Spielzeug Kleinkind Junge

Kleinkind Junge

Die Schaukelpferde begeistern Jungen und Mädchen von klein auf. Bildungsinterview: "Die meisten haben zu viele Spielsachen" - Berlin Benötigen sie Spielzeug, Mr. Zoels? Das hängt davon ab, was man unter Spielzeug verstehen kann. Es ist alles Spielzeug, das ein Kleinkind in die Hände nimmt, alles ist für die Weiterentwicklung da.

Alle auf der ganzen Erde sind Experten für Spielzeug. Darf man mit Plastikzeug aus China mitspielen?

Welche Wahl sollten Sie haben? Hinter der Fragestellung steht natürlich etwas: Muss ich mein eigenes Verhalten zeigen? Dabei gibt es verschiedene Philosophien: Zum Beispiel sollten Sie Ihr Baby nur mit natürlichen Materialien herumspielen. Sie geben Ihrem Baby ein spezielles Spielzeug und erwarten, dass es sich in eine gewisse Entwicklungsrichtung ausbildet.

Entscheidend ist für mich: Man sollte gutes Spielzeug wählen, aber keine Ideologien daraus machen. Spielzeug, das stimuliert, Spielzeug, das dem Baby bei der Eroberung der nächsten Entwicklungsstufe des Kindes behilflich ist. Doch sind Küchengeräte, Toilettenpapier und andere Haushaltsgegenstände, die nicht leicht zerfallen können, statt gekauftem Spielzeug genug?

Es ist sehr gut, dass die Kleinen selbst etwas tun. Sie werden ermutigt, ihre eigene Fantasie mit Hilfe von Spielzeug zu entfalten. Beim Bau von Spielzeug aus anderen Kulturkreisen, aus Indien oder Afrika, stellen sie fest, dass Straßenkinder große Probleme mit sehr wenigen Sachen, mit Abfällen und natürlichen Materialien haben.

Sind die meisten Kids hier mit zu viel Spielzeug ausgestattet? Da gibt es kein gefälschtes Spielzeug, vielleicht gibt es dumme, ungeeignete Spielsachen. Die meisten haben definitiv zu viele Spielsachen. Die Spielzeuge stehen herum, sie kümmern sich nicht darum. Wesentlich bedeutender als das Spiel ist das Beisammensein mit einem Elternteil oder anderen Mitmenschen.

Es ist sehr hilfreich, dass die Kinder mit den Erwachsenen mitspielen und nicht sagen: Machen Sie es in Ihrem Raum. Aber es muss auch die Gelegenheit für das Kleinkind bestehen, sich auf etwas allein zu fokussieren. Wie erkennen Sie gutes Spielzeug? Eine Freundin von mir aus Indien sagt, dass man das sieht, wenn ein Spielzeug kaputt geht.

Falls das Kinde dazu angeregt wird, rauszufinden. Unter diesem Gesichtspunkt muss das Spielzeug von Interesse sein. Aber was ein gutes, geeignetes Spielzeug ist, kommt auch auf das Alter an: Es kann ein Laub, eine Platte, ein Marmor sein. Es kommt auf das jeweilige Mitglied an. Er kann eine halbstündige Lektüre allein machen, das Mädel ist lebendiger und kann sich nicht so lange darauf einstellen.

Wir als Erwachsene müssen den Kindern ein Angebot machen - im entsprechenden Lebensalter. Sich mit dem Kinde beschäftigen und beobachten, was sie bewegt. Der Elternteil sollte mit dem Baby sprechen. Das muss kein teures und abwechslungsreiches Spielzeug sein. Seit über 30 Jahren führe ich Unesco Kreativ-Workshops für Gestalter, Psychotherapeuten und Spielzeughersteller durch.

In einer Behinderteneinrichtung wohnen 20 Menschen zweiwöchig, schauen, was die Bewohnerinnen und Bürger können, was sie interessiert, und dann in diesen zwei Wohnwochen neues Spielzeug ausprobieren. Rund 300 dieser neuen Entwicklungen sind in unserer Spielzeugbibliothek zu besichtigen.

Die für Menschen mit Behinderungen entwickelten Artikel sind plötzlich für alle interessant: alle Sinnesorgane werden adressiert, das Spielzeug fordert zum Spiel heraus und sie wirken. Maus, Katz, Vogel, besonders für Spastikkinder geeignet, die selbst nichts halten können, werden mit einem Gummiband auf die Hände gelegt und nicht herumfliegen.

Sie fördern das Rollenspielen und die Verständigung, aber auch die Motivation der Kleinen, ihre eigenen Hände in die Tatzen zu legen und so ihre eigenen Bewegungen zu erlernen. Ein Spielzeug für behinderte Menschen wirkt immer.

Du solltest das Spielzeug also selbst machen? Vor allem die Söhne und Töchter sollte man machen dürfen. Dort gibt es den Club "Spiel gut", der Spielzeug auszeichnet. Meiner Meinung nach machen die Vorschläge Sinn: Sie sind Inspiration und Hilfestellung für die Elten. Eine Gewissheit, dass das Spielzeug den Entstehungsprozess unterstützt und dass es wirkt und nicht sofort zusammenbricht.

Was sollten Sie noch beachten? Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass jedes einzelne Mitglied die Chance hat, sich auszutoben. Gerade in einer Großstadt wie Berlin müssen die Erwachsenen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass sie mitspielen. Mit wem kann man heute auf der Strasse herumspielen? Dass vor einiger Zeit ein Bewohner des Örtchens verklagt wurde, damit eine Strasse nicht als Spielstrasse benutzt werden darf, sondern dass ein Auto zwangsläufig passieren muss, ist abwegig.

1992 haben wir alle unerschlossenen Gebiete im Bereich des Berges als Spielplatz ausgewiesen, die während des Krieges bombardiert worden waren. Heute sind viele von ihnen Kinderspielplätze um die Ecke. Hier gibt es viele. Schließlich gibt es die Spielzeugbibliothek, in der auch die Kleinen mitspielen können. An vielen Stellen in den Stadthallen in Frankreich konnten sie ihr Spielzeug abliefern, wenn sie es nicht mehr brauchten.

In unserer Spielzeugbibliothek befinden sich ca. 850 Spielsachen. Mit den anderen wollen die Kleinen mitspielen, die Erwachsenen wollen sich mit anderen auseinandersetzen. So hat sich die Spielzeugbibliothek zu einem Familienbetrieb gewandelt. Was war ihr eigenes liebstes Spielzeug als kleines Mädchen? Ich bin so jung und wir hatten so wenig wie ein kleines Mädchen in der Zeit nach dem Krieg.

Bei meinen Schülern hat mir die Lego-Bahn besonders gut gefallen. Der 75jährige Siegfried Zoels, is managing director of the association "Fördern durch Spielmittel - Spielzeug für behinderte Kinder e.V.".

Auch interessant

Mehr zum Thema