Spielzeug Adventskalender für Kleinkinder

Adventskalender für Kleinkinder

LED-Teelicht* bringt Farbe ins Kinderzimmer (kein Spielzeug!) Adventskalender mit Spielzeug. Ein Stück Schokolade oder ein Spielzeug aus jeder kleinen Tür.

Spielzeug - Spielzeug - Spielzeug - Babys, Kinder und Meere - PLAYMOBIL ADVENTSKALENDER

Im Supermarkt kann man bereits Pfefferkuchen, Kekse und Sternenzimt erstehen und die Regale für Spielzeug werden nach und nach mit schönen Weihnachtskalendern für die Kleinen bestückt. Aber gerade wenn es um Adventskalender geht, geht jede Gastfamilie anders damit um. Manche mögen Adventskalender mit Schokoladen- oder anderen Bonbonsfüllung, manche möchten ihre Adventskalender lieber selbst befüllen und andere lieber mit Spielwaren.

Damit Sie den richtigen Adventskalender leichter finden, möchte ich Sie heute auf die wunderschönen Playmobil-Adventskalender aufmerksam machen. Besonders gut geeignet für alle Kids, die fast durchgehend mit dem Spielmobil mitspielen. Dadurch wird der Kalenderinhalt wirklich aussagekräftig und das Kinde profitiert lange Zeit davon.

Der Wunsch, jeden Tag eine neue Tür zu eröffnen und eine neue Spielweltwelt Stein für Stein zu schaffen, ist daher groß! Was wäre die Zeit vor Weihnachten ohne Adventskalender und leuchtende Augen der Kinder? Die Adventskalender von Spielmobil sind in drei völlig neuen Versionen erhältlich: dem "Reiterhof", der "Wichtelwerkstatt" und der "Spy-Teamwerkstatt", die jeweils unterschiedliche Spielmobilfiguren, Haustiere und Zubehörteile enthält.

Dazu kommt ein Kartonständer, der als geeignete Kulisse verwendet werden kann. Lilli, Lotte und Tom LIEBEN Spielmobil. Kaum ein Tag geht vorbei - und das meine ich ganz ernst -, wenn wir nicht mit dem Spielmobil spielen. Zusammen mit Lillis Spielteppich werden jeden Tag kleine Paddocks oder andere Spielewelten eingerichtet.

Wie phantasievoll können die Kleinen mit dem Spielmobil mitspielen! Die Adventskalender sollten in keinem Jahr ausbleiben. Wie die Stiefel des Weihnachtsmanns am Tag des Todes und der Christbaum am Vorabend. Oft denke ich an meine eigene Kinderzeit, an die Erwartung des Weihnachtsmanns, an die Neugier, an die leuchtenden Mienen meiner Schwester und an mich, als wir rechtzeitig zum Weihnachtsfest am Tag des Jahres einen Adventskalender erhalteten.

Dabei denke ich an den Adelskranz mit all seinen Adoptivsonntagen, die stimmungsvolle Atmosphäre rund um das Wohnhaus und das Herzen im Monat September und die Morgenvorfreude auf die Eröffnung einer neuen Adventskalendertüre. In der Zeit vor der Weihnachtszeit geht es darum, in die richtige Laune für die Feierlichkeiten zu kommen, sich darauf einzustellen und die Erwartungshaltung der Kinder zu beflügeln, während sie zugleich ihre Wartezeiten auf die Weihnachtszeit reduzieren.

Der Adventskalender hat etwas Zauberhaftes an sich und wird immer etwas Schöne und Außergewöhnliches sein - mit den richtigen Kalendaren bis ins Erwachsene. Auf diese Weise können sie Tag für Tag im Monat September eine neue Spielewelt schaffen, die sich von Tür zu Tür erweitert. Wir haben übrigens noch kein Weihnachtsspielmobil, weshalb der inhaltliche Rahmen der Weltwerkstatt eine bereichernde Funktion für uns sein wird.

Mehr zum Thema