Neue Brettspiele für Erwachsene

Die neuen Brettspiele für Erwachsene

Die TV-Serie dreht sich um die Zusammenarbeit angesichts immer neuer Bedrohungen. Die Auswahl an Spielen ist riesig und es kommen ständig neue hinzu. Der Kanadier Eric Lang hat sich seit seiner Kindheit neue Brett- und Kartenspiele ausgedacht und bietet Brettspiele für Kinder, Familien und Erwachsene an. Probieren Sie Brettspiele kostenlos vor Ort aus und leihen Sie sie zu einem vernünftigen Preis zu Hause aus.

Game des Monats

Im Rahmen des Kritikerpreises "Spiel des Jahres" 1979 wurde der Preis "Spiel des Jahres" ins Leben gerufen. 2. Noch heute ist diese Auszeichung eine Empfehlung zum Kauf für Leute, die Spiele suchen. In den Jahren 1989 bis 2000 gab es neben dem "Spiel des Jahres" auch den Spezialpreis "Kinderspiel", der 2001 zum unabhängigen Kritikpreis "Kinderspiel des Jahres" wurde.

Seit 2006 gibt es den Spezialpreis "Complex Game" und ab 2010 "Game of the Year Plus". Dieser Preis steht für vielschichtige und strategisch wichtige Multiplayer-Spiele. Seit 2011 ist es der unabhängige Kritiker-Preis "Connoisseur's Game of the Year". In die Auswahl der Juroren werden alle neuen Veröffentlichungen im Familien- und Erwachsenenspielbereich aus dem aktuellen und dem vergangenen Kalenderjahr einbezogen.

Von allen eingestuften Partien sind drei Partien für den Kritiker-Preis "Spiel des Jahres" vorgeschlagen. Für die Bewertung des Spiels definiert die Fachjury folgende Bewertungskriterien: " Weitere Infos über die Fachjury und die Tätigkeit des Verbandes "Spiel des Jahres e. V.".

und ihre Brettspiele: Das neue "Spiel des Jahres" bringt uns in den Morgenland

Das gute und gute deutsche Gesellschaftsspiel ist immer noch sehr beliebt. Jetzt werden in Berlin das neue "Spiel des Jahres" und das "Genießerspiel des Jahres" inszeniert. "Da gibt es wichtigere Dinge im Alltag als Fußball - zum Beispiel Brettspiele. "Bernhard Löhlein, Pressesprecher der Fachjury "Spiel des Jahres", hat diesen Link in Berlin nicht verpasst.

Bereits am Vorabend, nach 24 Jahren, war Deutschland wieder Fußball-Weltmeister geworden - ein gutes Vorbild für die Vorstellung der echten Spielsieger in den Augen unserer Juroren. Bei zwei Brettspielen konnten sich mehrere hundert Teilnehmer in ihren Klassen durchsetzen. Die lustige und schräge Kamelrasse "Camel Up" (Verlag eggertspiele) und das Oriental Bazar Game "Istanbul" (Pegasus Spiele) wurden als "Game of the Year" und "Connoisseur Game of the Year" 2014 ausgezeichne.

Jährlich kommen 400 bis 600 neue Partien auf den Markt, tausend werden erfunden. "Der Klassiker unter den analogen Spielen lebt", betont Felber. Ob als Brett-, Würfel- oder Brettspiel - das Brettspiel ist tief in den Wohnräumen Deutschlands verankert. Die Brettspiele erweisen sich zunehmend als Export-Hits. "Es werden viele deutschsprachige Partien ins Ausland geliefert", sagt Hutter.

"Deshalb steigt der Prozentsatz der mehrsprachigen Games stetig an. In der Nominierungsliste 2014 hat nur noch eines von sechs Partien einen reinen Bundesligisten. Im Jahr 2013 lag der Absatz von Gesellschaftsspielen mit einem Minus von 1 Prozent auf einem stabilen Niveau von nahezu 400 Mio. EUR. Nicht umsonst wurde 2013 mit dem irren "Hanabi" zum ersten Mal in der 36-jährigen Unternehmensgeschichte ein Brettspiel zum Thema "Spiel des Jahres" gewählt.

Aber wer in Deutschland macht die meisten Brettspiele? "Kindern und vor allem Erwachsenen jeden Alters", sagt der Jugend- und Kinderforscher Axel Dammler. Das seit 14 Jahren ausgezeichnete "Kinderspiel des Jahres" würden sie nicht mehr einkaufen. "Aber wenn qualitätsbewusste Mütter ihnen solche Brettspiele geben, sind sie glücklich darüber.

Am liebsten spielt das Kind mit seinen Eltern", sagt der geschäftsführende Direktor des Münchener Meinungsforschungsinstitutes "Iconkid & Youth". "Junge Leute machen eine Auszeit von den Brettspielen", so Dammler. "Aber schon jetzt steigt das Interesse für Gesellschaftsspiele bei Jugendlichen ab 20 Jahren wieder an", sagt Dammler. "Die Zusammengehörigkeit, der Austausch und auch der Wettbewerb - diese Partien nehmen eine bedeutende Rolle in den Angehörigen und unter Bekannten ein.

"Html+='''; Html+=''; Html+=''; Html+=''; Html+='.

Mehr zum Thema