Spielhandy für Baby

Baby-Telefon spielen

VTech-Spiel Handy, "VTech Baby - Winnie the Pooh Lern-Handy" jetzt in mehreren Teilen bestellen Notizbuch & Tablet Consultant10-12 inch Notizbücher13 inch Notizbücher14 inch Notizbüchermehr.....

.... SpieleSpielStation SpieleXbox Gamesmehr.......... GOODProdukt DamenmodeGOODProdukt HerrenmodeGOODProdukt Baby & KindermodeGOODProdukt Natürliche Kosmetikmehr...... Empfohlener Herstellerverkaufspreis: Empfohlener Herstellerverkaufspreis: Empfohlener Herstellerverkaufspreis: Empfohlener Herstellerverkaufspreis: Empfohlener Herstellerverkaufspreis: Enthält die Mehrwertsteuer und schließt die Gravur Ihres Textes aus: "{{{value}}}" Details: Warnhinweise: VTech-Spieletelefon, "Winnie the Pooh - Lernhandy".

Mit diesem niedlichen Lern-Handy "Winnie the Pooh" gewöhnt man sich auf spielerische Weise an die neuen Lernmedien. Wenn Sie versuchen, das Telefon zu neigen, werden die bunten wackeligen Bilder von Winnie Puhh, Tigger und Piglet ersichtlich. Sprechende Worte, mitsingender Gesang, Melodien und komische Laute geben dem Spiel immer wieder neue Anregung.

Empfohlen von {{Rezensionen}} würden unsere Gäste dieses Gerät einem Bekannten weiterempfehlen. Der 1 in 1 Kunde würde dieses Gerät einem Bekannten weiterempfehlen. Hilft Ihnen diese Rezension weiter?

Und wie strikt sind Sie? "Ausbildung | Baby | 19.08

Ob ich zu strikt oder zu locker zu meiner Tocher bin, weiß ich nicht. Jetzt ist sie 11 Monaten und will "der Chef" sein. Wenn es nicht nach ihrer Wekzeugspritze geht, ruft sie und ruft und heult und hört nicht auf. Ich muss die ganze Zeit "nein" zugeben.

Unglücklicherweise ist es ihr egal und sie ruft und ruft wieder. Sie weiss ganz klar, wie sie mich austricksen kann. Bis jetzt tanzte sie wirklich auf meiner Wekzeugspritze.... das wird immer schlechter, nicht wahr? Du hast etwas Richtiges gesagt ;-) Es wird einfacher, wenn man in sich selbst besser geschützt ist.......

so dass ich nicht weiss, ob ich es aushalten würde, aber ich denke es ist im Grunde in Ordnung. Sie schlagen Ihr Baby nicht. Wie lange hat es gebraucht? hmm ich weiss, dass meine Tocher jetzt 14 Monaten ist und ich muss die ganze Zeit nein zugeben.

Doch wenn ich etwas anderes behaupte, begreift sie es, wirklich lustig. Da sie aber nicht brüllt, kann sie sie zum Glueck immer rasch abzulenken. Ich denke, das ist in dem Moment das Gleiche, sie wollen viel versuchen, also sollte man nicht alles stehen und liegen bleiben, sonst würde sie immer mehr tun.

Es kann noch schlechter werden....mein mein Schwiegersohn war in dem Lebensalter so und im Augenblick ist er wieder in einer solchen Phase...und er wird bald drei Jahre älter sein...wenn mein Kind etwas wollte, was er nicht haben sollte, setzte ich es hoch, oder - wie im Fernsehen - nahm es immer wieder weg und sagte NEIN...wenn er nicht gehorchte oder sogar weinte, legte ich ihn in seinen Grill.

da kam meine töchterchen in diesem alters her, als ich mehrfach "nein" sagte und sie nicht in ihrem transportbett gehört hat. und dann, als sie ruhig war, durfte sie nach 5 minute wieder raus....... als sie dachte, sie müsste brüllen, dann kam ein paar weitere minute darüber.... erst 6 Monaten alt ist, aber bereits die Fernbedienung benutzen will.

Jetzt habe ich ihr ein solches Spieltelefon mit Noten gegeben, ich schenke es ihr dann immer und dann ist sie satt. Sie ist aber auch nur 6 Monaten wie gesagt, ich bin neugierig wie´s später so rennt. Meiner ist nicht anders er ist jetzt 1 Jahr und 8 Mon. alt/jung und er probiert auch das, aber ich bleibe bei ihm, wenn es nein bedeutet es bedeutet nein und gib nicht nach, weil dann die Kleinen glauben, dass sie es immer wieder ausprobieren können. bei mir ist es so, weil der Vater alles zu lassen und ich nicht.

Mehr zum Thema