Partnerspiele Erwachsene

Gesellschaftsspiele Erwachsene

Zwölf Sex-Spiele für mehr Bettspaß Erweiterte Liebesspiele: Erotikspiele, wie Bondage, Kitzel oder Role-Plays treiben die Langweile aus den Bögen. Kuschel dich mit deinem Schatz ins Bett, streichle dich und flüstere dir gemütliche Worte ins Ohr. Du kannst es dir nicht entgehen lassen. Der führende deutsche SM-Experte Arne Hoffmann und die Australierin Dr. Gabrielle Morrissey wissen, wie man das sexuelle Verlangen anregt.

"Oft werde ich nach dem Reiz des einen Partners befragt, während der andere den Akzent setzt", sagt SM-Experte Arne Hoffmann und Verfasser des Buchs "Sex for Advanced Students".

Sie gibt die Herrschaft auf, läßt sich gehen und schenkt ihrem Gesprächspartner grenzenloses Selbstvertrauen. "Und es gibt noch einen weiteren Grund, im Schlaf neue Maßstäbe zu setzen: "Solche Spielchen wecken einen enormen Kick und schaffen Spannung", sagt Arne Hoffmann. "Die Beherrschung oder Disziplinierung ist enorm spannend", sagt Dr. Gabrielle Morrissey, Psychotherapeutin und Verfasserin des Buches "From Hard to Tender".

Sex-Tipps für Erwachsene". Der devote und der dominierende Gesellschafter einigen sich im Vorfeld auf die Limits, die nicht übertroffen werden dürfen, und auf Codeworte, die das Spielgeschehen unmittelbar zum Stillstand führen, wenn es für einen von ihnen zu weit geht. Ich sitze im Kreise, spinne Fläschchen, stelle mir die Frage, muss etwas Besonderes tun.

Doch auch für Erwachsene kann ein solches "Verhör" sehr kribbelig sein: "Der Ehepartner muss alle seine geheimen Phantasien oder seine Geschichte als Ehepartner beantworten", erläutert Arne Hoffmann die Spielregeln. Die erotische " Spieldauer " ermöglicht es Ihnen, Ihren Lieben auch an das Bette zu binden, einen Ast für jede richtige Lösung zu locker oder zu öffnen.

Ein Beispiel nennt Arne Hoffmann: "Sie kleidet sich sehr verlockend und trinkt gerne an der Theke. Also legt eurem Freund zarte Ketten an und stimuliert seine Sinne: "Wechselt zwischen Hitze und Kälte", sagt Arne Hoffmann, "zum Beispiel zwischen Kerzenwachstropfen und Eiswürfeln".

Wenn Sie die Teelichter weiter weg vom Leib Ihres Gesprächspartners aufbewahren, senken Sie die Fieber. Etwas fieser - aber auch aufregender - ist dieses Match, wenn man seinem Gegner die Augen verbindet und er nicht weiss, was als nÃ? "Die Augenbinde kann zum Reiz der Erotik dadurch führen, dass sie den Betroffenen wehrlos, anderen gegenüber schutzlos und verwundbar macht oder ihn in eine Phantasiewelt eintauchen lässt", sagt der Dozent.

"Ein anderer Tip aus dem Arne Hoffmanns Programm ist: "Bringen Sie Ihren Lebenspartner an einen Ort, an dem Sie von Dritten prinzipiell gesehen werden können, obwohl das Wagnis äußerst niedrig ist, zum Beispiel an einen Ort inmitten des Waldes". "Erleben Sie einen Tag, an dem Sie sich nur von Ihrem Gesprächspartner verwöhnt fühlen", schlägt Arne Hoffmann vor.

Und auch ein interessantes Spiel: "Mach ab und zu eine erotische Runde mit deinem Schatz", empfiehlt der S/M-Experte. "Wenn Sie verlieren, müssen Sie den Rest des Tages ausgezogen bleiben oder alle Ihre Partnerwünsche für ein ganzes Woche einhalten. Gabrielle Murrissey hat eine wunderbare Verführungsidee für uns Frauen: "Um das Vorderspiel zu erweitern, zünde eine kleine Dose an.

"Solange die brennende Flamme leuchtet, muss Ihr Freund Sie verwöhnt haben, ohne Sie zu durchdringen. Tickling ist eine der populärsten SM-Sex-Praktiken, denn Orte, an denen wir besonders sensibel sind, zählen meist auch zu den Erosionszonen unseres Organismus. "Binde deinen Freund mit weichem Tuch ans Bett", sagt Arne Hoffmann, "und kitzle ihn, bis er um Erbarmen bittet.

Aber hör auf, zu prickeln, sobald die andere Person dein vereinbartes Sicherheitswort aufruft! Verabreden Sie sich mit Ihrem Gesprächspartner für einen Zeitraum (z.B. eine Woche), in dem er oder sie Ihnen zu jeder Zeit und unabhängig davon, was er oder sie macht und ob er oder sie sich aufregt. "Er muss in dieser Zeit für Ihre sexuellen Zugänge zu jeder Zeit bereit sein, die Sie beliebig nutzen können", so Arne Hoffmann.

Orgasmuskontrolle' ist daher eine verbreitete Möglichkeit, den Wunsch auf beiden Seiten zu erhöhen ", so Arne Hoffmann. Das Regelwerk ist einfach: Einer der beiden Gesellschafter entscheidet, wann der andere kommen darf. Ist er beinahe, aber nur beinahe neben der Aufregung, kann man ihn entweder ganz und gar übersehen, zum Beispiel in die Wohnküche gehen, um ein Gläschen voll frisches Trinkwasser zu sich zu nehmen, oder ihn gekonnt verwöhnt, ihn immer wieder auf und ab schieben, damit er es nicht über die Klippen schaffen kann.

Tip: Arrangieren Sie ein heisses Match mit Ihrem Schatz - Sie kommen nach Haus (oder in seine Wohnung), er wartet und greift Sie an. Genieße das Feeling der Machtlosigkeit, sei deinem Gegner auf Gedeih und Verderb ausgesetzt und sei nicht schuld. Vergessen Sie nicht: Sobald Sie ihm sagen, dass Sie nicht mehr wollen, dass das Spielgeschehen vorbei ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema