Zaubertrick Schwebende Frau

Magischer Trick Schwebende Frau

Es ist besser, sich nicht mit dieser jungen Frau anzulegen. Der Grafikdesigner Peter Dahmen präsentiert einen schwebenden magischen Würfel und stellt freundlicherweise eine Bauanleitung zum Download zur Verfügung. Zaubertruhe:: Diese Geheimnisse verbergen sich hinter schwimmenden Street Artists.

Jeder weiß, dass die als Magier und Magier gekleideten Schauspieler in den Touristenbezirken auftauchen. Aber wie gelingt es ihnen, der Gravitation zu widerstehen und über Stunden über dem Erdboden zu schwimmen? Sicherlich haben Sie schon einmal Strassenkünstler in der Schwebe erlebt. Ich zeige dir den Tricks, der dich treiben läßt.

Auch die Künstler, die in der Fußgängerzone über dem Erdboden zu schwimmen scheint, machen da keine Ausnahme. Die Künstler, die in der Fußgängerzone zu schwimmen versuchen. Dein Tricks ist tatsächlich ganz leicht zu zeigen. Wenn all diese "Hexen" über den Erdboden flogen, gibt es zwei Möglichkeiten, die immer gleich sind. Auf der einen Seite ein Stab, auf dem der Hexenmeister ruht. Auf der anderen Seite, ein verborgener, schwerfälliger Fuss.

Mit diesem Fuss wird der Stab befestigt, um das Körpergewicht des "Magiers" anzuheben. Die " Magierin " in der Schwebe setzt sich auf einen kleinen Stuhl, den man nicht sehen kann, weil er von breiten Kleidern bedeckt ist. So müssen der Stick und der Artist nichts tun, sich aber nicht fortbewegen. mehr........

A propos Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Si votre en que la déditeur, que la reklamées de la reklamées, que la link de la link de l'informatées de la advertentie.

Auf diese Weise gelingt es Straßenkünstlern, zu "schweben".

Wollten Sie schon immer wissen, wie es Straßenkünstlern gelingt zu schwimmen, obwohl sie nur mit einer Handfläche auf einer Säule ruhen? Seien Sie nicht entäuscht - der dahinter stehende Kniff ist weniger magisch als Desillusionierung. Das Geheimnisvollste sind jedoch die schwimmenden Street Artists. Sie erreichen es gewissermaßen mit scheinbar unbegrenzter Macht, sich mit nur einer Handfläche in der Höhe zu erholen.

Allen, die nicht an Magie leiden, haben wir endlich die Lösung für die Problematik aller Fragen: Wie machen sie das? Selbstverständlich sind die schwimmenden Menschen keine Zauberer. Die meiste Zeit sieht man entweder einen Sockel oder einen Bodenteppich unter dem Maler. Unterhalb befindet sich eine große, dicke Metallplatte, die das Grundgerüst ausmacht.

Um dies nicht gleich ins Blickfeld zu rücken, trägt der Maler immer sehr breite Kleider, die größtenteils aus Stoff genäht sind. Präsentieren ist alles: Wenn das Kleid und die Umgebung harmonisch sind, hat man wirklich den Anschein, dass die Figur schwebt - auch wenn man weiss, dass es nur ein Scherz ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema