Webseiten Vergleichen

Websites vergleichen

Websites, die du am besten mit Backlinks auf deine eigene Website setzt. Suchmaschinenoptimierung Vergleiche | Vergleiche die Keywordoptimierung von zwei Websites Vergleiche die Keywordoptimierung von zwei Websites mit SEO VO! Sie wollten schon immer wissen, was Ihre Mitbewerber bei der Keywordoptimierung anders machen und erscheinen daher vor Ihnen in den Suchmaschinen-Ergebnissen? Mithilfe von SEO Vergleichen können Sie die Keywordoptimierung von zwei Websites vergleichen und die tatsächlichen Differenzen untersuchen! Die SEO-Vergleich ist völlig kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Analysiere jetzt bis zu 1.000 Subpages deiner Webseite gratis!

Website-Vergleich: Wie leistungsstark sind Ihre Wettbewerber? In Teil 2.

In Teil 1 dieses Artikels wurde Ihnen gezeigt, wie Sie Webseitenbesuche, Google-Rankings und die Suchfrequenz Ihrer Mitbewerber mit Hilfe kostenloser Tools messen können. Nun vergleichen wir Google Sichtbarkeit und Stehen sowie Rücklinks und Ladezyklen. Auf Google ist niemand besser sichtbar: Ihre Webseite oder die Ihrer Mitbewerber? Ein IT-Beratungsunternehmen ist es gleichgültig, wie gut oder schlecht seine Webseite auf den Keyword-Kombinationen "Schuhe kaufen" oder "wm 2018" ist.

Die Sichtbarkeitsangabe sagt nichts über die tatsächliche Anzahl der Besucher einer Webseite oder über gelungene Konvertierungen auf der Webseite aus. Diese Angaben sind nur im direkten Abgleich sinnvoll. Für kleine Webseiten und Nischensites kann es vorkommen, dass die Werkzeuge einen Messwert von 0,0 vorgeben. Wie qualitativ hochstehend und zuverlässig bewertet Google eine Webseite?

Eine kostenlose Möglichkeit, diese Fragen zu klären, ist "LRT*PowerTrust" der Österreichischen LinkResearchTools in Österreich: Sie versteht sich als Ergänzung zum Google PageRank (benannt nach dem Google-Gründer Larry Page), der Websites anhand ihrer ankommenden Links bewertet: Wenn viele qualitativ hochstehende Websites auf Sie verweisen, geht Google davon aus, dass auch Ihre Onlinepräsenz qualitativ und glaubwürdig sein muss.

Seit 2013 wird der PageRank von Google nicht mehr öffentlich bekannt gegeben (wird aber weiterhin unternehmensintern verwendet). Sie können das Programm als kostenfreies Browser-Add-on für Chrome und Mozilla de la Browsers installiert haben, um Webseiten bezüglich des Google-Status zu vergleichen. Bei Google ist es wichtig, wer auf Sie verlinkt: Einen weiteren Rankingfaktor - insbesondere im Mobilfunkzeitalter - stellt die Ladedauer einer Webseite dar:

Weil der Erfolgsfaktor einer Webseite an schlecht sichtbaren Gesichtspunkten von aussen gemessen wird: Wie viele Konversionen (= Einkäufe, Kontakte, Links, Downloads, Clicks auf Werbung, etc.) führt der Nutzer auf der Webseite durch? Wie gut oder schlecht leistet die Webseite einen Beitrag zur Wahrnehmung und zum Branding des Unternehmens / Produkts?

In diesem zweiteiligen Teil erwähnte Werkzeuge weisen nur diesbezügliche Trends auf. Trotzdem können Sie damit die Leistung Ihrer Online-Präsenz mittel- und längerfristig mit der Ihrer Wettbewerber vergleichen. Mit welchen Instrumenten können Sie die Online-Wettbewerbsanalyse durchführen?

Mehr zum Thema