Website Baukasten Software

Software für den Website-Baukasten

Startseite Baukasten " Open Source Lösungen Wer seine Website mit einem Homepage-Baukasten gestalten möchte, hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Providern zu wählen. Wenn Sie nach freier Software Ausschau halten, werden Sie auch einige Hersteller auf Basis von Open-Source finden. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile für Open-Source-Bausteine erläutert und einige dieser Bausteinsysteme vorgestellt.

Ein 24/7 Telefon-Support inkl. Wenn Sie nach freien Homepage-Kits suchen, erhalten Sie viele Seiten. Bei Online-Baukästen können Sie Ihre Website mit einer Online-Software gestalten, die Sie mit Ihrem Webbrowser (z.B. Web Explorer) bedienen. Mit Offline-Bausätzen müssen Sie dagegen zunächst Software auf Ihrem Computer aufspielen. In dieser Software entwerfen Sie dann eine Startseite, die Sie dann ins Netz stellen.

Mit beiden Versionen haben Sie die Möglichkeit zwischen den Bereichen Free Software, Open-Source und Demo-Lösungen zu wählen, wenn Sie auf der Suche nach einem freien Homepage-Baukasten sind. Nicht nur bei den Homepage-Baukästen gibt es zwischen den freien Versionen Free, Demo und Open Source deutliche Abstriche. Demo-Kits sind nur für einen bestimmten Zeitabschnitt kostenfrei oder haben in der kostenfreien Demoversion nur einen sehr geringen Funktionsspielraum.

Quelloffene Software und kostenlose Software sind kostenfrei verfügbar. Nur, dass hier oft kein Softwarehersteller hinter der Gesamtlösung steht. Sie haben hier, und natürlich alle anderen, zusätzlichen Zugang zum Quelltext der Anwendung. Beispielsweise wird Open-Source-Software in der Praxis von einer Vielzahl von hart arbeitenden Programmierern kontinuierlich entwickelt. Was für Open-Source-Homepage-Kits gibt es?

Wer nach Open-Source-Homepage-Kits sucht, wird viele Hits erhalten - aber nur sehr wenige von ihnen sind wirklich OS-Kits. Google auf der 1. Webseite wird Ihnen vermutlich Wordpress als Lösungsansatz zeigen. In der Tat, Wordpress ist Open-Source-Software, die verwendet werden kann, um Homepages zu schaffen.

Wordpress ist strenggenommen kein Homepage-Baukasten, sondern ein Redaktionssystem. Mit Wordpress ist es daher nicht möglich, dass Anfänger ohne Grundkenntnisse mit wenigen Mausklicks eine ausgefallene Website gestalten können. Vielmehr wurde die Software zunächst für den Einsatz in Weblogs entwickelt. Es eignet sich nun auch für anspruchsvollere Webseiten, sofern der Nutzer über angemessene Grundkenntnisse verfügt.

Wenn Sie reale Homepage-Baukästen auf Basis von OSS auffinden wollen, sollten Sie Google nach "Website Builder" oder "Website Creator" oder "Website Editor" durchsuchen. Englisch sprechende Open-Source-Software für die Gestaltung von Webseiten gibt es in der Tat einige. Sie können mit der Software Blogger und Webseiten ohne vorherige Kenntnisse einrichten. Der Homepage-Baukasten besticht durch seine vielen Zusatzmodule (Erweiterungen) und Themen (Templates).

Das Web Content Management System Pilone ermöglicht es Ihnen, komplexe Webseiten ohne Programmierungskenntnisse zu gestalten. Auch mit " Planen Kollektiv " haben Sie Zugang zu vielen kostenlosen Extensions, mit denen Sie Ihre Website ausrüsten können. Der Homepage-Baukasten ermöglicht die einfache Erstellung von Webseiten aller Größen. Dabei ist die Handhabung unkompliziert, der Funktionsspektrum umfangreich und die Palette der ansprechenden Schablonen (Vorlagen für die Gestaltung der Website) groß.

Weitere Funktionen der Website werden bei der Firma Doo. Die kostenlose Version von ODOOO benötigt ebenfalls keinen Unterstützung. Text Pattern war, wie Wordpress, zunächst eine Blogging-Software mit einem leistungsstarken Inhaltsverwaltungssystem. Text Pattern ist jetzt eine Möglichkeit, Webseiten aller Couleur zu gestalten. Durch die einfache Benutzerfreundlichkeit kann Text Pattern auch als Homepage-Baukasten betrachtet werden, obwohl dies nicht unbedingt der Fall ist.

Angenehm: Sie können Textmuster auch in einer deutschsprachigen Version verwenden. Bei Anfängern ist Text Pattern dennoch nur bedingt zu empfehlen, da Sie sich selbst um Sicherheitsupdates und Software-Updates bemühen müssen. Die Webmatic war einer der ersten Open-Source-Homepage-Baukästen überhaupt. Aber man sollte es nicht benutzen, denn die Software wurde seit 2011 nicht mehr entwickelt.

Dadurch ist der Baukasten aus technischer Hinsicht nicht mehr auf dem neuesten Stand und auch nicht besonders bedienerfreundlich, jedenfalls aus heutiger Sichten. Nach unserer Einschätzung sind "Homepage-Baukästen" für 95% aller Selbständigen und Firmen die optimale Möglichkeit, Ihre Website kostengünstig, kompetent und ohne vorherige Kenntnisse zu realisieren. Mit Hilfe einer kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung und einer individuellen Konsultation über diese modularen Systeme wollen wir Sie auf diesem Internetportal über alles Wissenswerte und Wissenswerte auf dem Laufenden halten und so den reibungslosen Einstieg ins Internet möglich machen.

Mehr zum Thema