Tricks mit Auflösung

Tipps mit Auflösung

Finde einen Trick, der dir gefällt und versuche, ihn nachzuahmen. Haben Sie Fragen zur Lösung? In diesem Artikel geht es um die Vorbereitung von Dokumenten mit niedriger Auflösung für den Druck. Dies hängt von der Auflösung der verwendeten Trennsäulen ab. Geistige Tricks mit Auflösung ermöglichen es den Museumsbesuchern von Spielen, so ungezwungen zu sein, dass sie aus dem Kampf gegen den SV aussteigen.

Lösung als Makrosubstitut? Tipps, Tricks, Tutorials & Tools für Webseitenbetreiber und Internetnutzer

Wir haben uns für die Sigma MAKRO 105mm F2,8 EX DG OS HSM entschlossen. Ich hatte die freie Auswahl zwischen den Modellen Signma und Mikron AF-S Micro mit 105 Millimetern 1:2,8G CM. Entscheidend für mich war nicht der um etwa 100 EUR niedrigere Wert, sondern die Tatsache, dass das Makro Sigma in verschiedenen Tests dem Mikor scheinbar etwas voraus ist.

Dazu habe ich bereits ein Sigma-Objektiv, das 8 Millimeter F3,5 EX DG runde Fischaugenobjektiv und ich bin damit sehr befriedigt, obwohl ich mich daran gewöhnt habe, dass im Randbereich alles schlammig wird. Das ist es, worum es bei Fisheyes geht. Solange ich auf das Sigma-Makro gewartet habe, habe ich keine andere Wahl, als das eine oder andere ohne es auszuprobieren.

Ich hatte schon in den letzten Tagen mit Nahaufnahmen herumgespielt, heute habe ich die Vorstellung, die hervorragende Auflösung des DS800E als Makrosubstitut zu erproben. Es geht darum, ein einigermaßen nützliches Foto für einen Druck von 13 x 9 cm bei ca. 220 dpi zu produzieren. Hohe Auflösung des D800-Sensors als Austausch für Makroobjektive.

In einem ersten Versuch schraubte ich an der D800E gezielt eine Standard-Brennweite an. Der AF-S Nikkor 50 Millimeter 1:14. 4G hat eine Vergrößerung von 1:6. 8 und eine Nahgrenze von 0,45 cm mit einem realen Makros. Klicken Sie, 7360 x 4912 Bildpunkte werden vom Vollformat-Sensor auf die Memorycard aufgenommen.

Eine auf 1024 Bildpunkte reduzierte Variante des Fotos: Selbstverständlich ohne die Größe des Bildes zu reduzieren oder zu erhöhen. Daher sollten die Bildpunkte nicht nachgerechnet werden. Um den geringen Bildmaßstab von 1:6. 8 der 50 Millimeter / f1. 4 zu korrigieren, müßte die Auflösung des D800 mind. zweimal so hoch sein.

Nikons billigstes Objekt, das Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 1:3.5-5.6G GR ist wirklich sehr preiswert, aber nur im Anschaffungspreis, nicht in der Performance! Wenn Sie kein sehr schnelles Objekt benötigen, ist das 18-55 ein gutes Objekt für Sie. Dabei benutze ich das DX-Objektiv, weil es die größte Vergrößerung mit 1:3. 2 und die kleinste Naheinstellgrenze in meinem Linsenpark mit 28 cm hat.

Bei einem DX-Objektiv wechselt die DS800E selbstständig in den DX-Modus und produziert Bilder mit "nur" 4800 x 3200 Pixeln, was mir nicht wirklich wichtig ist, da ich die umgebenden Bildpunkte ohnehin nicht benötige. Das Ergebnis ist das folgende Foto (nochmals reduziert auf 1024 Bildpunkte Breite): Aufgenommen mit den Brennweiten 55 Millimeter, 1/160, f8, ISO 400 und kontinuierlicher Selbstfokus.

Selbstverständlich auch hier ohne Größenänderung oder Vergrößerung des Bildes, die Bildpunkte werden nicht berechnet! Was wird die kombinierte Verwendung von D800E und Sigma MAKRO 105mm ergeben, wenn das äußerst günstige 18-55 Millimeter DX-Objektiv eine gute Wahl ist?

Mehr zum Thema