Würfelspiel Pasch

Doppelwürfelspiel

Wenn der Spieler ein Double wirft, erhält er sofort die Anzahl der Zähleinheiten aus dem "Pot" in der Mitte des Tisches entsprechend seiner Punktzahl. Links befindet sich der Würfelbalken. Bei Yahtzy: Street and dice verkörpert Yahtzy das Motto: Die Würfel sind gefallen.

Inhaltverzeichnis

ein Würfelwurf bei Würfelspielen, bei denen zwei oder mehr gleich viele Punkte haben[1] Dies wird als x-pasch (3-pasch, 4-pasch, etc.) bezeichnet, wenn zwei oder mehr gleich viele Punkte haben. Bei n WÃ?rfeln ist die Eintrittswahrscheinlichkeit fÃ?r jeden doppelten (1/6)n-1{\displaystyle (1/6)^{n-1}}, fÃ?r einen gewissen doppelten (1/6)n{\displaystyle (1/6)^{n}}.

Zum Beispiel, für einen Zweierwurf ist die Chance für ein beliebiges Double 1/6 und für ein bestimmtes Double 1/36; das englische Wörterbuch ist eine Ableitung aus dem altfranzösischen Würfelspiel passe-dix (= exceed ten). Dies wird mit drei Spielwürfeln getan. Sieger ist der Spieler, der mehr als zehn Augen und zwei oder alle drei Augenwürfel die selbe Anzahl an Punkten hat.

Dieser Name hat auch das holländische Würfelspiel, also pastchendise oder passiesje, übernommen und kam damit zu seiner heutigen deutschen Bezeichnung. Der Kniffel wird zum Teil auch Pasch getauft.

The Dice Blog | Würfelspiel: PaschDice Spiel: Pasch

Erforderliche Cookies dienen dazu, eine Website benutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Navigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website bereitstellen. Ohne die Verwendung dieser Kekse kann die Website nicht richtig arbeiten. Präferenzcookies erlauben es einer Website, sich Daten zu merken, die das Verhalten oder das Aussehen einer Website betreffen, z. B. Ihre Lieblingssprache oder die Gegend, in der Sie sich aufhalten.

Statistische Daten ermöglichen es Website-Besitzern zu erkennen, wie Benutzer mit Websites umzugehen haben. Unklassifizierte cookies sind von uns derzeit zu klassifizierende sogenannte cookie providers.

Anweisung â Yatzy â The Würfelspiel on-line- {Yathzee|Kniffel|Pasch}

Geben Sie am Anfang Ihre Daten in die Eingabefelder "Player 1" und "Player 2" und drückt auf dem Start-Pfeil ein. Es handelt sich um ein Display, das den aktuellen Player und den aktuellen Roll anzeigt. Unten sind die 5 Würfel und die Schaltfläche bis Würfeln zu sehen. Rechts befindet sich die Tabelle, in die die Resultate eingelesen werden.

Jedem Teilnehmer steht es frei, drei aufeinander folgende Runden auf würfeln zu spielen. Er muss nach jedem Einwurf festlegen, welche Würfel er "steht" lässt. Eine Würfel wird durch Klicken auf die Kästchen auf der rechten Seite festgelegt. Ein Häkchen wird angezeigt und das Würfel wird gedimmt. Sobald Würfel später gestoppt ist, kann durch einen neuen Mausklick wieder "freigegeben" werden.

Spätestens nach dem dritten Wurf muss jedoch die resultierende Würfelkombination in eines der 13 Eingabefelder eingegeben werden. Dann ist der nächste Player an der Reihe. Ich bin an der Reihe. Lässt eine gewürfelte Verknüpfung in keines der ersten 12 Eingabefelder, dann hat der User die Möglichkeit, ganz nebenbei durch das Eingabefeld "Zufall" die Gesamtsumme der 5.

Falls alle Spielfelder besetzt sind, ist das Match beendet. Es gewinnt derjenige mit den meisten Zählern. Liegt die Gesamtsumme aller Resultate im Intervall eins bis sechs bei 63 Zählern, wird ein Plus von 35 gezählt. Unter müssen kann man 3 gleich Würfel erreichen. Es wird die Gesamtsumme aller Würfel als Zahlenwert eingegeben.

Unter müssen kann man 4 gleich Würfel erreichen. Es wird die Gesamtsumme aller Würfel als Zahlenwert eingegeben. Dort sind müssen 3 gleich Würfel und zusätzlich 2 gleich Würfel erreichbar (also sowohl ein Dreier als auch ein Zweier). Unter müssen 4 müssen kann man sukzessive Würfel erreichen. Das fünfte Mal ist unwichtig.

Unter müssen 5 zahlenmäà kann man sukzessive Würfel erreichen. Sie haben nur 2 Möglichkeiten 1-2-3-4-5-5 und 2-3-4-5-6. Der Inhalt dieses Feldes ist schlicht die Gesamtheit von Würfel

Mehr zum Thema