Steckenpferd Basteln

Hobbypferd Basteln

Es ist so einfach, ein Steckenpferd zu bauen. Erstaunen Sie Ihre Kleinen mit Ihrem eigenen Pferd und einer Bastelstunde. Hier finden Sie eine Bastelanleitung für ein einfaches Steckenpferd aus Hartfaserplatte, zwei Buchenholzstäbchen und etwas Wolle. Filz Steckenpferd, mit einer Vorlage zum Herunterladen.

Basteln von Hobbypferden aus unterschiedlichen Werkstoffen

Spielzeug, das die Fantasie und zugleich die physische Bewegung anregt, ist das ideale Präsent für unsere Technik. Die Hobby-Pferd ist eines der populärsten Spielzeug für Kleinkinder zu Haus und im Freiland. Was kann man aus seinem eigenen Steckenpferd machen, welche Stoffe können verwendet werden und viele nette DIY-Ideen findet man im nachfolgenden Aufsatz.

Hobbypferde sind ein besonders beliebtes Kinderspielzeug und eignen sich für spielerische Zwecke. Sie können aus unterschiedlichen Stoffen ein schönes Steckenpferd machen und Ihr Baby mit einem großartigen Toy begeistern. Egal ob zum Geburtstagsfest, zu einem Weihnachtsfest, zu einem anderen Ereignis oder so, Ihr Kleiner würde sich bestimmt darauf gefreut haben.

Sie können Hobbypferde aus Altpapier, Stoffen, Pappe und vielen anderen Stoffen herstellen. Wer gut mit dem Bastelmaterial des Holzes umgeht, kann auch ein Steckenpferd aus Metall anfertigen. Dazu benötigen Sie geeignete Hilfsmittel, wie eine Puzzle- und Bohrmaschine, mit denen der Kopf des Pferdes hergestellt wird. Der hölzerne Steckenpferd ist etwas aufwändiger zu machen, wirkt aber besonders hübsch und besteht nur aus natürlichen Stoffen.

Wenn Sie ein schlichtes Steckenpferd bauen wollen, dann werden Sie unten viele Anregungen vorfinden, die Sie zuhause leicht imitieren können. Bei den Heimwerkerprojekten können auch die Kleinen beim Basteln mit Stoffen oder Papieren mithelfen. Strümpfe sind eines der populärsten Materialen für die Herstellung von großen Steckenpferden für die Kleinen. Diese haben eine Kopfform, die an den Kopf eines Pferdes erinnernd ist und sich leicht in schöne Tiere umwandeln lässt.

Auge, Ohr, Mund, Zunge, Peitsche und Holster sind hier die wesentlichen Bestandteile. Abhängig davon, wie groß das Steckenpferd sein soll, benötigen Sie zunächst eine Strumpfhose in der richtigen Grösse.

Damit der Strumpf zum Kopf eines Pferdes wird, müssen Sie ihn zunächst mit Füllstoff, z.B. Baumwolle, ausfüllen. Wenn Sie die Strümpfe mit Baumwolle befüllt haben, ist der Kopf des Pferdes nun am Stab oder an der Besenstiele angeheftet. Nun nimm den Stängel und steck ihn in den gefüllten Strumpf.

Wenn Sie den Kopf eines Pferdes machen wollen, sollten Sie jetzt ein eigenes Antlitz erstellen. Vernähen Sie dazu den Knopf mit Nadeln und Fäden am Kopf des Pferdes. Nachfolgend sollten Sie die Ohrmuscheln für das Steckenpferd nähren. Die einfachste Art, sie herzustellen, ist mit einem braunen Filter. Zur korrekten Ohrform können Sie eine Schablone verwenden oder das Gewebe wie im Foto ausstanzen.

Wer einen Mund für das Steckenpferd machen will, kann ihn mit Nadeln und Fäden zunähen. Jetzt können Sie mit der Maus anfangen. Für das Toy, um wie ein richtiges Pferde auszusehen, benötigt es eine Mane. Das Mittelteil festbinden und schließlich die fertig gestellte Manege hinter den Ohrmuscheln anheften.

Jetzt ist der Kopf des Pferdes bereit. Um Ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, das Hobbypferd zu "reiten", sollten Sie trotzdem die Fäden ziehen. Falte den Schuhband in der Mitte, stecke ihn durch die Pferdeschnauze und knüpfe einen Zopf. Mit ein paar Handgriffen können Sie den Ast befestigen und Ihr Steckenpferd ist da.

Wer das Hobbypferd herstellt, statt es zu erwerben, kann das Motiv selbst wählen und die Kinderwünsche einlösen. Sie können das gleiche Ausgangsmaterial für das Signalhorn und die Hörner haben. Die Hupe kann wie ein Konus genäht und mit Watte gefüllt werden, um auf dem Kopf des Pferdes sicher zu sein. Einen weiteren Gegensatz zwischen dem schlichten Steckenpferd und dem Unicorn stellt die Stechmähne dar.

Die Einhörner sind Fabelwesen, die durch eine bunte Stechmähne repräsentiert werden. Durch die Verwendung von Schurwolle in den Farben des Regenbogens entsteht eine farbenprächtige Schurwolle für Ihr Hobbypferd. Bei der Herstellung eines Pferdekopfes können auch Reste von Stoffresten und anderen recycelten Stoffen verwendet werden. Anstelle von Strümpfen können zum Beispiel Arme und Füße von alten Kleidern verwendet werden, und die alten Spitzenvorhänge sind ideal für die Manege.

Sie können die hausgemachten Hobbypferde zusammen mit den Kinder schmücken und personalisieren. Ein weiterer großartiger Werkstoff für das Basteln von Steckenpferden ist Pappe. Zusammen mit den Kinder können Sie schöne Hobbypferde machen und sie mit Stift oder Pappe zieren. Falte dann eine der beiden oberen Kanten zu einem Pferdemund.

Abschließend machen Sie aus jedem Stoff Ohr, Gesichter und Kopfbedeckung und befestigen das Steckenpferd am Transportkoffer. Danach das gleiche Antlitz und die gleichen Ohrmuscheln mit schwarzem Acryl und Bürste auf die Köpfe der Pferde aufmalen. Bei den Mähnen des Hobbypferdes können Sie farbiges Klebestreifen benutzen. Zuletzt werden beide Pferdehälften zusammengeklebt und das Hobbypferd nach Belieben dekoriert.

Hobbypferde sind bei Kinder sehr populär und als kleine Haustiere auf einer Kindergeburtstagsparty ideal. Plane eine Pferdegeburtstagsparty für deinen kleinen Reichtum, dann kannst du mehrere Hobbypferde bauen und mit ihnen tolle Spielchen veranstalten. Sie können auch ganz leicht und rasch ein Steckenpferd aus Pappe machen. Dazu benötigen Sie eine geeignete Schablone für den Kopf des Pferdes, die Sie mit dem Pferd einfärben.

Bei den Mähnen kann man Tape oder Schurwolle benutzen und Karton ist der beste Handgriff. Schwimmernudeln sind ein beliebter Werkstoff zur Herstellung von kreativem Spielzeug für den Innen- und Außenbereich. Sie können auch ein nettes Steckenpferd machen, mit dem die Kleinen ihre Zeit im Grünen ausleben. Bei diesem Heimwerkerprojekt für schwimmende Nudelpferde benötigen Sie einen Stiel, Tape, Papier, Film, Schnur und einen Besen.

Gewöhnlich können aus einer schwimmenden Nudel zwei Hobbypferde gemacht werden. Sie können also den Kopf des Pferdes machen und zugleich ein Neckholder für das Hobbypferd entwerfen. Der nächste Arbeitsschritt ist der Bau der Manege. Das Gewebe in Längsrichtung zu einer Rute zerschneiden. Schließlich können Ösen und Rüssel aus Pappe gefertigt und auf den Kopf des Pferdes geklebt werden.

Einfach die Schnur als Leine entwerfen und das schwimmende Nudelpferd ist da. Du kannst so viele Hobbypferde bauen, wie du willst und selbst schönes Spielzeug für die Kleinen und ihre Freundinnen herstellen. Wenn Sie ein wirklich kreatives Steckenpferd machen wollen, dann können Sie dieses Steckenpferd aus Topfhandschuhen ausprobieren. Sie kann aus einfachem Material und ganz ohne Nähte, aber nur mit Heißleim imitiert werden.

Mehr zum Thema