Schöne Bilder zum Abpausen

Wunderschöne Bilder zum Nachzeichnen

Heute möchte ich Ihnen vier Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ihre Vorlagen und Bilder einfach nachvollziehen können. Vielen Dank für diese schöne Ergänzung des Artikels! Ich möchte an dieser Stelle einige Beispielbilder zeigen und zeigen, warum es sinnvoll ist, eine Pause einzulegen.

Bildverfolgung: 4 Verfahren im direkten Kundenvergleich

Sie haben eine tolle Zeichnung gemacht - aber Sie können Ihr Bildmotiv nicht in gleicher Weise auf Ihr Malerpapier oder Ihre Malwand übertrag. Die Ausdrücke und die Größenverhältnisse sind nicht gleich, alles ist schlichtweg nicht "rund". Heute möchte ich Ihnen also vier Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ihre Templates und Bilder leicht verfolgen können.

Hinweise zur Rückverfolgung - MUSS ich es überhaupt tun?! Tracing spart Ihnen viel Frustration! Ihre eigene Zeichnung kann leicht übernommen werden - und zwar so, wie sie ist. Nachdem die Zeichnung oder Schablone transferiert wurde, können Sie sich viel einfacher auf die Malerei und den Kreativprozess fokussieren (und nicht darauf, ob alle Größenverhältnisse gleich sind).

Ich bin auch davon Ã?berzeugt, dass Sie durch das Tracing auch etwas lernen und sich weiterentwickeln werden. Übrigens: Ich kenn auch große arrivierte Kunstschaffende, die ihre Modelle auf diese Art und Weise auf Leinwand bannen. So sorgen sie dafür, dass ihre Zeichnung exakt so ist, wie sie ist, und dienen dann als Grundlage für ihre Arbeiten.

SIE können sich alles gönnen (ja, sogar kopieren), was das Zeichnen für Sie einfacher macht und Ihre Phantasie anregt! Jetzt möchte ich Ihnen unterschiedliche Verfahren zur einfachen Übertragung Ihrer Entwürfe und Templates näher bringen. Zum Schluss gibt es eine Übersicht und einen Abgleich der einzelnen Verfahren.

Für die Übertragung Ihrer Entwürfe und Sujets gibt es natürlich eine sehr einfache Möglichkeit: Legen Sie dazu Ihr Zeichnungspapier auf Ihre Schablone und folgen Sie dann den Formen und Bahnen. Dies funktioniert rasch und unkompliziert, ohne zusätzliche Hilfen und Aufwände. Dieses Verfahren ist jedoch nur dann wirklich nützlich, wenn Sie mit dünnen Mal- und Zeichenpapieren arbeiten.

Hängen Sie Ihre Motivschablone an das Sichtfenster und hängen Sie Ihr Zeichenpapier darüber. Die herkömmliche Art der Verfolgung ist für Gemälde überhaupt nicht verwendbar. Transparentpapier ist optimal für die Übertragung von detaillierten Motiven auf Papiere und Gemälde. Platzieren Sie Ihre Motivschablone auf dem Transparentpapier und darunter Ihre Plane oder Ihr Zeichenpapier.

Anschließend zeichnen Sie alle Striche und Umrisse mit dem Kugelschreiber nach, die dann über das Transparentpapier transportiert werden. Dies ist ganz simpel und umkompliziert. Auch der Kauf von Transparentpapier ist relativ preiswert. Oftmals ist das Blatt nur in kleinen Stückzahlen erhältlich. Wer mit grösseren Motiven arbeitet, wird mit dem Transparentpapier mühsam.

Danach müsste man zuerst etwas Klebepapier zusammenkleben, um einen größeren Pausenbereich zu haben. Wenn Sie z.B. mit leichten Aquarellen malen, ist Ihre Zeichnung noch auf Gemälden oder Malpapieren sichtbar. Die Graphitpapiere von Saral * - es gibt sie in vielen, auch leichten Farbtönen - werden von mir selbst verarbeitet, und die Linien können wie Bleistiftspuren gelöscht werden, und es gibt keine mehr.

Manche Übertragungspapiere überführen nicht nur Ihre gezeichneten Zeilen und Konturen, sondern verschmieren auch ganz gut - dann haben Sie spät am Tag viel unerwünschte Farben auf Ihrem Zeichenpapier. Verfahren 3: Der Lichtkasten für "unten" Mit einem Lichtkasten, auch Zeichenbrett oder Lichtkarton oder Lichtkarton bezeichnet, machen Sie es besonders einfach, Ihre Sujets zu transferieren.

Legen Sie Ihre Schablone darauf und Ihr Blatt darüber - und schon können Sie mit der Nachverfolgung beginnen. Je nach Ausführung steht Ihnen auch eine andere Helligkeit zur Auswahl - je stärker Ihr Blatt oder je feiner die Farbe Ihrer Schablone, desto mehr Helligkeit können Sie anpassen. Wenn Sie Ihre Sujets auf die Leinwand und insbesondere auf ein größeres Format bringen wollen, ist der Beamer ein nützliches Werkzeug.

Du schmeißt das zu zeichnende Gemälde an die Wand und legst deine Plane davor oder legst dein Malkarton davor. Anschließend können Sie das Projektionsbild ganz aufzeichnen. Ganz praktisch: Sie können die Grösse Ihrer zu projezierenden Schablone anpassen und exakt auf Ihren Bildschirm anpassen.

Außerdem ist die Bedienung vergleichsweise unkompliziert. Der Nachteil ist, dass die Abschlusskosten hier größer sind als bei den anderen Rückverfolgbarkeitsmethoden. Man muss auch die Methodik mögen: Zum Beispiel ärgert es mich, dass ich vertikal arbeite und dass mein eigener Abschattungen (besonders als Linkshänder) meiner Zeichnung oft im Weg steht.

Noch einmal hier ein Überblick für Sie über die unterschiedlichen Verfahren zur Rückverfolgung: Nun, welche Verfahren wären für Sie am besten geeignet? Haben Sie die Verfolgung jemals zu Ihrem Vorteil ausgenutzt?

Auch interessant

Mehr zum Thema