Teppich Kinderzimmer Schadstofffrei

Kinderzimmer Teppich Schadstofffrei

Verschmutzungsfreie Teppiche für das Kinderzimmer. Schadstofffreie Kinderteppiche werden immer beliebter. Kontaminationsfreie Teppichböden - für ein gefahrloses Heim Verschmutzungen sind nahezu Teil unseres täglichen Lebens. Die Folgen von Verschmutzungen für unsere Umwelt können verheerende Folgen haben. In diesem Artikel lernen Sie Interessantes über schädliche Stoffe und wie Sie diese zumindest bei Teppichböden umfahren.

Und was sind überhaupt Luftschadstoffe? Generell wird eine Substanz als Luftschadstoff betrachtet, wenn sie unter gewissen Bedingungen für Menschen, Tier, Pflanze oder sogar ganze Oekosysteme gefährlich ist.

Man unterscheidet zwischen Naturschadstoffen wie Steinstaub oder Pilzgiften und Kunstschadstoffen wie künstliche Mineralfaser oder Pestizide. Umweltschadstoffe gibt es in allen möglichen Varianten und Größen - ob organische oder anorganische, große oder kleine, alles kann ein Umweltschadstoff sein. Umweltschadstoffe - Was macht sie so schädlich? Der Einfluss von Umweltschadstoffen auf die Umwelt ist sehr vielfältig und hängt von der Art und Intensität der Absorption und natürlich vom jeweiligen Umweltschadstoff ab.

Relativ geringe Effekte sind Allergie. Besonders bei Kindern sind sie empfindlich, da ihr Abwehrsystem noch nicht vollständig entwickelt ist und sie daher oft viel empfindlicher auf Allergie und Umweltverschmutzung reagiert als bei Erwachsenen. Als Auslöser von Asthma werden aber auch Verunreinigungen, insbesondere Haushaltsstaub und die darin vorkommenden Milben, angesehen. Mit der Wahl des richtigen Teppichs und der richtigen Pflege kann dem jedoch entgegengewirkt werden.

Alle wichtigen Informationen dazu erhalten Sie in unseren Artikeln für Allergien. Bei sehr hohen Belastungen haben Verschmutzungen die größte Wirkung. Es ist nahezu nicht möglich, sich vor allen schädlichen Stoffen, denen Sie im täglichen Leben begegnen, optimal zu verteidigen. Man müsste sich permanent unter Quarantäne setzen und selbst dann können noch Verunreinigungen über die Ernährung in den Organismus eindringen.

Allerdings, wenn man sich ein paar Sachen überlegt, kann man zumindest das durch Teppiche entstehende Sicherheitsrisiko verringern. Eine wichtige Sache ist die Teppichreinigung. Aber was ist mit den Verunreinigungen, die in den Fasern selbst stecken sind? Schadstofffreie Kinderteppichböden - Warum ist das so bedeutend? Vor allem für die Kleinen stellt die Schadstoffbelastung ein akutes Gesundheitsrisiko dar, weshalb Spielzeuge strengen Prüfungen unterliegen.

Das bedeutet aber nicht, dass der restliche Teil des Kinderzimmers frei von schädlichen Stoffen ist. So werden beispielsweise Teppichböden nicht genau getestet, nicht einmal Kinderteppichböden. Besonders bei Kindern kommt es zu einem intensiven Umgang mit dem Teppich. Die Kleinen fressen gern an allem, was sie in die Finger bekommen können: Beim Spiel rauben die Kleinen oft Stunden auf dem Fußboden und reiben sich heftig an den Fasern des Teppichs - die Auflistung der Möglichkeiten, Schadstoffe aufzunehmen, ist also lang.

Es ist daher besonders wichtig, dass Teppichböden in Kinderschlafzimmern frei von Schadstoffen sind. Verschmutzungsfreie Spielzeugteppiche entdecken: Zum Glück gibt es Einrichtungen, die Teppichböden gründlich auf schädliche Stoffe hin überprüfen und mit ihren Plomben kennzeichnen. Die Dichtungen gewährleisten Ihnen einen absolut sicheren Gebrauch der Teppichböden und Ihren Kleinen ein sicheres Spielvergnügen.

Deshalb ist besonders bei der Einrichtung des Kinderschlafzimmers darauf zu achten, dass die Teppichböden frei von Schadstoffen sind. Wir stellen Ihnen zwei Dichtungen und Normen vor, die unsere Teppichböden kennzeichnen und auf die Sie sich stützen können. Die GUT -Kennzeichnung wird von der Gemeinde für umweltfreundliche Teppichböden verliehen. Sie wurde 1990 in Aachen von namhaften Herstellern europäischer Teppichböden mit dem Ziel der kontinuierlichen Steigerung der Umwelt- und Konsumentenfreundlichkeit von Textilbodenbelägen ins Leben gerufen.

Die GUT-Dichtung ist nicht auf eine umfassende Schadstoffuntersuchung begrenzt. Die Öko-Tex Norm 100 bezieht sich auf alle textilen Rohstoffe, Zwischen- und Fertigwaren und besagt, dass das Erzeugnis auf 100 schädliche Stoffe geprüft und für frei von diesen erachtet wurde. Viele unserer Teppichböden sind auf schädliche Stoffe geprüft und haben das Öko-Tex-Siegel. Sie können anhand der zusätzlichen Informationen auf unserer Produkteseite herausfinden, ob der Teppich Ihrer Auswahl einer davon ist.

Die Dichtung ist nicht nur auf die Fasern des Teppichs begrenzt, sondern umfasst auch alle Produktkomponenten. Da in den meisten Fällen das Problem der Schadstoffbelastung von Teppichböden nicht so oft in den Massenmedien behandelt wird, ist es uns gelungen, Ihnen die Bedeutung dieses Themas zu verdeutlichen. Mit unseren Siegeln und Reinigungshinweisen können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Haus und Ihre Kindertagesstätte viel sauberer sind und Ihre eigene Sicherheit und Ihr Wohlbefinden besser ist.

Mehr zum Thema