Parkhaus

Hochgarage

Unweit der Nienburger Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und Banken befindet sich unser Seniorenresidenzparkhaus. Tiefgarage Berlin-Brandenburg | SEAB Ideal für ausgedehnte Shopping- oder Sightseeing-Touren im Stadtzentrum von Südtirol, aber auch für Ihren Cineplexx- oder Theatereinsatz. Parkscheine: 65,00 pro Monat für die Bewohner der Grün-, Grünweiß- und Grün-Rot-Parkzonen. 100,00 Euro pro Monat für Ex-Abonnenten des Parkhauses "Perathoner" 130,00 Euro pro Monat für Autobusse (nicht für den Monat Januar gültig). Wohnort in der Kommune Südtirol nicht erforderlich.

Karstadt Parkhaus - Tiefgaragen - Parkhaus - Parken in Bad Homburg

Unseren Parkplatzkunden stehen genügend Mutter-Kind-Parkplätze und Gehbehindertenparkplätze zur Verfüg. Karstadt Kundenkarteninhaber ab einem Kaufwert von 20 EUR können für die ersten zwei Std. kostenlos abstellen (Rabatte gelten an den Warenhauskassen). 5 elektrische Ladestationen für Elektrofahrzeuge in der Etage 1 in der Nähe des Ausgangs, das Laden ist derzeit kostenlos.

Innenstadtwerke Winsen (Luhe) mit Parkhausanlage

In Winsen (Luhe) wurde ein Parkhaus am Hauptbahnhof Winsen gebaut, das vor allem von Nahverkehrskunden als Parkgarage genutzt wird. Betreiber des Parkplatzes ist die Firma Winsen (Luhe) mit Unterstützung der Firma Apacoa Parkierung Deutschland mit Sitz in Deutschland, Europas größter Parkraumbetreiber. Im Auftrag der Städtischen Werke Winsen (Luhe) Ã ?bernimmt Apaco Parken einen Teil der Betriebsleitung des Parkplatzes.

Der Parkplatz ist zunächst 24h am Tag offen und verfügt über folgende Tarife (Stand 31. 12. 2016). Vorraussetzung ist der Kauf einer Saisonkarte für den öffentlichen Nahverkehr (HVV-ProfiCard, Semesterticket, Behindertenausweis, etc.) oder einer BahnCard. Vorraussetzung ist der Kauf einer Saisonkarte für den öffentlichen Nahverkehr (HVV-ProfiCard, Semesterticket, Behindertenausweis, etc.) oder einer BahnCard.

Das Parkhaus in Bad Soden ist zu renovieren.

Beladener Beton wird entfernt. Aufgrund umfassender Renovierungsarbeiten wird das Parkhaus am Hauptbahnhof anfangs Feber stillgelegt. Im Vorfeld für werden die Wiederherstellung des Beton, die Gaststätte âStadtwacheâ und die Fassaden sowie alle Anlagen abmontiert. Durch Hochdruck-Wasserstrahlen oder Meißeln wird der chloridhaltige Beton entfernt. In dem renovierten Parkhaus können die Fahrzeuge dann unter schräg parken, was die Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten erleichtert.

Außerdem sind eine Videoüberwachung und eine Photovoltaik-Anlage unter Rampendächern vorgesehen. Interessierte an einem Stellplatz auf der Website Süwag-Gelände, telefonische Kontakte unter 0 61 96 / 20 83 12 zur Gemeindeverwaltung, oder per e-Mail an ehsan.ali@stadt-bad-soden.de.

Mehr zum Thema