Radio Frankenland

Das Frankenradio

href= "aktuelles/a/der-herbst-ist-kultund-sooo-lecker.html" title="MEHR LESEN">Herbst ist Kult...und süßlich lecker!

Ab dem 26. Oktober gibt es wieder eine Mail: Unser Kult-Newsletter für Frankens! Sie ist heute noch den ganzen Tag über vorwiegend abgedeckt. Die Temperaturanzeige steigt auf max. 9° an. Die Temperatur sinkt auf 3°C. Es werden Maximalwerte um 4° erwartet. Besonders bis zum Mittag kann es an vielen Stellen nass werden. Montags ist es bei 14° C noch etwas bewölkt, am Donnerstag wird es an vielen Stellen lockerer und wir rechnen mit einer Temperatur von bis zu 16° C.

40-jähriges Jubiläum von Rocks `n`Roll: Die Spindler Morphy Bande begeht ein großes Theaterjubiläum.

Unsere Erdbeere Gedicht 2018

Bayer' Erbeeren sind groß, fruchtig und süss - aber das macht keinen Sinn. In der wunderschönen fränkischen Region ist eines immer bekannt, wir steht für die Region des Genusses aus häuslicher Sicht. Am FrÃ?hstÃ?ckstisch der Fam. Bayer in Bernsroth gibt es am Morgen das schönste Erdbeermarmeladenbrot. Wir werden Ihnen das erläutern, es ist nicht schwer: Bayerische fränkische Walderdbeeren gedeihen auch in Bayern, das müssen wir preisen, das wollen wir ja gerne einlösen!

Jeder sammelt Kilo göttliche rothaarige Früchte. Der süße Erdbeergeschmack ist nur ein Knaller. Der clevere Franks kann es, denn nur hier kann man richtig leben!

Hörfunk F: Nürnbergs Lokalmatador 1

Nahe beim Zuschauer, völlig vor Ort, so echt und realistisch wie möglich - so wollen die lokalen Sender die Blicke und Interessen ihrer Zuhörer auf sich ziehen. Die RADIO KURIER-Redakteurin Hendrik Leuker war in Franken auf Achse und hat den aktuellen Nürnberger Marktleader Radio F besucht. In Nürnberg muss man nicht durch die ganze Innenstadt reisen, um alle privaten Sender zu besuch.

Neben Energy Nürnberg und Vilradio sind sie alle unter einem gemeinsamen Haus - und zwar in der Seefelder Straße 7 im Funkturm Nürnberg: Neben Radio F - der Name F steht für Frank - finden Sie im Funkturm auch Hitradio N1 92. 9, Gong 97. 1, Charivari 98. 6 und Piratensender (DAB-Radio; Jugendprogramm).

Radio F ist seit dem 31. 12. 1986 auf 94,5MHz ( "24 Std. außer montags: 22:00-23 und donnerstags: 22:30-23:30; die Jazzzeit Nürnberg wird zu diesem Zeitpunkt übertragen) irdisch verfügbar. Um - wie die anderen involvierten Stationen - die vielfältigen Synergien in den Bereichen Dienstleistung, Rezeption, Vertrieb, Planung, Sportreportage, Netz und Werbung zu realisieren, ist Radio F im Mai 1995 in das Funkturm Nürnberg eingezogen.

Die Radio F is 68% owned by Verlagsgesellschaft Nürnberg Wiesbadener Zeitung and Printhaus Nürnberg Gesellschaft für Druck und Medien, which also publishes the widely recognized Nürnberg Nachr.; Olympia Verlags Gesellschaft für Druck und Medien mbH holds 12% and Nandbayerische Entsorgungsgesellschaft mbh 20. "Radio F hat zwei Ansprüche, die das ganze Angebot gut charakterisieren: "Viel, viel mehr Musik" und "Regional geht´ s not!

"Das Radio F hat einen großen Bekanntheitsgrad in Bezug auf die Regionalabdeckung. Letztendlich verstärkt der Claim diesen Imagewert", sagt Programm-Manager Michael Lein (43). "Die Lokalnachrichten um 17.30 Uhr sind eine Konstante für unsere Zuhörer. "Morgens in der viel besuchten Morgenshow "Guten Morgen Franken!" wird auch der lokale Dienst in Großbuchstaben wiedergegeben. Alle 15 Minuten werden die Zuhörer mit örtlichem Klima, örtlichem Straßenverkehr und örtlichen Radarkameras ausgestattet.

In dem 14-täglichen Rhythmusprogramm begleitete Michael Lein sogar in "Guten Morgen Franken!" von 5-9 Uhr die Zuschauer mit dem Auftakt in den Tag. Für Radio F arbeiten 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von denen die meisten seit dem Wechsel ins Nürnberger Funkturm bei uns sind. "Unser Grundsatz ist, dass jeder alles können sollte, außer den Praktikanten", sagt Rein.

Auf die aktuellen Highlights der Lokalberichterstattung angesprochen, benennt er die Taufe von "Flocke", dem markanten Eisbären-Nachwuchs im Tierpark Nürnberg, die Aufstiegsparty des I. Weltmeisters Nürnberg, die in diesem Jahr einfach "Club" heißt, die Menschenrechtsverleihung des "Nürnberger Friedenstafels" sowie die Reportage über das "Fürther Festival" und die "Challenge in Roth" (Triathlon).

Mit der aktuellen "Funkanalyse Bayern" (veröffentlicht im Namen der Bayrischen Länderzentrale für Neue Medien BLM ) vom 17. Juni 2009 kann Radio F durchaus einverstanden sein. Der Tagesbereich - Wie viele Zuhörer gab es denn diesmal? - von 101.000 auf 123.000 Zuhörer erhöht. Der Netto-Stundenbereich erhöhte sich von bisher rund 27.000 auf 39.000 Zuschauer.

"Damit sind wir die Nr. 1 unter den Nürnberger Lokalsendern und haben die gleichen Hörerzahlen wie Bayern 3", sagt Programmdirektor Lein und ist zu Recht stolzer auf das Geleistete. Am häufigsten werden laut Radioanalyse die Morgensendungen "Guten Morgen Franken" und die Morgensendungen "Gut aufgelegt" gehört, während am Spätnachmittag die Nutzung der Medien durch die Hörer von Radio F ins Fernsehprogramm wechselt.

"Das Sonntags-Kinderprogramm auf Radio F von 8.05 bis 9.00 Uhr ist in der deutschsprachigen Radiolandschaft fast einzigartig: "Kleinlein und Lein". Pater Michael Lein, der Programmdirektor, und sein acht-jähriger Junge Lucas (Klein Lein) sind beteiligt. Andernfalls hat das Kinderprogramm alles, was die angesprochene Gruppe interessiert:

Andernfalls richtet sich Radio F an eine ausgereiftere Zielpublikum - an Personen ab 40 Jahren. Eine solche Mischung wird auch als melodic access (Adult Contemporary) bezeichnet", erklärt Lein. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Melodic acs. Für ein Kontingent für fremdsprachige Bücher, das manchmal in die Debatte eingebracht wurde, wäre die Firma LIN offen. Mit 300 W auf der Frequenzfrequenz 94,5 Mio. m wird Radio F aus dem Fernsehturm Nürnberg im Kreis Schweinau mit 300 W übertragen.

Die gesamten Sendegebiete umfassen Ansbach und den oberpfälzischen Markt von Westen nach Osten und Breitengüßbach bei Bamberg und Allersberg (30 Kilometer südlich von Nürnberg) von Norden nach Süden. "Jegliche darüber hinausgehende Tätigkeit ist eine Sache des Glücks", sagt Leins. "Es geht hier nur um die Lizenzfrage und für welches Territorium sie gewährt wurde", sagt Leine.

Schon heute liegt die Hauptzielgruppe von Radio F bei 50 oder mehr. Über Events, persönliche Telefonate oder den Newsletter "Radio F-Telegramm" treten Sie in direkten Dialog mit dem Publikum. So fungieren beispielsweise unsere Zuhörer als Wetterdetektoren", sagt Lein. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit. Das gesamte Funkareal wurde in den Redaktionsräumen neu strukturiert. Im Bereich der lokalen Nachrichten ist Radio F inzwischen selbstversorgend, d.h. wir produzieren unsere eigenen lokalen Inhalte.

Bei der Morgensendung "Guten Morgen Franken" wurde die Funkuhr so umgestellt, dass kaum 35 Min. an einem Exemplar frei von Werbung sind", erklärt Lein die Umwälzungen mit seinem Funkgerät. Eine Wirkung, die sowohl vom Werbekunden als auch vom Zuhörer geschätzt wird. In Sachen Hörerloyalität lässt es Radio F dabei nicht bewenden, z.B. als Mediapartner des Fahrradrennens in der NÃ??rnberger Innenstadt oder von Gröhner FÃ?rth (II. FuÃ?ball-Bundesliga); auch vor einem Dönerabend oder einem schnellen Auftritt im KostÃ?m "Borat" Ã?ber dem hauptsÃ?chlichen Markt NÃ?rnberg scheut das Radiofuhrwerk nicht zurückscheuen.

Funk F, Funkladenhaus Nürnberg, Seefelder Str. 7, 90409 Nürnberg; Tel.: 09 11 -51 91 390, Fax: 09 11 -51 91 -399; Hörer-Hotline: 09 11 -51 08 -945; E-Mail: radiof@funkhaus. de; Internet: http://www.radiof. de (mit Livestream). Die Empfangsbestätigungen werden vom Funkrestaurant Nürnberg per Post zugestellt.

Mehr zum Thema