Weinfass aus Papier Basteln

Weingut aus Papierhandwerk

Sage auf rosa Papier gedruckt und auf das Bierfass geklebt. Wie man es selbst macht Aus einer Motivtänzerin und farbigem Papier kann man sehr rasch ein paar farbenfrohe Bierdeckel machen, zum Beispiel für die nächsten Partys. Selbstverständlich können diese Bierdeckel nur ein paar Mal verwendet werden. Wird ein Papierbogen zunächst mehrmals gefaltet und dann an einigen Punkten ausgeschnitten, entstehen beim Entfalten des Papieres symmetrisch verzierte Dekorformen..

....

Gelände Bau - Papierfässer (28mm Maßstab)

Besonders wegen seiner Schlichtheit und der eingesetzten Materialen ist es sehr nach meinem Gusto, aber auch, weil das Resultat sehr vielseitig ist und für alle Arten von anderen Handwerken verwendet werden kann. Dabei handelt es sich um Trommeln für den 28mm-Maßstab, größtenteils aus Papier, das einen schön günstigen Anschaffungspreis hat und in der Regel auf die eine oder andere Weise erhältlich ist.

Pro Trommel wird ein Papierstreifen von 22mm breit und 210mm lang gebraucht und hier sehen Sie, warum dies nach DIN A4 geht, denn dank seiner 210mm auf der kurzen Rückseite müssen Sie weniger ausmessen. Tipp: Setzen Sie alle 22mm eine Marke auf das Papier mit einem Dreieck, legen Sie dann ein Metallienal auf und schneidern Sie mit dem Fräser oder Hobbymesser bequem daran entlang.

Der Akku hat einen wunderschön passenden n Durchmesser (~15mm) und kann daher hervorragend als Träger für das Papier eingesetzt werden. Wickeln Sie die erste Schicht Papier fest um die Akkus, legen Sie dann die ersten paar Klebstoffe auf das Papier (nicht zu viel, denn dann gibt es nur ein Durcheinander) und wickeln und verkleben Sie es dann schrittweise (es sollte nicht zu lose verpackt werden), bis das Papier am Ende ankommt.

Schmieren Sie die Kante mit Klebstoff und drücken Sie sie eine Zeitlang an. Anschließend etwas trocknen und anschließend sorgfältig aus der Fledermaus entfernen, damit das Papier nicht wieder seine Gestalt annimmt. Kann auch vom eingesetzten Klebstoff abhängen. Also, jetzt haben wir drei Papierflaschen. Auch ich selbst habe lediglich dünnen Karton aus dem Papier benutzt (ich weiss schon, warum ich ihn nicht gerne zu den Mülleimern bringen möchte ^^^).

Oder Sie haben einen schönen Kreismesser (z.B. so einen hier), stellen ihn auf den entsprechenden Umkreis ein und schneiden damit die benötigten Kartonstücke ab.

Die erste Unterseite der Trommel ist noch recht leicht einzubringen, denn zu diesem Zeitpunkt ist die andere Trommelseite noch offen und man kann den kleinen Kartonkreis wieder zurückschieben, wenn er zu weit hineinrutscht. Tragen Sie dazu etwas Klebstoff auf die Innenfläche des Laufes auf und pressen Sie den Ring sorgfältig ein.

Um auf der sicheren sicheren und sicheren Art und Weise zu sein, kannst du etwas Klebstoff von der geöffneten Fläche hinzufügen und ihn mit einem Spieß Shish Döner oder so gut am Rande anbringen. Tragen Sie auch in diesem Falle etwas Klebstoff auf die Innenseite auf und drücken Sie dann den Kartonkreis sorgfältig ein. Zuerst würde ich dem Zylinder oder dem Leim eine gewisse Trocknungszeit im momentanen Stand gewähren.

Danach können wir jedoch mit dem nÃ??chsten Arbeitsgang fortfahren, denn unser Lauf sollte oben und unten von oben und von unten eine kleine Falzkante sowie die fÃ?r Ã-l- oder Bierflaschen typisch zwei Ausbuchtungen in der Mitte mögen. Drücken Sie dann den Schaft vorsichtig gegen die Bleistiftspitze und drehen Sie ihn einmal im Kreise.

Jetzt benötigen wir zwei kleine steife Pappen für die Ober- und Unterkante (einfach mit Zollstock und Fräser auf Maß zuschneiden, 2-3mm) und zwei Stück Drähte für die Ausbuchtungen. So rasch die nötige Menge an Drahtstücken auf Maß zugeschnitten und es geht weiter. Tipp 1: 1mm dickes Kabel macht sich gut auf dem Lauf.

Tipp 2: Der Kabel sollte nicht zu eng sein, damit er leicht gebogen werden kann. Die Falzkanten werden mit etwas Bastelleim aufgetragen und dann auf den kleinen Kartonstreifen gedrückt. Bei Bedarf mit der Wendeschere auf Maß zuschneiden und wir haben bereits unseren ersten, fertigen Lauf.

Mehr zum Thema