Zahlen Sticken

Nummern besticken

Aber welche Stiche eignen sich zum Sticken von Buchstaben und wie werden sie ausgeführt? Witzige Buchstaben oder Zahlen als Kreuzstichmuster für die Stickerei. Briefe besticken - so leicht geht das unter geht´s!

Ob Polster mit der Inschrift "Couchpotato", Schlüsseleinsätze mit eigenem Logo oder Schals mit Initialien - Textilprojekte können in wenigen Schritten sehr leicht personalisiert werden, indem sie mit individuellen Lettern oder Beschriftungen versehen werden. Ein weiterer Weg zur Personalisierung von textilem Kunsthandwerk ist das Besticken von Initialien, Bezeichnungen oder Beschriftungen. Aber welche Maschen eignen sich zum Sticken von Briefen und wie werden sie ausgeführt?

Für das Sticken einzelner Briefe, Bezeichnungen oder ganzer Schriften gerade, gleichmässig und in der gewuenschten Groesse auf einen Textilstoff benoetigen Sie eine Vorlage, mit der Sie das Stickmuster im Voraus auf den Stickboden zeichne. Zeichne in diesen FÃ?llen mit einem Textileinsatz und einem Zollstock Richtwerte, um die Zeichen im Stickereibild auf gleichbleibender Höhe zu halbieren.

Achten Sie darauf, dass die Einzelteile mindestens so stark auf das Blatt aufgedruckt werden, dass sie anschließend leicht ausgeschnitten werden können. Die unterschiedlichen Beschriftungen hintereinander auf den Stickboden stellen und sich für den am besten geeigneten Schriftentyp aussuchen. Nun werden die Einzelteile ausgeschnitten, so dass eine Vorlage erstellt wird.

Bringen Sie die Vorlage so an der Rückseite der Stickerei an, dass sie nicht rutscht. Abhängig von der Beschaffenheit des Stickereigrundes können Sie entweder Heftnadeln oder Klebebänder benutzen. In bestimmten Fällen kann es nützlich sein, die Stickgrundlage während dieses Schrittes zu reparieren. Spannt es im Stickerei-Rahmen. Stretche den Stoff bis in den Stickereibügel.

Spalten Sie das Garnmaterial bei Nöten. Legen Sie das Garnmaterial in das Öhr der Nadel ein. Besticken Sie den Lauf des Briefes mit den individuellen Maschen. Die Verwendung von übernähten Nähten ist geeignet, um die mit Griff oder Doppelsteppstich gezeichnete Schrift aufwendiger und verzierender zu machen. Anweisungen: Führen Sie die Schritte 4 bis 6 für alle Glieder des Stichs durch.

Wenn Sie die Stickerei noch spannender machen wollen, können Sie für diesen zweiten Schritt einen anderen Farbton oder gar eine kontrastierende Farbe wählen. Hier werden auch zwei Arbeitsgänge hintereinander durchgeführt, für die verschiedenfarbige Garne verwendet werden können. Hinweis: Schritt 6 und 7 so oft ausführen, bis alle Verbindungsglieder des Doppelsteppstichs durchlaufen sind.

Beachten Sie, dass Sie den Faden nicht zu eng anziehen, damit die Schlaufen als solche sichtbar sind und nicht zu nahe am Doppelsteppstich liegen. Anweisungen: Eine Wiederholung der Arbeitsschritte 3 bis 5 an den Punkten, an denen ein Knotenstich angewendet werden soll. Um das Design attraktiver zu machen, können Sie hier das Garnmaterial umtauschen.

Wiederhole Schritt 9 bis 13, bis alle Knoten durch die resultierende Kettenverbindung ineinandergreifen. Achte darauf, dass du das Garn nicht zu eng ziehst, damit die Schlaufen die richtige Grösse haben. Die Satinstich mit Stielstichkontur wird oft eingesetzt, um große und weite Schriftzüge auf größere Oberflächen zu malen.

Sie ist für enge, filigrane Beschriftungen weniger geeignet, da die Satinstiche auf kleiner Grundfläche viel Faden sammeln. Gebrauchsanweisung: Führt die Kanüle auf der Geweberückseite um die selbe Strecke nach rechts und durchbohrt sie wieder leicht verstellt nach vorn neben dem vorherigen Maschen. Diesen Arbeitsschritt so oft ausführen, bis die Oberfläche des Briefes mit Faden umwickelt ist.

Umgehen Sie nun die Umrisse des resultierenden Stickereibildes mit dem konventionellen Steppstich. Wird der Satinstich über eine Oberfläche aus Splitterstich gestickt, ergibt sich das Buchstabenvolumen, so dass er sich von der Gewebeoberfläche absetzt und je nach Lichteinfall auch zum Teil in seinem eigenen Farbton liegt. In dieser Variante des Flachstichs wird häufig zur Veredelung von textilem Kunsthandwerk, z.B. mit Initialien, eingesetzt.

Hinweis: Da die Splittermasche nach dem zweiten Schritt nicht mehr sichtbar sind, ist das verwendete Garnmaterial aus wirtschaftlichen Gründen in der Praxis meist von geringerer Qualität. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Färbung etwa den selben Farbton hat wie derjenige für den nachfolgenden Satinstich. Diesen Schritt so oft ausführen, bis der gewÃ?nschte Bereich mit Faden umwickelt ist.

In der Regel wird ein Schmuckstück eingesetzt, um individuelle Briefe, Initialien oder den ersten Brief eines Worts zum Hingucker zu machen. Am besten bestickt man es mit einer kombinierten Satinstich- und Stielstichkombination. Der Brief wird zuerst mit dem Satinstich gezogen und dann mit dem Steppstich umrandet. Hinweis: Das Schmuckstück ist an sich schon ein ins Auge fallendes Stickereibild.

Es ist auch sehr populär, Efeu um den Brief mit dem Stammstich zu reproduzieren.

Mehr zum Thema