Sockenpferd Anleitung

Anleitung Sockenpferd

Anhand dieser Anleitung können Sie sich ganz einfach über Ihr Lieblingstier zum Kuscheln informieren. Gebrauchsanweisung für ein einfaches Steckenpferd aus Hartfaserplatte und zwei Buchenholzstäben. Strumpfpferd Kein Pferdestall ist zu eng für dieses süße Sockenpferd. In dieser Anleitung können Sie Ihr liebstes Tier zum Knuddeln mit nach Haus bringen. Dazu wird das Verlegemuster aus der Anleitung (alle Anleitungen zum Herunterladen unter dem Artikel) als Schablone genommen und ggf.

mit dem Kreideschreiber gezeichnet. Die beiden Strümpfe müssen beim Zuschnitt praktisch flach aufliegen und nach aussen gerichtet sein.

Bein chen nähen: Machen Sie die Beinchen aus der rechten Socke: aus dem obersten, halbhohen Schaftteil (ohne Manschette) und aus dem halbhohen Fussteil zwischen Fersen- und Zehenbereich. Stücke auf eine einzige Strecke verkürzen, umdrehen, auf einer Kurz- und einer Längsseite annähen. Köpfchen und Körper: Köpfchen und Rumpf sind aus der rechten Sohle.

Der Fussteil (ohne Ferse) ist der Kopfe. Die Karosserie wird aus dem Stiel eingenäht ( "mit Manschetten"): nach rechts drehen und die Rückseite (ohne Manschetten) mit abgerundeter Kante annähen. Ohr und Schwanz: Die Ohrmuscheln und der Schweif sind aus dem dritten, tieferen Teil des rechten Strumpfes gefertigt. An einem Ende zwei Stücke runden und an diesem Ende und den langen Seiten (Ohren) zusammennähen.

Auch die Rute, aber enger, näht zu. Drehen Sie alle Karosserieteile nach links. Fülle deinen Köpfchen, deinen Rumpf, deine Füße und deine Ähren mit Baumwolle. Die Schwanzflosse nach Wunsch mit Baumwolle auffüllen. Vernähen Sie alle Einzelteile an den Aussparungen. Nähkopf in einem Winkel zum Korpus anbringen. Vernähen Sie zwei Füße leicht nach aussen unter dem Oberkörper, die Ohrmuscheln zur Seite des Kopfes und den Schweif nach hinten. 2.

Aufnähen: Jetzt ist es Zeit, die Haare zu machen: Für Lilo's Mane, mit einer Stichnadel und einem Wollgarn ca. 5 cm lange Schlingen an der Stirnfläche aufnähen. Der flauschige Schwanzabschluss ist nach dem selben Grundsatz wie die Rute gefertigt: mit Stichnadel und Wollgarn etwa gleich lange Schlingen an das unterere Ende des Stoffschweifes näht und mit einer Haarschere aufschneidet.

Nähen Sie einen mittleren Button an der Seite des Kopfes, d.h. an der rechten und linken Seite der Manege. Schließlich knüpfen Sie Mini-Zaumzeug um den Schädel aus Lederband. Das komplette Handbuch können Sie hier herunterladen.

Mehr zum Thema