Verblüffende Tricks zum Nachmachen

Erstaunliche Tricks für Nachahmungen

Unter http://www.zaubertricks-lernen.com gibt es einen leichten, wirklich erstaunlichen Trick. Das mathematische Zauberstab: Erstaunliche Tricks mit Karten und Zahlen. Coin-Tricks mit Auflösungserklärung, um Magicshop nachzuahmen.

Das mathematische Zauberstab: Erstaunliche Tricks mit Karten und Zahlen. Filmbesonderheiten Erstaunliche Zaubertricks zum Nachahmen, vol. Zahlentricks.

Magische Tricks für die Kleinen und kostenlose Magie zum Erlernen.

Lerne Magie und mache magische Tricks mit Erklärungen, sowie lerne Kartetricks und mache Magie mit Kohle. Außerdem gibt es noch Tricks für Kleinkinder und viele weitere Informationen über Magie. Magie zu erlernen ist so leicht. Warum probierst du es nicht selbst aus? Sie werden erstaunt sein, wie leicht es ist, zu malen. Unterstützen Sie unsere kostenfreie Website mit einem Kauf bei Amazon.

Zauberer Bedrini zu Besuch im Urlaubspass - Thal-Gäu - Dolothurn - Houdini wird gesucht.

"Die Magie ist kein Kinderspiel", ist einer der vielen Zauber des Magiers Bedrini. Dabei zeigte er nicht nur erstaunliche Tricks, sondern lehrte die Kinder auch, wie man die gekonnten Bewegungen zu Hause nachahmt und wie man seine Kinder verzaubert. Das Regelwerk für einen Magier ist einfach: Spaß haben, Ruhe bewahren und viel üben.

Bei den Zauberern gilt jedoch die oberste Maxime: Verraten Sie Ihre Tricks nie. Schließlich stehen viele potentielle Magier vor ihm. Wie sie ihr Zielpublikum betrügen können, erzählt der Maler den Lehrlingen des zukünftigen Zauberers: "Der Kauf ist das Wichtigste", warnt er. Behalte immer den Augenkontakt mit dem Zuschauer im Auge, schaue nicht auf deine Finger.

Denn nur so kann man das Auditorium mit "bubie simple"-Angriffen überraschen. Dabei spielt der Kuenstler nicht nur magische Tricks, er gibt sie auch gern weiter. Dabei darf ein Magier seine Tricks nie aufgeben. "Jetzt werde ich dir zeigen, wie man einen Knopfe mit einer Handfläche in ein Strickseil steckt", sagt Bedrini auf mysteriöse Weise.

Der Mann steckt das Tau in die Hand, macht eine Peitschenbewegung und nichts geschieht. Und wo ist der Schalter jetzt? "Das ist schief gelaufen", sagt Bedrini und schüttelt den Kopf. "Der Maler murrt, "Hokuspokus, Simsalabim" macht die gleiche Peitschenbewegung wieder und siehe da, es gibt einen Knebel im Seile. "Niemand kann magisch wirken, man kann nur so tun", sagt Bedrini mit einem Augenzwinkern.

Während Bedrini das Zuhörer ablenkt, hatte er zuvor einen Knebel in das Tau gebunden und in seiner Hand verborgen. Beim ersten Mal ließ er das ungeknotete Ende los, beim zweiten Mal das Ende mit dem Button.

Mehr zum Thema