Spielplatznetz

Kinderspielplatz-Netzwerk

Kamp-Lintfort: Bürgerschaftliche Werkstatt will ein Spielplatz-Netzwerk knüpfen Ein Spiel- und Bewegungsflächenkonzept soll in der Gemeinde Kamp-Lintfort unter Einbeziehung der Öffentlichkeit entwickelt werden. "Für uns sind die Menschen die lokalen Experten mit einem Auge für realistische Bedürfnisse", sagt Martin Richardt vom Planbüro dtp. "Passgenauigkeit im Kamp-Linfort" ist daher das Thema der Oberbürgerwerkstatt, zu der die Gäste am Sonnabend, also am Mittwoch, den 22. September, von 14.30 bis 17.

30 Uhr auf dem Kinderspielplatz am Pauschalsee einladen werden.

Richardt beschrieb das Wild- und Sportfestival, das der Öffnung des Playparks ein paar Schritte weiter im Nationalpark folgt, als Gelegenheit für Kamp-Lintfort, ein grasgrünes Netzwerk zu errichten. Spiele und Spass, ein Glücksriemenrad sowie interaktive Aktivitäten warten auf die Besucher. "â??Wir wollen mit Menschen in Verbindung treten und erleben, wie Schlaf- und Bewegungsbereiche vernetzbar gemacht werden können oder wo der Schnur in urbanen Gebieten kneiftâ??, sagt Sonja Broy von dtp.

Ebenso sollten Spielplätze, die nicht mehr nutzbar und möglicherweise demontierbar sind, gezielt sein. Bestehende Spiel-, Freizeit- und Sportsysteme werden mit Unterstützung der Bürger auf den Prüfstand gebracht, Stellungnahmen erhoben und nach Themenbereichen geordnet. Im Rahmen des Projekts "Fit in Kamp-Lintfort" wird sich das Unternehmen bis zum Frühling auf die Erfassung und Erkundung der Bestände ausrichten.

Gleichzeitig kann über eine eigene Website unter www.webdefence.global.blackspider.com für die Bereiche Spiele, Reisen, Sportwetten, Wege und Freizeitgestaltung eine kritische Stellungnahme, Suggestionen und Verbesserungsvorschläge abgegeben werden.

Spielnetze (Spielnetz, Spielnetz) - 11 Produzenten, Handel & Zulieferer

Corocord hat die erste Spielraumzelle entwickeltWir bei Corocord sind die Experten für Spielraumnetze. Jährlich errichten wir über 1000 dieser Anlagen in unserer Firmenzentrale in Berlin. 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind hier in der Fabrik, in der Forschung und Lehre sowie in der Administration tätig. Corocord hat die Produktlinie aus einer Innovation von Conrad Roland mit viel Phantasie, Enthusiasmus und vielen Neuerungen bis in die Gegenwart weiterentwickelt.

Das erste Spiel-Raumnetz hatte der Baumeister Roland 1971 auf die damals neuartige Ideen. Auch heute noch bekennt sich das Unternehmen zu den vom Unternehmensgründer geforderten Qualitäts- und Designstandards. Beispielsweise forscht die Firma in der aufwendigen Herstellung der Taue mit qualitativ hochstehenden Werkstoffen und modernsten Fertigungsverfahren, und unsere Spielraumnetze sind ganz auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten, vom Kleinteil bis zur gesamten Konstruktion.

Weil Spielplatzgeräte am meisten Spass machen, wenn die Belange der Kleinen bereits bei der Entstehung ausführlich berücksichtigt wurden. Das nach ISO 9001:2015 zertifzierte Management-System stellt sicher, dass das Wissen aus Verkauf und Instandhaltung in die Produktion und Dokumentationen einfließt.

Weitere Informationen zu Spielgeräten erhalten Sie bei der Firma CoreCord Raumnetz GmbH.

Mehr zum Thema