Tierklinik ins

Tierärztliche Klinik

Veterinärmediziner - Tierklinik - Notfalldienste - Tierärztliche Heilpraxis. Als sie in das Auto stieg und die Türen abschloss, wählte sie erneut Frenci's Nummer. Sind Sie noch in der Tierklinik?

Mit hundert Tatzen ins Glücksgefühl - Michelle Zerwas

Von ihrem Vater übernimmt sie eine Gruppe von Schlittenhunden und ist von dem Vermächtnis total überwältigt. Von Huskies hat sie nicht die leiseste Vorstellung und der Schlittenhund, den ihr Großvater mit den Huskies hatte. Die Tierwelt ist ihr egal, aber sie will trotzdem den letzen Willen ihres Großvaters verwirklichen und ein gutes zweites zu Hause für die vierbeinigen Freunde haben.

Als sie Frencis trifft, der sehr nah bei ihr lebt und auch ein paar Huskies hat. Die Frencis will Frencis unterstützen und bittet sie, ein ganzes Woche mit ihr zu sein. Haben ihre Liebsten noch eine Aussichten?

TIERMEDIZIN: Bald können die Tiere ins Krankenhaus gehen.

In einer Tierklinik auf dem Gelände des Auw Horse Centre werden sowohl stationäre als auch ambulante Behandlungen von Pferden und Kleintieren durchgeführt. Das zweigeschossige Gebäude auf der westlichen Winterwiese des Pferdestalles, in dem derzeit 35 Reitpferde unterbringen. Eigentümer des Gebäudes und Eigentümer des Reitzentrums ist die Fam. Huwiler aus Cham.

Die Geschäftsführung übernimmt der 31-jährige Veterinär Fabian Huwiler. Als das Pferdezentrum vor fünf Jahren übernommen wurde, war bereits der Bau einer Tierklinik auf dem Areal vorgesehen. "Die Voraussetzungen hier sind ideal", erläutert Fabian Huwiler. Es sind zwei Fachbereiche vorgesehen, eine für die Pferdebehandlung und eine für die Kleintierbehandlung, die zunächst von zwei Medizinern, einem Hilfsarzt und zwei Tierarzthelfern geleitet wird.

Das Pferdeabteil wird mit einem hochmodernen OP-Saal, einer Weckbox und vier bis fünf Patientenboxen für die stationäre Versorgung der Versuchstiere aufbereitet. "Die Erwachungsphase ist für das Pferd ein Problem, weil es ein Flugtier ist", sagt Huwiler. In der Kleintierabteilung befinden sich ein OP-Saal und zwei Arztpraxen. Das Unternehmen will Fabian Huwiler schrittweise weiterentwickeln, so dass die Mitarbeiter in der Regel alle Pferdeoperationen sowie die Operation und Behandlung von Klein- und Nutztieren rechtzeitig durchführen können.

"Wenn wir an unsere Leistungsgrenzen stoßen, werden wir uns externer Fachleute bedienen", unterstreicht der Veterinär. Zur Zeit führt er ein Ein-Mann-Unternehmen als reisender "Stördoktor". Huwiler hebt hervor, dass der Aufbau eines Unternehmens dieser Größe eine große Aufgabe darstellt.

Mehr zum Thema