Stern Basteln Kinder

Star Bastelkinder

Großartige Anleitungen für Kinder und Erwachsene, wie man schöne Sterne macht. Hier findest du viele tolle Ideen, um Sterne zu machen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie man aus Papier große Sterne macht.

Stars mit Heißleim

Großartige Anweisungen für Kinder und Erwachsenen, wie man wunderschöne Stars macht. Der Unterricht ist auch für den Vorschul- und Schulbereich geeignet. Das Weihnachtsfest ist die populärste Zeit, um Stars zu machen. Eine wunderschöne Dekoration im Schaufenster, an der Türe, am Weihnachtskranz, am Weihnachtsbaum oder als prickelnde Tafeldekoration. Aber auch während des ganzen Jahrs werden z.B. in der Dunkelheit um St.Martin und das Laternenfest Sternen gemacht, denn im Laternengesang wird "Sonne, Sonne, Himmel und Sterne" singen.

Eine besonders formschöne Weihnachtsdekoration sind diese mit Heißleim und Silber- oder Goldlack verzierten Stars. Materialien: Bastelanleitung: Nehmen Sie ein Blatt Papier und malen Sie die Konturen eines Sterns mit einem Stift mit der Vorlage (siehe unten). Drücken Sie den Flüssigschmelzkleber nach Gebrauch entlang der Stiftlinie aus, so dass die Sternenkontur mit Flüssigschmelzkleber nachgezeichnet wurde.

Verbinden Sie nun die Höhenlinien, indem Sie ganz unkompliziert Linien/Netze aus Flüssigschmelzkleber in der Mitte des Sterns zeichnen. Das Ergebnis ist ein retikulärer Stern. Anschließend den Heißleim abkühlen lassen und erstarren lassen. Nun können Sie den Stern vom Blech abziehen. Legen Sie es auf eine ältere Tageszeitung und besprühen Sie es mit Silber- oder Goldlack. In diesem Fall wird es mit Silber oder Gold lackiert.

Man kann mehrere Stars zuerst "kleben" und dann zusammensprühen. Hier finden Sie dreidimensional wirkende Sternen für den Heimwerker: Nachfolgend finden Sie edle Sternen aus Silber oder Goldfolie: Darunter finden Sie beeindruckende Stars aus farbigem Papier: Nachfolgend finden Sie ganz spezielle Stars aus farbenfrohen Perlen:

Klappsterne

Silber- und Goldfoliengefaltete Sternen für die Weihnachts- und Adventszeit. Eine nette Hobby-Tipps für Kinder zu Hause, im Vorschulalter und in der Grundschule. Sogar ihre Eltern falteten zu den Weihnachtsfeiertagen Sternen aus Gold. Inzwischen gibt es viele unterschiedliche Typen und Verfahren von gefalteten Sternen. Materialien: Bastelanleitung: Schneiden Sie mit unserer Vorlage (siehe unten) ein Triangel aus Gold-/Silberfolie aus.

1. Schritt: Falten Sie eine Kante des Triangels auf die entgegengesetzte Kante (die halbe Kante des Triangels). Step 2: Falten Sie die Pipette wieder ein wenig aus, wie auf dem Bild gezeigt und in die Stencil gezeichnet. 3. Schritt: Fahren Sie mit den beiden anderen Dreieckspunkten fort, wie in den Schritten 1 und 2 erläutert.

Umgekehrt sieht der Stern sehr edles und plastisches Aussehen aus. Einfacher Klapptritt mit schönen Ergebnissen: ein schöner Klappstern zum Hängen, Kleben oder einfachen Ablegen. Es ist auch gut für weihnachtliche Karten, wenn man es nur auf eine Grußkarte klebt. Ein weiteres Faltverfahren für Sterne finden Sie hier: Mehr großartige Handwerksideen für Sterne:

Auch interessant

Mehr zum Thema