Spiele für 2 Jährige

Games für 2-Jährige

Wir haben hier einige Tipps und Anregungen zusammengestellt: 20 Spielzeuge für 2-jährige Kinder. Im Dezember war meine Tochter 2 Jahre alt. Anziehpuppe Lilli HABA 7392. 15,04 ? 17,95 ?

.

Was bevorzugen Ihre knapp Zweijährigen?

Guten Tag allerseits, die obige Anfrage stört mich schon seit einiger Zeit. Sie denken immer (zumindest ich), dass Sie nicht genug Spielsachen oder altersgerechte Spielsachen für Ihr Baby haben. Weil er gerne mit seinem Geschirr herumspielt. Aber auch mit seiner Entenjagd oder mit dem Strahl, dem er folgt und draußen mit Kugeln, Sandkasten usw. spielen kann.

Wir wollen aber keinen kleinen Staubsauger einkaufen. Jetzt wundere ich mich, mit was Ihre Söhne und Töchter wohl herumspielen? Im Gespräch mit anderen Frauen erfahre ich immer, wie viel sie im Netz gesucht und auch für ihre Kleinen erstanden haben. Meine mag es jetzt, für das ganze Jahr zu rätseln. Er macht das die meiste Zeit des Tages.

Guten Tag, unser Junior wird im Monat 2 Jahre alt und liebt es auch mit Auto zu spielen. Aber es ist kein großer Erfolg, es ist mehr eine Mädchenküche. Unser kleiner Junge schaut sich gerne mal ein paar Buecher an, schaut sich an, isst und tanzen, macht mit dem Auto. Bring mir immer Pasta, Kaffe etc. mit seinem Kindergeschirr, geht supergerne auf den Kinderspielplatz um wirklich mindestens 10 Min. und laenger zu schwingen. spiele gerne mit Baellen (werfen), dem Zug und manchmal auch mit dem Staubwecker.

er macht auch Züge mit seinen Sesseln etc. Autos sind der grösste Hit bei uns! wir haben etwa 70 und sie müssen immer durch das ganze Wohnzimmer laufen! lg a. Turben liebte es damals mit Duplo Lego, seiner Küche, seiner Autowerkstatt, Plastilin, Dreirädern und Kinderspielzeug zu spielen.

Unsere Mathias wird am Freitags 2 Jahre alt und bevorzugt es, exklusiv mit seiner Mutter oder seinem Vater zu musizieren. Im Grunde habe ich nichts dagegen, aber wenn ich hörte, dass Ihre auch mit Legos, Spielküchen etc. gespielt haben, dann bin ich schon Neid. Auch ist es ziemlich ungewöhnlich, dass er sich in das Geschehen einmischt.

Freitags erhält er wieder altersgemäßes Kinderspielzeug (Eisenbahn-Lego, ferngesteuerter Wagen für kleine Kinder, Bohrmaschine). Hoffentlich ist das für ihn von Interesse. Guten Tag. Sie sind nicht allein! wenn ich Ihnen erzähle, dass unser Nachwuchs dies und das macht.... dann in 80% aller Fällen mit mir oder meinem Geschenk! wenn er sich 10 - 15 Min. lang auf einmal aufhält, ist das sehr viel!

Auch ich bin eine der Mütter, die auf dem Klettergarten herumtollen, beinahe in der Rutschbahn stecken bleiben (wegen dem dichten Po *grinst*) und die Kuchen noch mehr gebacken werden müssen! lg a. Ich meine nicht, dass ich auch nicht mochte.

Guten Tag, Émeli. Sie wird ernährt und eingewickelt, erhält einen Babyschnuller und wird eingeschläfert! Ein Tip: Kaufen Sie Ihrem Baby nicht zu viele Spielsachen, oder legen Sie ein Teil erst einmal in die Box. Sie verliert sehr rasch den Anschluss und kann sich einmal nicht mehr für ein Spiel entschließen! Infolgedessen können sie sich nicht mehr auf etwas setzen und sich auf etwas anderes konzentrieren. 2.

Du legst besser etwas weg und löschst es nach ein paar Tagen. Dafür legst du noch ein anderes Stück weg! Das ist die Art, wie wir es machen und es sieht oft wie ein neuer Gegenstand aus! Er ist 26 Jahre alt und ein ganz normaler Junge: Die meisten haben viel zu viel Spielsachen - meines inklusive .

Eine gut befüllte Lego-Duplo-Box, ein paar Wagen, ein paar Rätsel und viele Bildbände reichen für das hohe Lebensalter. Sonst machen sie Mutter Hilfe und das ist eines der nützlichsten Spiele. Guten Tag Herr Eli, Sie schreiben, dass er gern mit seinem Spielgerät herumspielt, die Küche der Kinder wäre einfach das Beste!

Jetzt ist mein Junge 2 1/2 Jahre alt, vor einem Halbjahr zog er es vor, mit seinem Duplo-Bagger und seinem Werkzeugkasten zu arbeiten. Außerdem haben wir "nur" Duplo-Boxen, den Koffer und eine kleine Box mit "Kleinkram" (Autos, die Plastikteile, die man auf der Straße immer als Geschenk erhält, Handys usw.). Die Kleinen haben weniger Spielsachen, je phantasievoller sie sind!

Mehr zum Thema