Puppenhaus für 2 Jährige

Das Puppenhaus für 2-Jährige

Huhu, Leonie wird am 05.12. zwei Jahre alt und noch nicht wirklich für die Hände der Zweijährigen geeignet sein. Eine inzwischen 6-jährige Tochter und ein kleiner 2-jähriger Sohn. Können 2-Jährige schon damit spielen oder lieber nicht?

Puppenstube für 2-Jährige bereits passend?

Glaubst du, ein Puppenhaus zu Weihnachten wäre etwas Besonderes? Dabei dachte ich an ein ziemlich großes Puppenhaus, mit großen Türchen und Fenster, nicht allzu viel Möbel und alles ziemlich große und handliche. Doch kann ein Zweijähriger mit einem Puppenhaus überhaupt etwas ausrichten? Alles, was ich dazu sage, ist, dass es im Moment nichts für unsere Tocher wäre.

Mit kleinen Gestalten hat sie noch keine Erzählungen gespielt - vielmehr musiziert sie "Puppenmumie" mit echten Puppens. Diese werden dann von ihr gefüttert usw.... Auch wir haben hier einige kleine Leute, was in der Spielweise vergleichbar ist. So mit kleinen Gestalten jede beliebige Handlung abspielen. Spiegelt dein kleines Mädchen mit Gestalten?

Der Lego Duplo, Little People, Spielmobil oder so? Dann würde sie vermutlich auch mit einem Puppenhaus mitspielen. Sonst würde ich bis nächstes Jahr mit dem Puppenhaus ausharren. Jetzt beginnt Yavanna mit kleinen Gestalten zu malen. Es gibt 123 Playmobile, Little People und ein paar Crawler.

Ein Puppenhaus zum zweiten Mal wäre für sie definitiv toll. Letztes Jahr habe ich für Ida hier ein schönes Puppenhaus mitgebracht! Wir haben es ihr zu ihrem Geburtsdatum Ende Jänner geschenkt! Zuerst einmal sind natürlich die Zimmer am Boden zerstört und die Figuren werden immer wieder ausziehen! Doch das wunderschöne Ferienhaus ist auch heute noch sehr beliebt! Meine kleine Tocher ist 2 Jahre alt und hat von kleinen Leuten das Puppenhaus. Damit kann sie viel spielen. Aber wie schon von den anderen gelehrt, sind die Kleinen anders. eau, es kommt darauf an, was oder wie dein Kleinkind schon auftritt!

Hanna hat zb zum Geburtstagsfest ein Puzzlespiel für 3+ erhalten, bei dem man zusammenhängende Sachen rudern muss, die zusammen hängend sind. Ehrlich gesagt, würde ich das nicht mehr zum dritten Mal abkaufen, denn Hannah hat es gleich mit "Links" geschafft! Auch mit ihren Püppchen zu spielen, sich zu verändern, zu ernähren, zu essen, zu schliefen, auszugehen.....

als in einem Puppenhaus. Es wäre aber nichts "weggeworfen", im Bedarfsfall wird es für weitere paar Wochen verpackt, bis es fertig ist. Die Katja erhält unser uraltes Puppenhaus zu Weihnachtsfeiertagen (Anfang 2. Dezember). Ich kaufte ihre Puppenstubenmöbel (Bett, Kleiderschrank und Schreibtisch mit 2 Puppen) auf dem Markt und sie hat viel damit gespielt.

Die Wohnung wird dann vielmehr für die Lagerung der Krämer genutzt, da sie damit auf dem Fußboden oder dem Schreibtisch mitspielen. Hoffentlich kriegt sie das Badezimmer mit einer Toilette zu Weihnachten, denn die Püppchen werden die Toilette für sie sicher den Rennfahrer aufsetzen.

Mehr zum Thema