Spielwaren Hess

Kinderspielzeug Hess

Anmerkung: Wir bieten eine große Auswahl an farbenfrohem, kinderfreundlichem und innovativem Spielzeug. Baby & Kind Hess in Ergolding bei Landshut: Wir bieten Spielzeug, Kinderwagen, Kinderzimmer, Baby- und Kinderbekleidung und vieles mehr.

Die Richard Hess Trading Ltd.

bei Wareneinkäufen über die Handelsplattform "duo Marketplace" Diese Allgemeinen Bedingungen finden Anwendung auf alle zwischen dem Verkäufer und dem Besteller abgeschlossenen Kaufverträge sowie auf alle mit diesen abgeschlossenen Absichtserklärungen, rechtlichen oder ähnlichen Maßnahmen des Bestellers. Als " Konsument " im Sinn dieser AGB gilt jeder Erwerber, der den Kaufvertrag als juristische Personen zu einem Zweck abschliesst, der weder seiner wirtschaftlichen noch seiner freiberuflichen Erwerbstätigkeit zurechenbar ist.

Als " Entrepreneur " im Sinn dieser AGB gilt jeder Erwerber, der bei Vertragsabschluss in Ausübung seines Gewerbes oder seiner freiberuflichen Tätigwerden auftritt. Wird der Bestellprozess durch Klicken auf den Button "ZAHLUNGSVERPFLICHTUNG" abgeschlossen, gibt der Besteller ein bindendes Kaufangebot zum Abschluß eines Kaufvertrags mit dem Fachhändler ab.

Vorbehaltlich des Rechtes, einen Kunden ohne Angaben von GrÃ?nden abzulehnen, erklÃ?rt der HÃ?ndler die bindende Akzeptanz des Angebotes des Kunden innerhalb von 5 Tagen nach Eingang der Bestellung durch eine ausdrÃ?ckliche ErklÃ?rung. Die Übersendung der Bestellung oder einer Faktura an den Besteller steht einer ausführlichen Abnahmeerklärung gleich. Über die Preisvorschlagsfunktion kann der Besteller dem Fachhändler auch einen davon abgewichenen Kaufpreisvorschlag für das jeweilige Erzeugnis und damit ein bindendes Vertragsangebot zum angezeigten Warenpreis vorlegen.

4 Der Vertragsinhalt des zwischen dem Besteller und dem Besteller abgeschlossenen Vertrags kommt im Wesentlichen aus diesen Allgemeinen Bedingungen sowie den im Zuge der Auftragserteilung mitgeteilten Informationen und Auftragsdaten zustande. Mit der Bestätigungsmail werden dem Besteller die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Auftragsdaten zugesandt.

Sie werden vom Fachhändler aufbewahrt, sind aber für den Kunden über das Netz nicht mehr ersichtlich. In der Online-Hilfe, die während des Bestellvorganges abrufbar ist, finden Sie ausführliche Hinweise, wie die Bestellungen bearbeitet werden und wie der Besteller Fehleingaben im Bestellprozess identifizieren und nachbearbeiten kann.

Der Warenerwerb bedarf keiner Anmeldung durch den Einkäufer. Sofern die Anlieferung durch ausdrückliche individuelle Absprache mit dem Besteller als Nachnahme erfolgen soll, übernimmt der Besteller auch die Nachnahme- und Überweisungsgebühren. Für Lieferungen in Länder außerhalb der EU können - sofern vom Verkäufer vorgesehen - weitere Kosten und Zollgebühren aufkommen.

2 Soweit nicht anders verabredet, hat der Vertragshändler die Lieferung an die vom Besteller genannte Lieferanschrift sofort, längstens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Zustandekommen des Vertrages vorzunehmen. Bei Vorauszahlung läuft die oben genannte Lieferzeit ab Erhalt des vollen Einkaufspreises durch den Fachhändler oder die vom Fachhändler bezeichnete Bezahlstelle.

3 Der Verkäufer ist berechtigt, dem Kunden gewisse Waren zur "Selbstabholung" zur Verfügung zu stellen. Entscheidet sich der Besteller für diese Möglichkeit, entfällt die Versandkostenpauschale (vgl. Ziffer 4.1). Bei Abholbereitschaft wird der Besteller per E-Mail benachrichtigt. Die Waren müssen vom Besteller innerhalb von 14 Arbeitstagen nach Eingang der Verfügbarkeitsmeldung abgeholt werden.

Erfolgt die Anzeige der Abholbereitschaft, so wird die Abholzeit von 14 Arbeitstagen ab dem angemeldeten Tag errechnet. Ein Rückgaberecht des Händlers besteht nur gegen Nachweis der Identität durch den Einkäufer. Daher wird der Besteller aufgefordert, seinen Ausweis oder einen gleichwertigen Ausweis bei der Entgegennahme mitzubringen und auf Aufforderung zur Identifikation seiner Identität vorzuweisen.

Den Käufern können unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten geboten werden. Beim Lastschriftverfahren wird das Konto des Bestellers erst belastet, wenn der Verkäufer die Waren versendet hat. Ist die Nichtlieferbarkeit einer Lieferung vom Besteller zu verantworten, trägt er die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten. Der Besteller hat als Konsument (vgl. Ziffer 1.) ein gesetzlich verankertes Rücktrittsrecht, über das der Verkäufer wie folgt informiert: Sie haben das Recht, diesen Kaufvertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen rückgängig zu machen.

Der Widerruf sfrist ist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen beauftragter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, das Gut in Empfang nahm oder in Empfang nahm. Wenn Sie im Zuge einer Einzelbestellung mehrere Waren bestellen und diese separat zugestellt werden, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bezeichneter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzten Waren übernommen oder in Empfang nehmen.

Wenn Sie Waren in mehreren Teillieferungen oder Teilen geordert haben, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bezeichneter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzten Teillieferungen oder das zuletzt gelieferte Teilstück übernommen oder in Empfang nehmen hat. Wenn Sie Waren bestellen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums regelmässig zu liefern sind, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bevollmächtigter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die ersten Waren übernommen oder in Empfang nehmen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Widerruf Gebrauch machen wollen, müssen Sie uns (Richard Hess Handels GmH, Göpenstraße 25, 06526 Sangerhausen, Telefon: 03464 572208, Fax: 03464 570540, E-Mail: info@spielwaren-hess. de) durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Briefe, Telefax oder E-Mail) mitteilen, dass Sie diesen Widerrufsantrag gestellt haben. Um die Frist einzuhalten, genügt es, wenn Sie die Widerrufsbelehrung vor Fristablauf einreichen.

Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit der Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der billigsten von uns angebotenen Versandart ergeben), sofort und längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Die Rücksendung oder Übergabe der Waren an uns muss sofort, jedenfalls aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt von diesem Vertrag mitteilen, erfolgen. Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Lieferung vor Fristablauf versenden. Der Liefergegenstand verbleibt bis zur vollen Bezahlung des Einkaufspreises und bis zur Begleichung aller Forderungen aus dem Versorgungsvertrag im Besitz des Handels.

Ist der Besteller Kaufmann (vgl. Ziffer 2.2), so tritt er hiermit alle Ansprüche, die er aus der Veräußerung der Waren gegen seinen Kunden erlangt, ab. Zum Einzug dieser Forderung ist der Besteller unwiderruflich berechtigt. Nur wenn der Besteller seinen Zahlungspflichten nicht ordnungsgemäss nachgekommen ist, wird der Verkäufer die Inkassovollmacht entziehen und die an uns abgetretene Forderung selbst abholen.

Bei gelieferter Sache besteht das Recht auf Mängelhaftung. Für Schadensersatzansprüche des Bestellers, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Bestellers oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Bestellers basieren, d.h. solche vertraglichen Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragserfüllung überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Besteller regelmäßig vertraut, und deren Pflichtverletzung andererseits die Erreichung des Vertragszweckes gefährden kann, haften wir nach den allgemeinen Gesetzen.

Auch für Schaden sfälle, die auf dem Nichtvorhandensein einer garantierten Beschaffenheit beruht, die auf einer vom Verkäufer zu verantwortenden Gesundheits-, Körper- oder Lebensverletzung oder auf einer vorsätzlichen Produkthaftung beruht, haften wir nach den einschlägigen Rechtsvorschriften. Um eine flächendeckende Verwertung der Verkaufsverpackung zu gewährleisten, ist der Vertreiber in ein Beseitigungssystem im Sinn von 6 Abs. 3 der VerpackV eingebunden.

Die Verkaufsverpackung kann der Besteller daher an einer beliebigen Rücknahmestelle des Systems anbringen. Zu diesem Zweck kann der Erwerber seine Altbatterien kostenlos an den kommunalen Sammelpunkten seiner Kommune oder an allen Orten, an denen Akkus angeboten werden, einsenden. Altbatterien kann der Kunde auch an die unter Punkt 6 angegebene Anschrift zurückschicken.

Die Entsorgung erfolgt dann durch den Fachhändler und ist für den Besteller kostenlos. Der Gewerbetreibende ist im Streitfall mit einem Konsumenten weder zur Teilnahme an einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle für Konsumenten gezwungen noch dazu vorbereitet. Handelt es sich bei dem Besteller um einen Konsumenten, so finden auch die verbindlichen Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Besteller seinen Wohnsitz hat, Anwendung, soweit diese dem Besteller einen weiter gehenden Verbraucherschutz bieten.

Du hast das Recht, diesen Auftrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angaben von GrÃ?nden zu widerrufen. 4. Der Widerruf sfrist ist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen beauftragter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, das Gut in Empfang nahm oder in Empfang nahm. Wenn Sie im Zuge einer Einzelbestellung mehrere Waren bestellen und diese separat zugestellt werden, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bezeichneter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzten Waren übernommen oder in Empfang nehmen oder in Empfang nehmen hat.

Wenn Sie Waren in mehreren Teillieferungen oder Teilen geordert haben, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bezeichneter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzten Teillieferungen oder das letztgenannte Teilstück übernommen oder in Empfang nehmen hat. Wenn Sie Waren bestellen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums regelmässig zu liefern sind, gilt eine Frist von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bevollmächtigter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die ersten Waren übernommen oder in Empfang nehmen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Widerruf Gebrauch machen wollen, müssen Sie uns (Richard Hess Handels GmH, Göpenstraße 25, 06526 Sangerhausen, Telefon: 03464 572208, Fax: 03464 570540, E-Mail: info@spielwaren-hess. de) durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Einschreiben, Telefax oder E-Mail) mitteilen, dass Sie diesen Widerrufsantrag gestellt haben. Um die Frist einzuhalten, genügt es, wenn Sie die Widerrufsbelehrung vor Fristablauf einreichen.

Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit der Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der billigsten von uns angebotenen Versandart ergeben), sofort und längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Die Ware müssen Sie uns sofort, jedenfalls aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt vom Vertrag mitteilen, zurücksenden oder herausgeben. Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Ware vor Fristablauf aufgeben.

Mehr zum Thema