Palfinger Kran

Palmfinger-Kranich

Gelenkarmkräne überzeugen durch ihre Benutzerfreundlichkeit und hohe Wirtschaftlichkeit. Autokran von Palfinger mit Seilwindendachdecker. Durch den Power Link Plus kann der Kran für ein breites Anwendungsspektrum eingesetzt werden.

Komplette Fahrzeuge unmittelbar lieferbar

Eines der Module dieses HPSC-Plus-Konzepts ist HPSC-Plus LOAD. Ausgehend von der Steigung wird die für die jeweiligen Situationen geeignete Belastungsgrenze berechnet. Die neue P-Falzanlage funktioniert auch mit der neuartigen Seilzugregelung (RTC). Das High Performance Stability Control (HPSC) ist ein vollständig proportionales Überwachungssystem für die Stabilität des Kranfahrzeugs.

Die SRC (Synchronized Rope Control) sorgt dafür, dass der Weg vom Rollenkopf zur Hakenflasche jederzeit gleich bleibt. Der neue RTC (Rope Tension Control) ist eine automatisierte Seilspanneinrichtung, die das Zerlegen und Klappen des Krans abstützt. Eines der Module dieses HPSC-Plus-Konzepts ist HPSC-Plus LOAD. Ausgehend von der Steigung wird die für die jeweiligen Situationen geeignete Belastungsgrenze berechnet.

ERDEBOHRER

Ausgestattet mit dem passenden Equipment wird der Kran zum multifunktionalen Gerät und funktioniert noch wirtschaftlicher. Ausgezeichnet für die Herstellung von Gründungen für Fahrleitungsmasten und Signaleinrichtungen. Winden vereinfachen das Handling von unhandlichen Bauteilen, wie z.B. das Aufstellen von Masts unter bestehende Freileitungen. Mit dem robusten Materialgreifer können Schüttgüter wie Schotter, Bauschutt, Erde und Baggergut bewegt werden. Er kann auch für leichtere Baggerarbeiten verwendet werden.

Palettenwagen

Die Firma Palfinger aus Österreich ist einer der international größten Produzenten. 1932 von Richard Palfinger in Salzburg als Reparatur- und Schlosserei für Landwirtschaftsanhänger, Kippfahrzeuge und Kofferaufbauten in Österreich mit dem Ziel der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und der Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge in Österreich mit dem Ziel von Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft begründet. Unter der Führung seines Sohns Hubert Palfinger spezialisierte sich das auf hydraulisch betriebene Autoladekrane spezialisierte Werk 1964 und schuf damit den Aufbruch in eine neue Zeit.

Palfinger verzeichnete in den 90er Jahren ein starkes Umsatzwachstum und erreichte Exportkontingente von über 90%, ein Trend, der sich bis heute fortsetzt. Die Firma ist zu 59 Prozent in Privatbesitz. Der Palfinger-Konzern zählt zu den Marktführern bei der Herstellung und dem Vertrieb von Kränen, einschließlich Lade- und Hilfskränen. Der Ladekran wird über Hebeln gesteuert, die auf beiden Längsseiten des Transportwagens montiert sind.

Palfinger-Krane werden oft als marktorientierte Spitzenprodukte eingesetzt. Mit der HSPC-Technologie (High Performance Stability Control) sorgen die neuen Palfinger-Ladekrane für Maschinenstabilität und Übersicht. Durch diese und andere hochwertige Technik sind neue und benutzte Palfinger sehr populäre und verlässliche Vorrichtungen. Es ist davon auszugehen, dass die Branche nach wie vor mit positiven Resultaten rechnet und dass die Krane weiter intensiv genutzt werden.

Gute Ergebnisse sind auch für Palfinger zu erwarten. Es wird erwartet, dass die Gruppe auch in Zukunft eine führende Position in der Herstellung und dem Vertrieb von Kränen einnehmen wird. Möchtest du einen gebrauchten Palfinger-Kran erwerben?

Mehr zum Thema