Puppentheater aus Holz

Marionettentheater aus Holz

Holzstand und Kasperletheater. baue deine eigene Kasperletheatershow: Marionettentheater aus Holz Alle Paneele und Tafeln im touristischen Baustoffmarkt auf Maß schneiden und auslegen. Die Zwiebelspitze auf eines der vertikalen Bordwände (5) ziehen und dann mit einer Handstichsäge aussäge. Verwenden Sie eine Reibe und Schleifpapier, um die Ränder zu verfeinern, bis sie eben und geschmeidig sind. Übertragen Sie dann die Umrisse auf die andere Seitenwand (5) und maschinell genauso.

7. Zeichnen Sie auf der MDF-Platte ( "8") eine beliebige Kronen- oder Designzeichnung und schneiden Sie die umlaufende Fläche mit der Stichstichsäge aus.

Verwenden Sie Schmirgelpapier, um die Ränder abzurunden und die Oberflächen zu glätten. Nun alle Ränder der Seitenwände (1), der Rückseite (2) und der Abdeckplatten (3 und 4) mit Sandpapier abrunden. Verschrauben Sie dann die Rückseite (2) hinter den Seitenwänden. Dann wird die schlanke Abdeckplatte (3) auf die Seitenwände (1) und auf die Rückseite so geschraubt, dass sie mit der Außenseite fluchtet (4 x 40 Schrauben).

Nun die beiden Seitenwände (5) exakt vertikal an die Seitenträger ( "1") des Unterrahmens anschrauben, so dass diese dort beginnen, wo die enge Abdeckplatte (3) endet. Nun werden die beiden Platten (6) hinter den vertikalen Platten (5) so verschraubt, dass sie auf dem Fahrgestell stehen und exakt die Hälften davon auf den vertikalen Platten (5) an den Seiten liegen.

Nach dem Abrunden der Ecken mit Sandpapier können Sie nun die Dielen ( "Nut und Feder") (7) von der Rückseite eindrehen. 5 Platinen (7) mit je einer Druckfeder nach unten aufschrauben ("4 x 30 mm Schrauben"). Zur Herstellung der Lasche wird Klebstoff auf die Rille einer Platte (7) aufgetragen, eine zweite Platte (7) mit den Seiten der Lasche bündig eingesetzt und mit Farbkrepp zusammengezogen.

Etwa nach einer halben Std. können Sie das Band ablösen und die Lasche mit der Sprungfeder abschleifen. Anschließend die Abdeckplatte (4) mit den Seitenwänden auf die Seitenwände (1) aufschrauben. Rand der Lasche. Mit dem anderen Ende an einem Greifer (15) anbringen, den Sie von hinten etwas oberhalb der Lasche in die vertikale Stütze (6) einschrauben.

Stellen Sie das Kabel so ein, dass die geöffnete Lasche exakt horizontal liegt. Verschrauben Sie die Kappe (8) mit 3,5 x 25 mm großen Linsen.

Mehr zum Thema