Plüschtiere für Kleinkinder

Kuscheltiere für Kleinkinder

Plüschtiere sind wichtige Begleiter für Kinder. Samtige Stofftiere und Kuscheltiere lassen jedes Kinderherz höher schlagen. Plüschtier Kuscheltier Dudley Dragon Green, Plüschtier. Grosser Plüschhund für Kinder von GIPSY hellbraun. sowie Mund und Nase sind genäht und somit auch für Kleinkinder unbedenklich.

Lustig Plüschtierkumpels Frösche, Löwen & Affen mit witzigen Klängen (Kuscheltiere für Kinder)

Bei den Trusted Shops Gütesiegel kauft man in jedem Geschäft, nicht zu vergessen unsere Geld-zurück Garantie. Unmittelbar nach der Buchung können Sie mit nur einem Mausklick den laufenden Kauf, sowie alle zukünftigen Einkäufe in Shops mit den Trusted Shops Gütesiegel, mit bis zu 0,- ? kostenfrei sichern.

Der Versicherungszeitraum pro Kauf beträgt 30 Tage. Das Rating âSehr gutâ errechnet sich aus den 1.278 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil einsehbar sind.

Kuscheltiere und Spielzeuge für Säuglinge und Kleinkinder.

Plüschtiere sind vor allem für die Kleinen mehr als nur Spielzeuge. Deshalb legt Bukowski Design besonderen Wert auf ausgewählte, hautfreundliche und hochqualitative Stoffe. Sowohl die Augäpfel, als auch Maul und Nasen sind vernäht und somit auch für Kleinkinder unbedenklich. An den Stofftieren gibt es keine kleinen Teile, die geschluckt werden können.

Sie sind besonders kindergesichert und erprobt. Eigens für die Anforderungen von Babys konzipiert. Sämtliche Materialien erfüllen die EU-Normen.

Lediglich 8 Plüschtiere bestanden den Härtetest der Stiftung Warentest.

Wenn Sie nach Weihnachtsgeschenken für Babies und jüngere Kleinkinder suchen, wählen Sie oft den Klassiker: ein süßes Plüschtier. Die Plüschtiere sollen den Kleinen Freude bereiten und natürlich auch für ihre Gesundheit unschädlich sein. Für die Testausgabe 12/2015 des Magazins hat die Stiftung Stiftung Warmentest 30 Plüschtiere geprüft. Die Folge: Zwei Drittel der Plüschtiere scheitern an der hohen Verschmutzung, darunter auch Spielsachen von namhaften Herstellern.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass Plüschtiere unbedenklich, widerstandsfähig und schadstofffrei sind.

Von den 30 geprüften Kuscheltieren werden beispielsweise von der Stiftung Warmentest nur 8 als harmlos eingestuft. Der Testsieger ist das baumelnde Kaninchen von der Firma Senior aus Deutschland. Er hat keine schluckbaren kleinen Teile und ist schadstofffrei. Der Flockenhase hingegen ist für ca. 60 EUR (Note "sehr gut") zu haben. Sicheres Spielwaren muss nicht zwangsläufig kostspielig sein.

Die anderen Plüschtiere, die im Versuch als unbedenklich eingestuft wurden, beweisen dies. Die Smikihündin von Spielen Max, made in Thailand (ca. 15 Euro), der Bob der Bären, das Affenkind von Galeria Kaufhof, made in Cambodia (ca. 7 Euro), das Kik Lamm, made in China (ca. 5 Euro), die Sigikid Cat Sweety, made in Europe (ca. 27, erhaeltlich hier), der Schmidt Spiele Elefant, made in Vietnam (ca. 13, erhaeltlich hier).

Auch noch harmlos ist der Janosch Tigerente von Heunec, der in China gefertigt wird (Note "befriedigend", ca. 15 EUR, hier erhältlich). Tipp: Im Nov. 2013 hat die Stiftung Warentest Holzspielzeug getestet. Sie wurden von der Stiftung Warentest auf 180 schädliche Substanzen getestet, darunter Düfte, Farben, Flammhemmer, Nickel, Schwerstoffe und PAK.

Von den 30 geprüften Kuscheltieren sind 21 kritisch belastet und versagen daher mit dem Hinweis "mangelhaft", darunter das Spielzeugtier Kuschelwuschel Pegasus-Cercise von Karstadt und die Schlenker-Hase von Stephan Hoppi. ist nicht sehr strapazierfähig aufbereitet, die Füllung kann von Babies und kleinen Kindern rasch herausgenommen und geschluckt werden. Neben PAK beinhaltet der Kösen-Felspinguin auch formaldehydhaltige und NPE, die als krebserzeugend und toxisch für Gewässerorganismen gelten.

Für das Plüschtier Nici The Little Dragon Coconut sowie für den Totenfrosch haben NPE und PAK die Stiftung Warentest gefunden. Bei der Anschaffung von Spielwaren für Kleinkinder und Säuglinge ist auf das GS-Prüfsiegel für TÜV- und CE-geprüfte und EU-konforme Produkte zu achten. Schauen Sie sich auch die Spielsachen an: Sie sollten weder schluckbare kleine Teile noch spitze Winkel und Ränder haben.

Riech das Plüschtier: PAKs geben normalerweise einen üblen Gestank ab. Schlussfolgerung: Namhafte Marken und "Made in Germany" sind kein Indiz für harmlose Qualitäten bei Plüschtieren - das wird im Prüfbericht der Stiftung Warentest gezeigt (Ausgabe 12/2015). Wenngleich einige preiswerte Erzeugnisse "Made in China" empfohlen werden, scheitern viele Markenartikel an der hohen Verschmutzung.

Mehr zum Thema