Strategie Freeware

Freeware Strategie

immer wieder online erscheinen Remakes von bekannten Strategiegrößen. immer wieder online erscheinen Remakes von bekannten Strategiegrößen. erarbeiten seine Taktiken und Strategien und planen die Züge weit im Voraus.

Ausführung

In kürzester Zeit professionelle Anlagestrategien entwickeln und umsetzen. Mit dem Strategieplaner gelangen Sie schrittweise im Baukastensystem zu einem ausgereiften Weltmarkt. Nachdem Sie den Risikoanteil ausgewählt haben, können Sie unterschiedliche Templates für Aktien-, Renten- und Rohstoffstrategien verwenden. Sie können im professionellen Modus ganz einfach eigene ETF-Strategien anlegen. Für diese Anlagen gibt es auch Musterdepots als Vorlage.

Unsere Systeme unterstützen Portefeuilles in Euro (EUR), CHF (Schweizer Franken), GBP (Britisches Pfund) und USD (US-Dollar). Index-Vergleiche sind für unterschiedliche Investitionsschwerpunkte möglich. In der ETF-Suche steht die Merkliste zur Auswahl und erlaubt Listen- und Chart-Vergleiche mit einem Mausklick. Sie bekommen dann eine praxisgerechte Bestellliste zur Replikation in Ihr reales Portfolio.

Alle Honorarmodelle sind verfügbar. Bei Bedarf können Sie jeden Auftrag per Knopfdruck komfortabel an einen ausgewählten Online-Broker übertragen. Mit dem geschäftsbasierten Portfoliomanagementsystem können Sie Geschäfte in der Historie anlegen und zu jedem Zeitpunkt ändern. Sie erhalten einen Überblick, welche Fonds für Ihre Sparstrategie zur Auswahl angeboten werden. Finde das günstigste Online-Broker-Angebot für deinen Einsparplan.

Die geplanten Sparquoten erfasst unser Dispositionssystem in festgelegten Zeitabständen selbsttätig. Sie sind der Einzige, der die Verbindung zu Ihrem echten Betriebshof herstellt. Dazu legen Sie ein eigenes Portefeuille an und aktivieren die Funktion "Vorhandenes Portefeuille anlegen".

Vermarktung: Mit diesen 4 Werkzeugen können Sie Ihre Content-Strategie ganz leicht gestalten.

29.07.2014, 15:25 | Hinweis: Beitrag beinhaltet Provisionslinks - Was ist das? Um Ihnen die Arbeiten so leicht wie möglich zu machen, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vier Werkzeuge vor, mit denen Sie einen redaktionellen Plan ausarbeiten. Content Marketing: Warum benötige ich einen redaktionellen Plan? In einer Redaktionsplanung geben Sie an, wann welche Beiträge von welchen Autorinnen und Autoren redaktionell aufbereitet werden.

Es gibt Ihnen ein nützliches Tool, um Ihre Content-Strategie zu entwerfen und den Blick für die Inhalte zu haben. In diesem Beitrag finden Sie nützliche Tips zum Thema "Tipps zur Redaktionsplanung": Der redaktionelle Plan kann prinzipiell mit einer Tabellenkalkulation auf Google Drive erstellt werden.

Es gibt jedoch einige Werkzeuge, die wesentlich mehr Einsatzmöglichkeiten anbieten und z.B. in das WordPress-Backend integriert oder an alle wesentlichen Social Networks angebunden werden können. In diesem Beitrag werden die vier besten Werkzeuge dieser Kategorie vorgestellt. Mit dem Open Source Plugin für WordPress können Sie Ihren redaktionellen Plan im populären Content Management System (CMS) anlegen und verwalten.

Die für die Planungen verwendeten Termine können mit iCal oder Googles Calendar abgeglichen werden. Damit haben Sie immer einen Blick auf die geplanten Inhalte außerhalb von WordPress. Edit Flow ermöglicht es Ihnen, einen eigenen Bearbeitungsstatus zu definieren, z.B. um deutlich zu machen, welche Beiträge bearbeitet werden müssen oder welches Themengebiet im Terminkalender nur ein Vorschlagswert sein soll.

Mit einer integrierten Kommentar-Funktion im Hintergrund können Verfasser und Herausgeber Informationen unmittelbar unter dem Text tauschen und über eventuelle Neuerungen oder Veränderungen nachdenken. CoSchedule kann auch unmittelbar in das WordPress-Netz integriert werden. Anders als bei Edit Flow können mit dem bezahlten Service auch Verteilungstexte für alle wesentlichen Social Networks erstellt und geplant werden.

Zusätzlich können über eine Kommentar-Funktion Inhalte oder Beiträge unmittelbar im Terminkalender diskutiert werden. Darüber hinaus können bestimmte Beiträge einzelnen Autorinnen und Autoren zugewiesen und ein Fälligkeitstermin für den vorgesehenen Beitrag gesetzt werden. CoShedule kostet zehn US-Dollar pro Kalendermonat und Blog. Das DivvyHQ ist ideal für grössere Mannschaften, die unterschiedliche Inhalte erstellen.

Bei DivvyHQ können für jeden Inhaltstyp verschiedene Zeitpläne erstellt werden, auf die die an diesem Inhalt arbeitenden Angestellten haben. Benutzer können beliebig viele Termine erstellen. Zusätzlich können für jeden Inhaltstyp verschiedene Arbeitsabläufe im Rahmen des Systems angelegt werden. Die Erstellung von Texten muss in DivvyHQ erfolgen, eine Einbindung in Redaktionssysteme wie WordPress ist jedoch nicht möglich.

DivvyHQ beginnt bei $25 pro Benutzer und Jahr. InhaltDJ ist ein redaktioneller Entwurf für den Bereich Social Media. Neben dem eingebauten Terminkalender besteht bei Content-DJ auch die Option, Inhaltsideen über selbst definierte Hashwerte und RSS-Feeds in der Weboberfläche des Werkzeugs anzuzeigen. Die billigste Nutzung von Content-DJ kosten $49 pro Kalendermonat.

Zusätzliche Team-Mitglieder zahlen jedoch zusätzlich $10 pro Kalendermonat.

Mehr zum Thema