Pc Mikroskop

PC-Mikroskop

Das USB-Mikroskop ist ein Mikroskop mit integrierter Digitalkamera, das in der Regel über eine USB-Schnittstelle direkt an einen PC angeschlossen werden kann. USB Mikroskop - Das Mikroskop am Rechner - Das Mikroskop am Computer

Das USB-Mikroskop ist ein leistungsfähiges digitales Mikroskop, das an einen PC angeschlossen ist, in der Regel über einen USB-Anschluss. Heute machen Sie nahezu alles auf Ihrem PC, Notebook oder Handy. Schließen Sie also auch ein Mikroskop an den Rechner an. Ein USB-Mikroskop - was ist das und wie ist das? Ein USB-Mikroskop ist im Grunde genommen eine Kamera mit einem leistungsstarken Makro-Objektiv.

Generell arbeitet das USB-Mikroskop nicht wie ein Durchlicht-Mikroskop, sondern wie ein Auflicht-Mikroskop. Normalerweise ist die Messkamera jedoch so sensibel, dass sie ohne Zusatzbeleuchtung arbeitet. Durch den direkten Anschluss der Messkamera an den USB-Anschluss eines PCs sind keine Sucherokulare notwendig und die Bilddarstellung erfolgt unmittelbar auf dem Bildschirm.

So können Sie nicht durch ein USB-Mikroskop schauen wie durch ein gewöhnliches Lichtmikroskop. Von daher können Sie nicht durch ein Mikroskop schauen. Wie gut das endgültige Bild ist, ist in erster Linie abhängig von der verwendeten Fachkamera. So sollte man beim Erwerb einer digitalen Fotokamera darauf achten, dass sie die höchstmögliche Bildauflösung hat. Der große Pluspunkt ist natürlich, dass die Fotos oder Filme nicht nur auf dem PC betrachtet werden können, sondern auch permanent abgespeichert werden können.

Ein USB-Mikroskop kann natürlich genauso verwendet werden wie jedes andere Auflichtmikroskop. Der Einsatz von USB-Mikroskopen ist selbstverständlich. Bei einem USB-Mikroskop können Sie eine Vielzahl von Objekten auf dem großen PC-Bildschirm mitverfolgen. Das immer wieder später, denn die Fotos und Filme können auf dem Rechner abgelegt werden. Eine sehr interessante Funktion, die man mit einem gewöhnlichen Mikroskop nicht hat.

Wie gut das USB-Mikroskop ist, hängt von der Güte der verwendeten Fachkamera ab. Wenn Sie sich für ein USB-Mikroskop mit einer Kameraauflösung von weniger als 2 MP entscheiden, kann es rasch zu Frustrationen kommen. Mit zunehmender Bildauflösung wird das Ergebnis umso besser und detaillierter. Vor allem für Kleinkinder ist es leichter, die Fotos auf dem Monitor zu sehen, als das Motiv durch das Sichtfeld.

Auch interessant

Mehr zum Thema