Neue Carrera Rennbahn

Die neue Carrera-Rennstrecke

Der Carrera First ist das neueste Rennstrecken-Set von Carrera. Carrera professionelle Rennstrecke Monaco mit viel gebrauchtem Zubehör verkaufen. Farbliche Schienen und fantasievoll gestaltete Dekorelemente zum Ausschneiden runden das neue System ab. Schleifen mit dem neuen Klicksystem. Durch die unterschiedliche Ausstattung und die vielfältigen Erweiterungsmöglichkeiten der Carrera-Rennstrecken entsteht immer wieder neues Rennvergnügen.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden.

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Aktion für die Anhänger der Rennstrecke und des Carrera RC

Die einmalige Erlebnistraße sorgt auf mehr als 2.200 m2 für Bewegung und Spass für die ganze Gastfamilie. Teste dein Rennsportgeschick auf atemberaubenden Rennstrecken - perfekt für kleine und große Fahrer. In unserer Gallerie können Sie aufregende Impressionen aus der Carrerageschichte bewundern. Die Carrera Lounges mit Café und Theke warten auf Sie für einen Snack dazwischen.

Carrera-Züge sind jetzt mit App erhältlich - wir haben sie geprüft.

Mit der neuen Carrera Race App soll die etwas veraltete Kinderrennstrecke wieder intelligent und zeitgemäß gestaltet werden. Doch macht das Carrera wirklich wieder wettbewerbsfähig mit dem Newcomer Anki Overdrive? Seit den 60er Jahren gehört die Carrera-Bahn aus Fürth zum deutschsprachigen Bürgertum. Nach den Weihnachtsgeschenken weckt sie das Image von Familienmitgliedern, die zusammen mit ihrem Kleinkind die Steckschienen aus Kunststoff bauen, damit sie zusammen um den dekorierten Weihnachtsbaum rasen können.

Trotz der App weicht die neue Produktlinie Carrera Digital kaum von ihren Nachfolgern ab. Wie in meiner Jugend bestehen die Schienen aus Kunststoffschienen, die mit roter Niete zusammengesetzt und fixiert werden müssen. Es gibt hier noch ein weiteres Hindernis, das die Carrera Railway seit vielen Dekaden verfolgt: Der Bau der Strecke ist viel zu lang - und wird nie wirklich massiv.

Der Carrera Streckenstarter-Set DTM Challenge 132 mit Tankstrecke. Teile der Schiene lösten sich immer wieder, wenn man andere festhält oder sie nur leicht gegen die Schiene drückt. Wahrscheinlich kennt das auch der Hersteller: In der Bedienungsanleitung wird mir empfohlen, besondere Klammern zu erwerben, mit denen ich die Schiene auf eine Holzscheibe schrauben kann. Eine Erleichterung im Verhältnis dazu sind die magnetischen Verbindungen von Anki Overdrive.

Ein Bluetooth-Adapter wird in die Steuereinheit eingesteckt, so dass der Carrera-Zug mit dem Handy verbunden werden kann. Ich verbrachte mehr als anderthalb Std. mit dem Aufbau der Carrera-Bahn - ich erspare mir endlich die Zeit des Anlegens der Schutzwände. Das einzig wirklich Neue an Carrera Digital ist ein Bluetooth-Adapter, der in die Home-Gerade eingesteckt wird.

Die Strecke wird mit dem Handy und der Carrera Racing Applikation (für Android und iOS) verbunden. Anstelle eines Smartphones wie das von Anki werden die Fahrzeuge auch in Zukunft mit herkömmlichen Handsteuerungen bedient. Wie Carrera betont, konzentriert sich das Unter-nehmen mehr auf die generationenübergreifende Idee. Es werden nur Wettkämpfe und Wettbewerbe verwaltet.

Sie können vor dem Wettkampf ein Profil erstellen. Das ist es, wie es sich anhört, wenn zwei Teilnehmer in der Carrera Race-App um einen Zweikampf kämpfen. Neben der Tatsache, dass die Applikation in grafischer Hinsicht nicht so attraktiv erscheint, wie es die Animation des Trailers vermuten lässt, sind ihre Funktionalitäten die größten Enttäuschungen: Anstelle von echten Fahrerprofilen, mit denen sich die Player auf einem Track anmelden können, kann die Applikation nur ein Bild und einen Dateinamen vor Ort speichern.

Diese muss vor jedem Lauf von Hand angepasst werden. Bei der Carrera Race Applikation handelt es sich um nichts anderes als eine etwas kompliziertere Excel-Tabelle. Beim Start eines Rennens gibt die Anwendung das Start-Signal und berechnet die zurückgelegten Strecken, die Zeit und den Kraftstoffverbrauch. Unglücklicherweise geschieht dies für alle Player auf einem Gerät, nicht für jeden einzeln.

Praktisch halten die Player das Handy in der rechten Handfläche so, dass beide es erkennen können, während sie in der rechten Handfläche ihr Fahrzeug mit der Handsetsteuerung steuern. Die Erfassung von Fahrtdaten ist für Carrera nicht wirklich neu. Früher mussten Sie nur ein Zusatzgerät namens Carrera Cabriolet erwerben, das am Rande der Strecke platziert wurde, um es anzuzeigen.

Im Vergleich der Funktionsweise von Carrera Digital mit der seines Wettbewerbers Anki Overdrive wird deutlich, wie oft die Carrera-Strecke bereits überholt wurde. Sobald Sie es erreicht haben, die Strecke in Betrieb zu nehmen und einen Pokal zu eröffnen, lassen Sie die Anwendung in der Schwebe. Bei Carrera geht es um "Motorsport für zu Hause", sagt das Unternehmen, weshalb es keine Spielsimulationen über die Anwendung gibt und wird, in der sich die Autos aufeinanderprallen.

Letztendlich ist die Applikation "nur ein weiteres, optional erhältliches Merkmal für die Piloten, um das Wettrennen noch digital und realistischer zu gestalten".

Mehr zum Thema