Parkplatzsuche

Parkraumsuche

Tips und Tricks zur Parkplatzsuche. Parkplatzsuche.at - Parkplatzsuche.at - Parkplätze für Sie und Ihr Team auffinden.

Vergeuden Sie keine Zeit mit der Suche nach unnötigen Parkplätzen. Bei Parkplatzsuche.at findest du die billigsten Parkplätze und Tiefbau-Garagen. Geben Sie dazu ganz bequem den Wunschstandort ein und gleichen Sie alle Offerten in der Naehe ab. Haben Sie spezielle Wünsche, wie z.B. ein E-Fahrzeug? Vergleich e Alle geeigneten Offerten werden auf einer Landkarte angezeigt. Erkundigen Sie sich über die vorhandenen Parkplätze und suchen Sie sich Ihren optimalen Parkplatz.

Bei den Parkführern von Parkplatzsuche.at findest du die besten Stellplätze, Hochhäuser und Untergrundgaragen jeder Großstadt, ob billiges Park&Ride am Ortsrand oder billiges Parken in der Innenstadt. Ganz gleich, ob Sie Ihr Fahrzeug für einige wenige Autostunden stehen lassen wollen, oder ob Sie einen Dauerparkplatz an Ihrem Wohn- oder Arbeitsort anmieten wollen.

Unter Parkplatzsuche.at findest du deinen Wunschparkplatz. Geben Sie dazu ganz unkompliziert das gewünschte Ziel ein und gleichen Sie alle vorhandenen Tiefgaragen und Tiefgaragen an. Nutzen Sie die Reichweiten von Parkplatzsuche.at zu Ihrem Nutzen und werben Sie in Ihrer Tiefgarage oder Ihrem Hochhaus, um jeden Tag mehrere tausend Österreicher zu kontaktieren. Sind Sie auf der Suche nach Kaufinteressenten oder Nutzern für Ihre Autos?

Benutzen Sie dann die riesige Auswahl der neuesten Parkraumsuchmaschine! Durch eine Anzeige auf Parkplatzsuche.at können Sie mehrere tausend potenzielle Käufer für Ihren Stellplatz aufsuchen. Brauchen Sie eine Stromtankstelle für Ihr Elektroauto, eine Tiefgarage mit besonders großer Auffahrt oder einen Rollstuhl? Sie können mit der Detailsuche alle Suchergebnisse so einschränken, dass nur geeignete Stellplätze auftauchen.

Sie haben eine veraltete Anzeige entdeckt, haben einen falschen Preis oder sogar eine Werkstatt vermisst?

Beweglichkeit: Diese Start-ups in Deutschland machen es einfacher, einen Parkplatz zu finden.

Seit einigen Jahren steht die elektronische Betreuung der Parkplatzsuche im Fokus der Start-ups in Deutschland: Einige von ihnen haben intelligente Lösungsansätze erarbeitet, die sie gemeinsam weiter entwickeln können. Das Suchen nach einem Parkplatz selbst ist ein äußerst anstrengendes Unterfangen. Laut einer Studie von Audi werden rund 30 Prozentpunkte der Verkehrsstaus während der Hauptverkehrszeiten durch die Suche nach einem Parkplatz ausgelöst.

Die Ineffizienz ist für die Digitalszene in Deutschland Anlass genug, dieses Phänomen anzugehen. Es war ein Erfolg, wie die jüngere Vergangenheit von Fluchtwegen aufzeigt. Durch so genannte Acquisition Hires holt er seine Aufgaben nach, d.h. er kauft das Know-how der Start-ups und setzt den Ausbau der eigenen Business-Modelle mit den Digitalteams offensiv fort.

Zum Ende des vergangenen Jahrs verließ das Unternehmen den Parkierspezialisten Scheidt & Bachmann aus Mönchengladbach. Etwa vier Jahre nach der Firmengründung wurde das Parkpocket-Start-up im vergangenen Jahr auch an den Autozulieferer Continental veräußert. Die Unternehmen Telefónica und GFT Technologies hatten das Start-up zunächst finanziell unterstützt. Die beiden Unternehmen wollen vom Know-how der beiden Firmengründer im Bereich Smart Parksysteme nutzen.

Das Start-up-Unternehmen erfasst bei Parktaschen unter anderem Informationen über gewerbliche Parkplätze und nutzt eine Applikation, um Preise zu vergleichen und zum billigsten kostenlosen Stellplatz zu gelangen. Parktaschen lizenzieren die so erhaltenen Informationen an Automobilhersteller und Kartotheken. Nach dem ersten Lösungsangebot für die DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) forciert Continental die weitere internationale Ausrichtung des Themas.

In weiteren Start-ups wird an Lösungsansätzen für eine effiziente Suche nach Stellplätzen gearbeitet. Diese kann auf einem Parkhaus aufgestellt werden. Dies führt zu einer effektiveren Parkraumnutzung und weniger Suchen. Das Münchener Start-up ParkHere, ein Spin-off der Technischen Universität München, folgt einem ähnlichen Grundsatz. Die Sonde gibt in Echtzeit Auskunft über die freie Parkplatzzahl. Dies erleichtert den Parkplatzsuchenden die Suche nach einem Stellplatz.

Das Beispiel von Jewopark und ParksHier verdeutlicht, dass Start-ups manchmal Dinge gemeinsam tun können. Wo sich die Cologne Evolution Park-Lösung auf Tiefgaragen beschränkt, ist das Unternehmen mit seiner Technologie auf der offenen Strasse zuhause. Denken Sie also an eine einheitliche Problemlösung zur Parkraumoptimierung. ParkHier mit Solution Providern im Umfeld der E-Mobilität beweist, dass auch eine weitere Zusammenarbeit Sinn machen kann.

Eine beliebte Parkmöglichkeit in der Nähe einer Einkaufsmeile könnte auch als Tankstelle dienen.

Mehr zum Thema