Stofftiere für Kinder

Kuscheltiere für Kinder

Der Klassiker in jedem Kinderzimmer: Kuscheltiere und Puppen. Plüschtiere als Präsent Ein solches Überbleibsel aus der Kindheit, das früher sehr gefragt war und von dem man sich schlichtweg nicht scheiden kann? Über die Jahre hinweg sammeln sich eine ganze Gruppe von ihnen im Zimmer der Kinder an und in der Regel wird einer von ihnen als ihr Lieblings-Kuscheltier ausgewählt. Von nun an ist dieser kuschelige Begleiter der alltägliche Begleiter; er muss mit uns kommen, wenn wir in den Kita oder auf eine Wanderung gehen und natürlich kann das Kleinkind seine Augen am späten Vormittag ohne dieses eine Plüschtier nicht schließen.

Kuscheltiere sind mehr als nur Kuscheltiere: Sie sind Freunde fürs ganze Jahr, Spielkameraden und Tröster. Unglücklicherweise gelangen weniger passende Stofftiere in die Hände unserer Kinder. Wenn sich das Kleinkind einmal in sie verknallt hat, gibt es jedoch wenig, was man als Elternteil tun kann. Wenn wir selbst ein Plüschtier für unsere Kinder einkaufen, haben wir es in der Hand, welches der zahllosen Exemplare wir aussuchen.

Weil nicht alles, was uns so kuschelig mit großen Blicken aus den Verkaufsregalen ansieht, wirklich für Kinder ist. Vor allem kleine Kinder haben alles im Maul und das Plüschtier wird nicht erspart. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, entscheiden Sie sich für Plüschtiere namhafter Marken. Wichtig sind auch kleine Teile, die sich möglicherweise vom Plüschtier abheben.

Selbst wenn das ausgestopfte Tier bereits ins Zimmer der Kinder eingezogen ist, sollten diese kleinen Teile regelmässig auf ihren Festsitz kontrolliert werden. Wenn man ein Stofftier tagtäglich einsetzt, wird es einmal verschmutzt. Das gut verarbeitete Stofftier widersteht einer sanften Wäsche und wirkt wieder wie frisch!

Unter ihnen sind viele Stofftiere mit Sammelwert und solche, die nur gekuschelt und geliebt werden wollen. Es ist für ein Kuschelkind besonders kuschelweich - es muss sich angenehm und geschmeidig fühlen und kuschelweich sein. Mit zunehmendem Alter des Kindes wird ein detailliertes Erscheinungsbild zunehmend bedeutender.

Wenn Sie etwas ganz Besonderes suchen, können Sie auch ein Plüschtier für Ihren Nachkommen produzieren. Mit ein wenig Geschicklichkeit mit Nadeln und Fäden wird ein sehr individuelles Plüschtier liebevoll von Hand gefertigt. Zum Schluss noch ein Tipp: Wenn Sie feststellen, dass Ihr Baby ein gewisses Plüschtier mag, sollten Sie nach Möglichkeit ein zweites einkaufen.

Die Kinder sind ihren kleinen Kuschelkameraden wirklich ergeben und weh tun, das Plüschtier geht verloren! Populäre Plüschtiere für Kinder sind:

Mehr zum Thema