Zaubertrick Schuh im Eis

Magic Trick Schuh im Eis

Blitz-Eis, vor allem auf der Straße, ist sehr gefährlich. Mit diesem Zaubertrick können Sie eine Familienfeier veranstalten. Mit einem unglaublichen Zaubertrick beeindrucken die Ehrlich Brothers: Jess' Schuh friert zu Eis!

echlich brothers: magie - erfahrungsträume

Seit ihrer Kindheit verzaubern die Gebrüder Andreas und Chris(tian) aus bündischen Westfalen. Es begann alles mit einer Zauberkiste, die sich Andreas Ehrlich zu Weihnachten gewünscht hatte, und mit seiner Enthusiasmus hat er Frater Chris zauberhaft infiziert. Es ist kein Zufall, dass die EHRLICHEN BRÜDER - die bereits 2004 mit der Verleihung der Preisverleihung "Magier des Jahres" den "Oscar" ihrer Gilde erhalten haben und nun auch weltweit auftauchen - als Shooting Stars der magischen Szene angesehen werden.

Großartiges Zauberkino versprechen ihr Name: gewagte Wahnvorstellungen, unverhohlene Licht- und Soundeffekte sowie grelle Feuerwerkskörper, die allesamt in sich geschlossen sind, und Kunstgriffe, die sogar Grossmeister David Copperfield beeindruckt haben. Auch auf ihrer laufenden Deutschland-Tournee werden die EHRLICH BROTHERS im Revier Halt machen. Höchstens, wenn die Gebrüder (Chris auf einem tosenden Motorrad) mit tosendem Applaus auf der Buehne stehen - aus dem Bauchnabel einer grossen Tafel - wird deutlich, dass Magic Shows im XXI Jh. da sind.

Darf jemand aus dem Auditorium sein Gelenk um 360° in einem so lässigen Kreise wie Andreas umdrehen? Leider ist es immer möglich, aber wie Andreas im Laufe der Sendung oft sagt: "Bochum ist anders"! Außerdem läßt sich Chris nicht zerfetzen und nur kurz mit viel Zauberei durch eine dickere Stahlscheibe gezogen, die vorher mit einem Brenner gearbeitet und von dem Hexenlehrling Henry (10 Jahre) mit einem Hämmer auf Authentizität geprüft wurde.

Der Andreas denkt, dass sie das tun, damit sie die andere Seite die freie Wahl haben zu fotografieren!) Andreas bläst dann mit Hilfe eines besonderen Ghostbusters Laubbläser einen großen weissen Ballon auf, schmeißt das gesamte Kartendeck hinein und beauftragt Roland, seine signierte Visitenkarte und die Augenbinde Chris beizufügen.

Die nun blinder Chris legt seinen Schädel in das Arschloch des Luftballons, um nach Rolands Karte zu blicken. Aber dann fängt Chris - im wahrsten Sinn des Wortes zu ersticken an, entgräbt zerbrochene Papierstücke und entfaltet sie gekonnt mit der Sprache zu einer Karte, die sich als Rolands Pikdame erweist.

Doch in Wirklichkeit ist das Zeichen, das Alexandrio danach gewissenhaft beschützt, gleichbedeutend mit dem des Wortes, das die Frau aus dem Auditorium ruft. Wenigstens dachte Chris, es sei Zeit für seine Massagen und kommt in Trainingskleidern daher. Dann beschwören die beiden Gebrüder mit viel Charme und guter Stimmung wechselweise eine Fläschchen Maggi(!), eine extragroße Sektflasche und einen Kofferraum mit frischen, gezapften Pilsen aus dem Stoff, den Wolfgang trinken darf.

Auch die EHRLICH BROTHERS können wie Uri Geller Eierlöffel biegen, aber das ist der gestrige Vorläufer. Gibt es ein Ehepaar im Auditorium, das dieses wunderbare Bündnis seit mehr als 40 Jahren miteinander verknüpft? Im Vorfeld des ausgeklügelten Orangentricks à laEHRLICH BROTHERS erlebt man die beiden Geschwister quasi als Kleinkinder (die nichts anderes wollen, als endlich groß zu sein) in wenigen Augenblicken heranwachsen und alt werden - bevor sie als Original auf die Bildfläche zurückkehren.

Vor sich und den erstaunten Blicken der Zuschauer erhält sie einen magischen Stab - und Abracadabra, Simsalabim - eine Anlage gedeiht im Eiltempo zu einem richtigen Baum mit Laub, der am Ende gar Orange hat und den die kleine Mmelia mit nach Haus nehmen kann. Reine "bezaubernde" Täuschung im eigentlichen Sinn des Worts!

Dem Comedy-Star selbst folgte eine Live-Verbindung nach Berlin, der die nächste Zaubertrickserie mit digitalem Zugriff und magisch - quasi via Linie - ein großes Päckchen mit weiteren Eintrittskarten mitbringt. Jetzt ist ein origineller Spieler aus dem Zuschauerkreis gefragt, der ein Los gewinnt und am liebsten laut ausrufen kann.

Der Zaubertrick mit dem Schuh im Eis ist noch besser und spektakulärer, da er auf dem allgemeinen Vorbehalt beruht, dass die Frau immer nass wird. Lisa, die das nur wenige Pärchen roter Strümpfe fängt, das zusammen mit mehreren weissen mit einer lustigen Sockenwerfmaschine ins Haus geschossen wird, wird zur Spielerin für diesen Zaubertrick.

Nach einer kurzen Verhandlungsrunde stimmt sie zu, Chris einen ihrer Füße - den sie nicht zurückbekommen wird - für 100 Euro in Bargeld zu geben. Schon nach wenigen Augenblicken hören Sie das Zerbrechen des Glases und - nach dem Entfernen des überhängenden Stoffes - kann die staunende Masse Lisas Schuh "in einem Block aus Eis gefroren" in den Überresten des geplatzten Beckens bestaunen.

Der Chris Ehrlich ist bankrott und will eine 20 EUR Note aus dem Auditorium pumpten, unter dem verbindlichen Zusage, dass der Kreditor auf jeden Falle eine Note zurückbekommen wird. Ohne einen Fluchttrick wäre eine gute Illusions-Show nicht möglich: Andreas und Chris inszenieren ihre anschließende brillante Performance und bringen große Waffen auf die Bühne. Innerhalb von nur 40 Minuten muss sich Chris, gefesselt an einen Stahlrahmen mit schwerem Eisenkettenwerk, freimachen, sonst dreht sich die lebensbedrohliche Monstersahne mit 6 großen gezackten Sägen über ihn und zerreißt ihn in Stück.

Anscheinend hat Chris große Probleme, sich mit der Zeit zu lösen, und die Sägen können nicht abgeschaltet werden...... sie stürzen ab, das Gewebe wird blutorot...... und der allgemeine Schrecken breitet sich aus. Aber warten Sie - für den tosenden Beifall gibt es noch eine weitere tolle Zugabe: Der noch immer unbeliebte Chris will den Tag mit einem Bochumer MÃ??dchen unter romantischem Licht bei Kerbel ausklingen lassen.

Er sitzt am Piano und beleuchtet ein helles Feld auf bezaubernde Weise. Er verzaubert den Auserwählten und das Auditorium mit einem Stück Pappe, das er, wie eine von einem Geist bewegten Feder, unmittelbar vor ihren eigenen Blicken auf und ab tanzen läss. Zum Schluss wird es zu einer Papierblüte - die sich am Ende in eine richtige rosafarbene Rosette umwandelt.

Noch bevor der Gardinen fallen, gehen die Gebrüder in ihre Kinderzeit zurück und denken daran, zu Weihnachtsfeiertagen einen Pferdeschlitten zu kaufen - aber bedauerlicherweise keinen Schneefall. Als Ersatz muss hier eine Zauberkugel verwendet werden -......... und dann lässt man es wie ein Märchen wie Mrs. Holle schneit - aus voller Kraft und aus allen Pfeifen.

"Vielen Dank Bochum", verabschiedet euch von den EHRLICH BROTHERS. Vielen Dank auch an die EHRLICH BROTHERS und ihr jeweiliges Gespann für den kurzweiligen, aufregenden und bezaubernden Nacht - für eine magische, technische und choreographisch einwandfreie MagicShow. In der Gruga-Halle Essen und am 16. Juni 2015 in der Dortmundersche Westfalenhalle halten die EHRLICHEN BRÜDER am 28. Juni 2015.

Mehr zum Thema