Spielzeug Hersteller

Toy-Hersteller

Die Seiten in der Kategorie "Spielzeughersteller". Spielwarenhersteller Auf dieser Seite werden so genannte Cookies auf Ihrem Rechner abgelegt. Mit diesen Plätzchen werden Daten darüber gesammelt, wie Sie mit unserer Internetseite umgehen und damit wir uns an Sie zurückerinnern können, damit wir für Sie auf unserer Internetseite tätig werden können, um sie für Ihre Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Diese Daten werden von uns dazu benutzt, Ihre Browser-Erfahrung, Analyse und Messung unserer Besucher dieser und anderer Datenträger zu optimieren und an Ihre Bedürfnisse anzugleichen.

Nähere Angaben zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie dies nicht wünschen, werden Ihre Daten beim Aufruf dieser Website nicht erhoben. In Ihrem Webbrowser wird ein einziges Cookie benutzt, um sich daran zu erinnern, dass Sie nicht zurückverfolgt werden wollen.

Spielwarenmarken und Spielwarenhersteller

Bei Spielzeug ist das nicht anders. Männer, die heute in einem Lebensalter zwischen 20 und 50 Jahren sind, halten z.B. besonders häufig für ihre Kinderzeit, wenn sie die Markenbezeichnungen Lego, Playmobil oder Fischer-Technik hören. Was halten Sie davon, wenn Sie heute den Titel âBarbieâ hören? Nachfolgend werden wir Ihnen die renommiertesten Spielwarenmarken und Spielwarenhersteller aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt vorstellen: näher

Also folge uns in die spannende Spielwarenwelt. Das Spielzeug der Fa. Faller (mit vollständigem Name dürften Faller GmbHâ) dürften wissen wenigstens Modellbahnliebhaber ausreichend. Schließlich ist das Unternehemen auf die Herstellung von Bausätzen für Modellhäuser, die meist auf Modellbahnen eingesetzt werden, spezialisier. Wie kaum ein anderer Spielwarenhersteller war in den vergangenen Dekaden so erfolgreich wie Lego.

Die Barbiepuppe wurde in den Jahren fünfziger, im Jahr 1959 wurde sie zum ersten Mal auf dem offenen Markt zu verkaufen. Der hinter der Porzellanpuppe stehendes Betrieb wurde bereits 1945 gegründet und fertigte zunächst nur Puppenmöbel, Kostümdekorationen und Fotorahmen. Seit jeher setzt das finnische Traditionsunternehmen BRIO auf Holzspielzeug, vor allem auf die Holzschienenbahn.

Auch heute noch ist die Verwendung von Hölzern das beliebteste und beliebteste Baumaterial und wird nahezu ausschließlich für die Spielzeugherstellung eingesetzt. Die Marke Carrera ist seit vielen Jahren unzertrennlich mit dem weltweit renommiertesten Modellbahnsystem verbunden: für Entwickelt wurden diese vom Spielwarenhersteller Neuhierl und Co. Der Name Fischer Price ist seit vielen Jahren vor allem als Spielzeug für Säuglinge und Kleinkinder bekannt.

Die Firma mit dem gleichen Firmennamen wurde 1930 in den USA gegründet unter gegründet. Seit Gründung über hat das Untenehmen vor allem für Kleinkinder rund 5000 Spielwaren entwickelt. Als Kosmos kann man heute vor allem die sogenannte Experimentierkästen kennen, die in vielen Kinder- und Jugendräumen seit Jahren nicht mehr fehlt dürfen. LeapFrog, der US-Hersteller, ist weltbekannt für sein wertvolles Spielzeug.

In den 80er Jahren des vergangenen Jahrtausends haben die Fachleute von LeapFrog innovatives Kinderspielzeug mit Lernwirkung entwickelt. Moderne elektronische Geräte werden häufig in diesen Spielsachen eingesetzt. Dahinter verbirgt sich der renommierte Spiele-Publisher âNoris und Zochâ, der 1987 von Klaus Zech in gegründet umbenannt wurde. Babyborn, Annabell und Chou Chou Chou werden alle von dem renommierten Puppenfabrikanten Zapf Creation hergestellt.

Dennoch repräsentieren sie eigenständige Marken und sind die Vorläufer einer völlig neuen Puppengeneration, die es in dieser Ausprägung noch nicht gab. Die Firma Geobra Brandstätter, die bereits vorher Plastikteile wie Deckenplatten, Kindermöbel etc. produziert hatte, hat in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhundert ein neuartiges Spielgerät mit kleinen Plastikfiguren entwickelt.

Die neue Spielzeug-Serie erhielt den Titel Spielmobil und wurde 1974 zum ersten Mal vorgestellt. Wie lautet der Markenname für Plüschtiere, dürfte Im Bereich Dolls: eine wahre Empfehlung. Schon zu Beginn der dreißiger Jahre des letzten Jahrhundert gründete konzentrierten sich die Eheleute Max und Rosa Sapf auf die Herstellung von hochwertigen Spielwaren, insbes. von Dolls.

Das Unternehmen Vtech wurde 1976 in Hongkong gegründet unter gegründet. Dabei steht bei allen Erzeugnissen dieses Unternehmens der Lern-Effekt immer im Mittelpunkt. So wurde auch bei reinen Spielprodukten wie der Spielkonsole darauf Wert gelegt, sämtliche Games mit besonderen Lern-Effekten zu unterlegen. Gegen Ende des Jahrhunderts - zwischen Ende des neunzehnten und Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts - fing eine schlichte Dame von Schwäbischen an, Dolls und Stofftiere herzustellen.

Im Laufe der Jahre hat sich aus diesem filigranen Pflänzchen ein Betrieb entwickelt, der heute wie kein anderer mit seinem Namen steht: für Puppens und speziell Plüschtiere Schon 1907 gründete Josef Friedrich Schmidt unter München seinen auf Games ausgerichteten Fachverlag. Die ganze Firma beruht auf einem einzelnen Game, das mittlerweile Millionen Mal verkauft wurde und mittlerweile unter dem Namen âMensch ärgere dich nichtâ auftritt.

Den meisten Menschen ist die Fa. Schmiede wegen ihrer Hartgummifiguren bekannt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich unter Schwäbisch Gmünd und das Geschäft ist auch in Asien, Afrika, Kanada und diversen anderen Ländern vertreten. Viele Menschen dürfte das Schema âMalen nach Zahlenâ ist schon bekannt hinlänglich Eingeführt wurde dieses Verfahren zunächst von der Fa. Schipper in Deutschland eingeführt, eine übernahm die Basistechniken aus den USA, wo sie bereits einige Dekaden früher bekannt geworden waren.

Ravensburger ist von allen Spielherstellern sicher der seit vielen Jahren renommierteste. Die Gesellschaft ist aus einer Buchhandlung hervorgegangen. Seinen größten Verkaufserfolg feierte das Unter-nehmen 1959 mit dem Spiel Speicher, das mit über bis heute 50 Mio. verkaufte Exemplare zu den Bestsellern der Spielewelt wurde.

Mehr zum Thema