Teppich für Kinderzimmer Schadstofffrei

Kinderzimmer Teppichboden Schadstofffrei

Teppichböden mit Öko-Tex, Care & Fair Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über unsere verschiedenen Dichtungen und Urkunden. In über 60 Staaten ist die International Association for Research and Testing in the Field of Textile Ecology durch neutrale und unabhängige Prüf- und Forschungsinstitute repräsentiert. Dank eines eigenständigen Prüf- und Zertifiziersystems für Textilprodukte ist der Öko-Tex Standard ein zuverlässiges Gütesiegel, das Ihnen die Freiheit von Schadstoffen sicherstellt.

Zahlreiche Designer-Teppiche, darunter Esprit-Teppiche und viele unserer Jugendteppiche, sind auf Schadstoffe geprüft und werden mit dem Öko-Tex-Siegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel wird von der Herstellergemeinschaft der umweltfreundlichen Bodenbeläge vergeben. Anschließend bekommen die Bodenbeläge das Gütesiegel, das umweltfreundlich hergestellt wird. Gesteuert von neutralen Institutionen wie dem Textil- und Fußbodeninstitut (TFI) mit Sitz in Aachen, garantiert das GuT-Gütesiegel für Teppichboden ohne störende Einflüsse.

Care & Fair - Teppichhandel gegen Kinderarbeit e. V. setzt sich seit 1994 für die Betreuung der Teppichweberkinder in Nepal, Pakistan und Indien mit ihren Angehörigen ein. Care & Fair kooperiert nun mit exportierenden und exportierenden Mitgliedsfirmen aus über 24 Nationen, die die Finanzierung der Vorhaben mit ihren Steuern und Zuwendungen übernehmen. Mehr Informationen finden Sie in unserem Blog-Eintrag über Care & Fair.

Das Gütesiegel tritt seit 2009 an die Stelle des alten Rugmark-Siegels und führt damit die seit 1995 aktiven Zielsetzungen der Nicht-Regierungsorganisation ein. Indem sie den Teppichknüpfern angemessene Gehälter zahlen, ist und bleibt ausgebeutetes Kinderhandeln der Schwerpunkt der Tätigkeit. Dies wird von renommierten Entwicklungsorganisationen wie Bread for the World, UNICEF, Miseréor, térre des hommes, die Deutsche Vereinigung für technologische Kooperation oder das BMZ getragen und vorangetrieben.

Zum ganzheitlichen Ansatz gehören auch die Beachtung humaner Arbeits- und Umweltschutzstandards, sicherer und hygienischer Arbeitsplatzbedingungen und die Möglichkeiten der Schulung der Kinder. Zur Sicherstellung der GoodWeave-Standards inspizieren die unabhängigen Prüfer die Produktionsstandorte unangekündigt und zeitnah. Zahlreiche unserer Wollteppichböden erfüllen diese Anforderungen und sind mit dem GoodWeave-Siegel versehen.

Mehr zum Thema