Spielsachen für Neugeborene

Babyspielzeug für Neugeborene

Geschenke für Kinder für Neugeborene Spielzeug Skip Hop Hop Activity Toys. Handys über dem Bett oder Wickeltisch wirken bei Neugeborenen besonders beruhigend. Die Neugeborenen sind begeistert von fast allem, was sie umgibt.

Altersgerechte Spielzeuge - was paßt wann?

Neben der Altersgerechtigkeit gibt es die Voraussetzungen für erzieherischen Nutzen, für Arbeitssicherheit und Gesundheitsunschädlichkeit - und auch die Eigenmeinung der Erziehungsberechtigten selbst: Kunststoffspielzeug ist in manchen Fällen verboten, andere weisen einfach Kinderwaffen zurück. Wir haben für Sie die klassischen Spielzeuge für verschiedene Altersklassen zusammen gestellt - nur unter dem Leitspruch "Try kluch" können Sie selbst feststellen, ob es Ihrem Baby gefällt oder nicht.

Grundsätzlich sollten Säuglinge und Kleinkinder nicht mit Spielsachen "hineingeworfen" werden. Man kann seinem Kind ein frisches Produkt anbieten, wenn es sich von dem bisherigen langweilt - und das kann Tage in Anspruch nehmen. Die Neugeborenen benötigen kein Spielwaren, sie sind voll und ganz damit beschÃ?ftigt, sich mit der Umwelt bekannt zu machen und die Grundfragen des Ã?berlebens zu erlernen.

Spielwaren werden interessanter, wenn sich Babies für ihre Umgebung begeistern. Wenn es anfängt zu fassen, gibt es das richtige Spielzeug: das sogenannte "Greifspielzeug". Dies ist bei Plastikspielzeug nicht immer der Fall. In vielen Kunststoffen sind für Säuglinge Gefahrstoffe vorhanden, die sie über die Schleimhaut oder die Mundhöhle aufsaugen.

Die Plüschtiere werden von vielen Babies gerne gequetscht und gelutscht. Mit zunehmendem Alter des Kindes entwickeln sich seine Kräfte. Seine Anforderungen an Spielzeuge steigen ebenfalls. Sobald das Kind kriechen oder sich setzen kann, ist es Zeit für die ersten großen Bausteine. Die meisten Kleinkinder fangen im Alter von ein bis eineinviertel Jahren an zu gehen.

Sie wollen ihre Umwelt vorab erforschen und werden immer beweglicher, die feinmotorischen Fähigkeiten entwickeln sich. Zum Trainieren der motorischen Fähigkeiten sind Wippentiere, Bobby Car und später das Rad ein optimales Spielgerät. Zahlreiche Kleinkinder mögen Duploziegel - die großen Angehörigen des klassischen Legos - und fangen an, schlichte, später immer kompliziertere Plastiken und Bauten zu bauen.

In der Reihe Spielmobil 1.2. gibt es 3 Spielfiguren ohne Kleinteile, mit denen Kindern ab 18 Monate Spielspaß haben können. Auch für Jungen - und auch für einige Mädels - sind jetzt alle Arten von Fahrzeugen von grossem Interessiert. Bis zum Alter von drei Jahren benötigen sie Spielzeug. Bei den immer mobileren Kleinen werden zuerst dreirädrige Räder oder Räder benötigt, später auch das Rad (vorzugsweise ohne Stützräder!).

Beinahe ein großer Hit, mit dem sich das Baby über Tage hinweg aufhält. Immer nachdenklicher und anspruchsvoller werden die Kinderspiele. Auch Karten- und Würfelspiel sowie Brettspiele wie "Mensch à la Dich nicht" oder "Dame" sind für die Kleinen kein Thema mehr. Auf Inline-Skates oder Eislaufschuhen können sich jetzt bewegte Kids ausbilden.

Nun sollten sich auch die Mütter und Väter darum kümmern, welche Hobbies ihr Baby hat. Meist entsteht in diesem Lebensalter der Wille, einen Gameboy oder einen Spielcomputer zu haben. Verzögern Sie diesen Moment so lange wie möglich, denn die virtuellen Welten können rasch zu einem Sucht-Faktor werden und Ihr Baby von anderen (Bewegungs-)Spielen abbringen.

Oft werden Spielzeuge nicht von den Erziehungsberechtigten selbst erworben, sondern kommen als Geschenke ins Spiel. Zur Eindämmung der Spielzeugflut sollten sie Wunschzettel an Grosseltern und andere Angehörige ausgeben. Dies dient Ihnen, Ihrem Kinde und auch dem Spender.

Mehr zum Thema