Selbstgemachte Fingerfarbe

Hausgemachte Fingerfarbe

Hausgemachte Fingermalereien Mit Maisstärke und dem Medium Medium bei mäßiger Erwärmung wird die Flüssigseife zum Brühen gebracht. In der Regel ist dies der Fall. Der Fingerabdruck kann verwendet werden, sobald er auf abgekühlt basiert. Schön geschlossen t Lagern Sie die Lackierung gut. Mische die Maisstärke in einer Schale mit einer 3/4 Schale Kaltwasser, bis du eine weiche Masse hast.

Lösen Sie die Gelee in dem verbleibenden Kaltwasser auf und legen Sie sie zur Seite. Gieà das heiße Leitungswasser nach und nach und unter Rühren über das Maisstärkenmasse und kochen es bei mäßiger Wärme. Abkühlen, verteilt auf mehrere Schraubgläser und die Hintergrundfarbe Schraubgläser. Der Farbton ist durchsichtig, kräftig und langlebig.

Schmierung und Fleckenbildung - mit hausgemachter Fingerfarbe

Schließlich haben wir auch etwas feuchte und glückliche Fingerfarbe in der Malecke probiert! Lange wollte ich selbst malen und das Kleinkind damit malen. Alles, was Sie brauchen, ist eine Farbgebung mit Getreide, Trinkwasser und Lebensmitteln (wir haben die natürlichen Zutaten aus dem Bio-Laden verwendet). Abhängig von der gewünschten Konsistenz mehr Weizenmehl oder etwas Zucker hinzufügen. Bei Fingerfarben kann es sich um ruhiges, sauberes Gebäck handeln, so dass sie nicht so rasch laufen.

Unser Junge hatte bereits viel Freude daran, die Farben herzustellen. Er wurde nackt gemalt, so dass ihn nichts aufhalten konnte ( "nur mit einer Babywindel" funktioniert natürlich auch). Darüber hinaus "cremen" sich kleine Kleinkinder gerne mit der Lackierung ein - und zwar nicht nur auf dem Blatt, sondern auch auf ihrem Korpus.

Am Anfang war das Kleinkind noch sehr reserviert, denn so etwas hatten wir noch nie zuvor in der Mallecke gemacht (Malen mit Joghurt ?). Doch er tauchte gerne seinen Griff in die feuchte Lackierung und schliesslich wurde es die ganze Handfläche. Außerdem war es für ihn sehr aufregend, den kleinen Gemäldetisch mit Lack zu beschmieren.

"Es wäre doch etwas zu übertreiben, den Fuss in die Lackierung zu setzen, oder?" Obwohl sie in diesem Lebensalter noch immer vorwiegend für sich selbst zeichnen und mitspielen. Allerdings möchte ich erwähnen, dass diese Maßnahme nur mit einem Baby durchgeführt werden sollte, das gerne duscht oder badet. Darüber hinaus haften die hausgemachten Farbtöne durch das gemahlene Produkt ein wenig auf der Schale.

Mehr zum Thema