteller werden. Deine Anweisungen werden nicht nur auf MyBoshi, sondern auch in Palundu veröffentlicht. Weil man in Palundu jetzt auch alle Guides vom MyBoshi-Guide-Markt erwerben kann und nicht einmal das Gelände verlässt.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit haben Sie Zugang zu mehr als 12.000 DIY-Anleitungen zum Selberhäkeln, Gewirken und Tüfteln. Was die Zusammenarbeit zwischen MyBoshi und Palundu ist, können Sie hier in Palundu sehen:

wyboshi - Bundespreis der Gründerinnen und Gründer

Mit farbenfrohen Kappen eroberten zwei Jungen aus einer bayerischen Stadt das Geschehen und machten das Gehäkeln zu einem neuen Trend: Thomas Jaenisch und Felix Rohland haben mit myboshi gezeigt, wie eine kleine Vorstellung groß werden kann. Hierfür wurden sie für den Bundesgründerpreis 2014 in der Rubrik "Oberlängen" vorgeschlagen. Eine Skilehrerin in Japan, langweilig, sonnige winterliche Abende, ein Spanier, der zwei Jungen aus Bayern das Gehäkeln lehrt und ein Ausländer, der die farbenfrohen hausgemachten Kappen erwerben will.

"Wir haben dann erkannt, dass man damit auch etwas Gutes tun kann", sagt Thomas Jaenisch (30). Der Name Myboshi ist der Name des Projekts, nach dem Japaner Boshi, Cap, als Andenken an eine große Zeitreise. Warum wollen ein Industrieingenieur und ein Gymnasiallehrer Kappen hacken? "Die anderen gehen nach der Universität auf Weltenbummel und wir wollten nur Myboshi", sagt Mitbegründer Felix Rohland (29).

Wieder in Deutschland hakten die Jungen am Anfang nur für ihre Freundinnen. Von diesem großen Ergebnis war die hochkarätige Fachjury des Dt. Gründungspreises überzeugt und bekräftigte den Jungen eine "geniale Innovation, die eine ganze Industrie wiederbelebt hat". "Besonders beeindruckt hat die Fachjury die Kompetenz, mit der die beiden Bodenständige aus einer kreativen Produktidee ein gewinnbringendes Untenehmen gemacht haben.

Dafür haben die Fachleute myboshi für den Bundesgründerpreis 2014 in der Sparte "Ascender" nominiert. "â??Die Ernennung zu dieser wichtigen Auszeichnung ist besonders erfreulich, denn es wurde immer gesagt, dass unsere Vorstellung keine Zukunftsperspektive hatâ??, sagt Thomas Jaenisch. Die Hauptumsätze von myboshi liegen nicht mehr bei konfektionierten Kappen, sondern bei Materialien und Anweisungen, mit denen auch blutige Einsteiger zurechtkommen.

"Aber uns fehlt die Schurwolle in den heißesten Farben", sagt Jaenisch. Eine lokale Großhandlung setzte sich durch und wurde mit Moschuswolle zum Mitbewerber. Gehäkelt wird als kühl empfunden, nicht nur von Mädchen, sondern auch von Jungen. "Etwa 70 Prozentpunkte der Kinder hier in der Grundschule trägt einen Koshi, das ist ein schönes Gefühl", sagt Thomas Jaenisch.

"Auch die Fachjury des Dt. Stifterpreises sah das so: "Wir sind überzeugt, dass myboshi nicht die Idee ausgeht und wir erkennen auch viel Potenziall.

Mehr zum Thema