Tono Spiel

Tonospiel Tono

Der Tono wurde zuletzt für ? gespielt. In der Defensivposition spielte er. Bundesliga/Wettbewerb, Spiele/Grade, Ø Note, Tore, Elfm.

mw-headline" id="Spielerkarriere">Spielerkarriere[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Der ehemalige spanische Fußballer Antonio Rodríguez Martínez, bekannt als Toño (*7. Dez. 1979 in Alicante), spielt seit kurzem für Rayo Vallecano in der Primera División. Seine Laufbahn als Fußballer startete Toño bei Hércules Alicante aus seiner Stadt Alicante. Da war er in der División B 2002/03 in Sedunda auch gleich ein Stammwart.

Dank guter Auftritte wurde er im Sommersemester 2003 von Rekreativo Huelva aus der Division Sedunda eingestellt, wo er zwei Jahre lang blieb, bevor er anfangs 2005 für rund 1,2 Mio. EUR vom ersten Divisionsverein Racing Santander übernommen wurde. Doch in seiner ersten Spielzeit bei den Kantabern trat er nur einmal in der Bundesliga auf, weshalb er für die Spielzeit 2005/06 an seinen ehemaligen Verein Rescue Huelva verliehen wurde.

Die folgende Staffel ging er zurück nach Racing, wo er im zweiten Versuch regelmäßiger Torhüter wurde. Doch in dieser Staffel war er immer eine Quelle der Spannung, denn auf ein Weltklasse-Spiel folgten meist Spiele mit schlimmen Fehlern.

mw-headline" id="Werdegang">Werdegang[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Der Toño Rossario (*03. 11. 1955, Dominkanische Republik), genauer gesagt der Maximo Antonio[1] del Rossario, auch bekannt als El Cuco[2], El Kukito[3], El Rey Del Merengue[4], El Rompe Puerta[5] oder El King Kong Del Merengue[6] ist ein berühmter Merenguamusiker, Komponist, Liedermacher und Arrangeur. Der Künstler Toño Rossario ist einer der berühmtesten Künstler der südafrikanischen Merengue aller Zeiten. Der Künstler ist einer der berühmtesten der Welt.

Der Dominikaner Toño Rosario hat einen Dominikaner und eine puertoricanische Tochter und hat 1978 mit seinen Geschwistern die Unternehmensgruppe Los Hermanos Rosario gegründet. Im Jahr 1990 schied er aus der Band aus und startete eine Solo-Karriere. So wurde er zum beliebtesten Merengua-Musiker und seine Plattenumsätze wurden zum Diamantenstatus. Mit seinem Lied "Alegria" spielte er bei den Hausspielen der Detroit Tigers im Comerica Parc in Detroit, als der Baseball-Spieler Omar Infante ins Spiel kam.[7] Toño Rosario war einer der ersten Merengue-Künstler, der eine ausgebuchte Großveranstaltung im Baseballplatz Massachusettsa in New York City erreichte.

Mehr zum Thema