Unterschied Helikopter Hubschrauber

Differenz Hubschrauber Hubschrauber Hubschrauber

ein Unterschied zwischen einem "Hubschrauber" und einem "Hubschrauber"? Tragschrauber oder Hubschrauber - Unterschied nicht nur im Einzelnen Den ersten großen, aber nicht offensichtlichen Unterschied macht der Preis: Ab einem Start des Gyrocopters von ca. 40.000 sind Vergleichshubschrauber erst ab 300.000 erhältlich - natürlich im Einsatz.

Ansonsten sind die Differenzen gering: Beide haben einen Läufer, der das entsprechende Flugzeug durch mehr oder weniger schnelles Drehen in die Lüfte trägt, und einen kleinen Luftschraube am Heck. Der Läufer ist ein kleinerer.

In einem Hubschrauber wird der Oberrotor aktiviert - der Elektromotor (oder die Turbine) wird verwendet, um den Rotordreher zu drehen, und der Pilote verändert nur die Neigung der Laufschaufeln, so dass sie zum Start einen Hub generieren können. Die kleineren Schrauben am Heck dienen der Helikopterstabilisierung, da der große getriebene Kreisel ein extrem hohes so genanntes Gegenmoment generiert - wird dieses nicht kompensiert, rotiert der Helikopter stark um seine eigene Längsachse.

Der wesentliche Unterschied zu unserem Gyrocopter besteht darin, dass der Antrieb den Heckpropeller antreibt, der - wie in einem Fluggerät - für die Vorwärtsbewegung sorgt. In diesem Fall wird der Heckpropeller von einem Elektromotor angetrieben. Erst kurz vor dem Anfahren wird der Läufer vom Elektromotor in Drehung gesetzt, man koppelt lediglich ein Zahnrad, der Läufer "greift" nach den Drehzahlen des Elektromotors und fängt an zu drehen.

Aus einer Geschwindigkeit von etwa 200 Umdrehungen sind wir bereit zu springen - aber wir neigen den ganzen Kreisel (nicht nur die Rotorblätter) nach rückwärts, fangen an zu beschleunigen und der Kreisel rotiert von nun an nur noch durch den durch ihn strömenden Luftwiderstand. Wir haben eine Startdistanz von ca. 15-30m, so dass wir im Unterschied zu Hubschraubern nicht vertikal abspringen oder landet - aber wir können in der Höhe schweben, so dass die uneingeschränkte Panoramasicht zu ungeahnten Aussichten führt.

Für die Einleitung der sogenannten Autodrehung hat der Helikopterpilot eine sehr geringe zeitliche Spanne von ca. 1-2 Sek., in diesem Fall wird der Rotors nur von der durch ihn strömenden Luftzufuhr in Rotation gesetzt.

Mehr zum Thema